3D-Modelle und VR-Szenarien für Virtual Building-Projekte Zoan – virtuelle Visionen unmittelbar erfassen

Konzeptskizzen wie etwa Bauzeichnungen wurden lange Zeit zweidimensional auf Papier gebracht. Um die räumlichen Aspekte zu zeigen, mussten plastische Modellbauten gefertigt werden. Moderne Software wie CAD machte dreidimensionale Darstellungen möglich. 3D-Effekte zogen auch in visuelle Medien, ins Kino ein. Die neueste Technik nennt sich Virtual Reality: Mit einer Monitorbrille taucht der Nutzer in eine computergenerierte 3D-Welt ein. Was bei Videogames bereits ein mitreißendes Erlebnis ist, lässt sich für andere Zwecke nutzen. Zoan schafft Virtual Reality-Szenarien für Immobilien, Kunst und Marketing. Virtuelle Computerwelten machen sowohl Baukonzepte als auch komplexe Darstellungen auf plastische Weise erfahrbar.

Mit dem VR-Projekt Virtual Helsinki bietet Zoan Touristen ein futuristisches Highlight

VR-Studio Zoan macht abstrakte Räume greifbar

Am Anfang war das Baugewerbe. Häuser zu errichten ist ein hochkomplexer Vorgang, der viel Planungsarbeit voraussetzt. Kleine Ungenauigkeiten in Skizzen oder falsch abgeschätzte Abmessungen können schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Für alle Beteiligten, vom Architekten bis zum Innenraumdesigner, bedeutet es eine enorme Erleichterung, Gebäude und Räume noch vor Baubeginn anschauen zu können. Möglich macht das Zoan, ein Virtual Reality-Studio aus Helsinki. Zoan erstellt 3D- und VR-Modelle, die via Bildschirm vor den Augen des Betrachters ein realistisches Bild des künftigen Gebäudes entstehen lassen. Mehr noch: Dank Virtual Reality-Technik kann der Betrachter die Szene betreten, durchwandern und sich ein Bild von den Gegebenheiten machen. Zwischenzeitlich gehören nicht mehr nur Immobilienkunden zur Klientel von Zoan. Die Technik lässt sich auch für andere Unternehmensbereiche adaptieren. Das neueste Projekt: Virtual Helsinki – ein VR-Modell der Innenstadt der finnischen Metropole, inklusive der Innenräume touristisch relevanter Bauwerke.

Virtual Reality-Modelle von Zoan für viele Anwendungen

Der Anteil an VR-Anwendungen wird Prognosen nach in der näheren Zukunft zunehmen. Das Interesse an der jungen Technologie ist groß. Virtual Reality bietet dem Nutzer nicht nur passiven Konsum, sondern auch direkte Interaktion. Zoan ist bereit für die Zukunft: Die Arbeit für die Baubranche – Digital Building – ist zwar weiterhin das primäre Geschäftsfeld, das finnische Start-up ist aber in vielen Bereichen aktiv. Die Möglichkeit, sich virtuell in einem Szenario zu bewegen, das eine aktuelle oder künftige realistische Umgebung abbildet, ist für viele Branchen hochinteressant.

Tourismus

Virtual Helsinki, das neueste Prestigeprojekt von Zoan, stellt einen gewaltigen Schritt in Richtung des virtuellen Tourismus dar. Über die VR-Welten wird es zukünftig möglich sein, fremde Orte zu entdecken, ohne selbst auf Reisen zu gehen. An Virtual Helsinki arbeiteten fünfunddreißig 3D-Modell-Experten drei Jahre lang. Das Resultat wird 2019 der Öffentlichkeit präsentiert.

Marketing

Visualisierungen und Animationen sind wichtige Tools für das Marketing. Möglichkeiten, die bereits für den Immobilienbereich bestehen, lassen sich auf beliebige andere Gegenstände übertragen – zum Beispiel auf Maschinen und Verbraucherprodukte. Vorführungen von Innovationen würden damit etwa an Messeständen möglich.

Im Amazon Launchpad gibt es innovative Produkte zu günstigen Preisen inkl. schnellem Prime-Versand
Innovative Produkte als Erster erhalten Amazon Launchpad

Du willst die innovativsten Produkte als Erster in den Händen halten und testen? Im Amazon Launchpad gibt es einzigartige Produkte der angesagtesten Kickstarter Startups zu entdecken. Und das Beste: Prime-Versand inklusive

Zu Amazon

Situative Aufmerksamkeit

VR-Szenarien eignen sich hervorragend zur Schulung von Verhaltensweisen in komplexen Situationen. Ein aktuelles Zoan-Projekt in Entwicklung ist ein VR-Szenario des Flughafens von Helsinki. Das Lösen von Problemen und Erkennen von realen Situationen lässt sich mit einer solchen Simulation trainieren.

Bildung

Für das Finnische Nationalmuseum setzte Zoan ein spektakuläres Projekt, das berühmte Gemälde „Die Eröffnung des Parlaments“ 1863 durch Alexander II von R. W. Ekman, in eine VR-Erfahrung um. Ausgestattet mit einer VR-Brille können Besucher das Gemälde betreten und darin umhergehen. Für dieses interaktive Erlebnis wurden Schauspieler mit Motion Capture ausgestattet.

Immobilien

Von der Architektur bis zu Planung und Marketing können Immobilienfirmen mit virtuellen Modellen arbeiten, noch bevor gebaut wird. Architekten sehen ihre Gebäude in realistischen Dimensionen. Installationen und Innenausbau können erheblich einfacher geplant werden. Nicht zuletzt bietet das Zoan-Konzept Maklern die Möglichkeit, Kauf- oder Mietinteressenten Objekte vorzuführen, ohne vor Ort zu sein. Diese virtuellen Zwillinge der realen Gebäude bieten einen enormen Mehrwert für die Branche.

Immobilien lassen sich mit den VR-Modellen von Zoan bereits in der Planung virtuell begehen

Zoan im Vergleich mit anderen 3D-Modell-Studios

Die VR-Szenarien, die Zoan beispielsweise für Virtual Helsinki und das Finnische Nationalmuseum verwirklicht hat, begeistern durch ihren Realismus. Es wurden nicht nur statische Strukturen abgebildet, sondern auch interaktive Features und Details in Bewegung eingefangen. So fahren im Virtual Helsinki Straßenbahnen und Passanten bewegen sich auf den Straßen. Die Akteure des Gemäldes sind ebenfalls lebendig. Das macht Zoan zu einem Produzenten herausragender digitaler Produkte.

Fazit: Zoan liefert wertvolle Einblicke

Mit seinen Visualisierungen bietet das Virtual-Reality-Studio Zoan faszinierende Möglichkeiten, um Konzepte zu testen oder nicht physisch verfügbare Dinge und Orte zu erkunden:

  • erleichtert Planungen, Umsetzungen und Lernvorgänge
  • Simulationen schaffen Mehrwert für Unternehmen
  • beeindruckende Erfahrung von VR-Szenarien

Zoan bietet eine innovative und ausgereifte 3D-Plattform für Konzeptpräsentation, virtuelles Storytelling und vielseitig einsetzbare Werkzeuge für Marketing, Tourismus, Wissenschaft und Bildung.

Preise und Verfügbarkeit Zoan

Zoan ist ein Dienstleistungsunternehmen mit ausgesprochen individuellen Produktlösungen. Nähere Bestimmungen zur Realisierung von 3D-Szenarien hängen daher vom jeweiligen Projekt ab. Informationen können interessierte Kunden direkt bei Zoan anfordern; die jeweiligen Ansprechpartner sind im Kontaktbereich der Webseite aufgelistet.

Weitere Projekte zu VR

IKEA PLACE App: Möbel und Lampen virtuell platzieren – so geht‘s
Kinemic: Arbeiten mit Gestensteuerung und Augmented Reality
Jobunication VR – Online-Karrieremesse mit Virtual Reality

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion David Wulf

Smart Home Experte und seit der Gründung bei home&smart. Geschäftsführer und Redaktionsleiter mit Blick für die neuesten Marktentwicklungen, außerdem als Referent auf zahlreichen Messen & Events vertreten. Stets up to Date über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich Smart Home, E-Mobilität und Sprachassistenten. Die Frage nach dem vernetzten Leben von morgen ist sein Lebenselixir.