Fire TV Stick, Chromecast, Roku und weitere Smart TV Sticks Streaming Stick und Dongle Tests 2019: Angebote im Vergleich

Wer noch keinen Smart TV besitzt, kann alternativ auch über einen Streaming Stick, Dongle oder Smart TV Stick sein herkömmliches Fernsehgerät aufrüsten. Wir stellen die besten HD und 4K Modelle im Test-Vergleich vor und zeigen, wie mit wenig Geld großes Entertainment möglich wird. So kann jeder seine Lieblingsserie bald im Großformat auf dem Fernseher streamen, anstatt sich mit einem kleinen PC-Bildschirm oder Smartphone-Display abzugeben.

Wir haben einige der beliebtesten Streaming Sticks einem Test-Vergleich unterzogen

Das Wichtigste in Kürze: Diese 4 Streamingsticks lohnen sich

Je nach persönlichen Vorlieben und technischen Voraussetzungen kommen unterschiedliche Nachrüstlösungen infrage. Welche am besten zu ihnen passt, erfahren Sie in unserem Kurzüberblick:

Vergleichssieger im Kurzüberblick: Der Fire TV Stick als perfekte Lösung für HD TVs
Mit einem Fire TV Stick und der im Lieferumfang enthaltenen Sprachfernbedienung lassen sich mühelos tausende Apps, Spiele und Serien abrufen. Wer mag kann darüber sogar Live-Bilder einer Smart Home Überwachungskamera auf dem Fernseher anzeigen lassen oder Smart Home Geräte fernsteuern. Doch nicht nur der Funktionsumfang dieses Streaming Sticks hat uns überzeugt, sondern auch der unschlagbar günstige Preis.

Amazon Fire TV Stick (2. Generation)
Amazon Fire TV mit HD-Auflösung und neuer Alexa-Sprachfernbedienung mit Lautstärketasten und Ausschalter
Amazon Fire TV mit HD-Auflösung und neuer Alexa-Sprachfernbedienung mit Lautstärketasten und Ausschalter
Erhältlich bei:
Stand: 11.12.2019

Alternative mit höherer Auflösung Fire TV Stick 4K 
Sofern der eigene Fernseher technisch in der Lage ist hochauflösende Inhalte darzustellen, lohnt sich der Kauf eines Fire TV 4k Sticks, der ebenfalls alle praktischen Alexa Features mitbringt. 

Amazon Fire TV Stick 4K
Der Amazon Streaming-Stick unterstützt 4K Ultra HD, Dolby Vision, HDR, HDR10+ und Dolby Atmos
Der Amazon Streaming-Stick unterstützt 4K Ultra HD, Dolby Vision, HDR, HDR10+ und Dolby Atmos
Erhältlich bei:
Stand: 11.12.2019

Alternative für Smart Home Nutzer ohne Alexa-Geräte: Google Chromecast Dongle
Wer sich nicht mit Amazons Sprachassistenin anfreunden kann, erhält auch mit Googles Pendant eine sprachsteuerbare Nachrüstlösung zum günstigen Preis.

Google Chromecast 3. Generation
Videostreaming in HD-Qualität mit 60 fps und verbesserter Hardware-Geschwindigkeit
Videostreaming in HD-Qualität mit 60 fps und verbesserter Hardware-Geschwindigkeit
Erhältlich bei:
Stand: 11.12.2019

Alternative für Siri Fans: Der Apple TV 4K (64 GB)
Apple Geräte sind bisher leider nicht mit den Streamingsticks von Amazon oder Google nutzbar. Stattdessen setzt der Konzern auf seine eigene Lösung, den Apple TV. Dieser beherrscht Dolby Vision sowie HDR10 und punktet mit einer großen App-Auswahl.

Apple TV 4 K (5. Gen.), 64 GB
4k High Dynamic Range und Dolby Atmos für tolle Bildqualität und dreidimensionalen Sound. Sprachsteuerung per Siri Fernbedienung. -8%
4k High Dynamic Range und Dolby Atmos für tolle Bildqualität und dreidimensionalen Sound. Sprachsteuerung per Siri Fernbedienung.
UVP 219,00 €
Stand: 11.12.2019

Kaufberatung: Diese TV Stick-Funktionen sind besonders praktisch

Unser Vergleich der besten Streaming Sticks zeigt, dass rund 40-50 Euro bereits ausreichen, um einen guten HDMI-Streaming Stick zu erwerben. Nur wer besondere Extras, zum 4K Auflösung oder AirPlay-Unterstützung haben will, muss tiefer in die Tasche greifen.

Praktische Smart TV Stick Funktionen im Kurzüberblick:

  • Sprachfernbedienung: zum Beispiel beim Amazon Fire TV Stick, Google Chromecast oder Apple TV 4K.
  • Bluetooth-Unterstützung: z.B. zur Verwendung eines Tablets in Kombination mit Bluetooth-Kopfhörern.
  • Stromkabel/ USB-Port am Streaming-Stick: Wird dieses am Fernseher eingesteckt, können beide Geräte gleichzeitig ein- oder ausgeschaltet werden.

Fire TV Stick Tests, Bewertungen und Angebote zum Vergleichssieger

Wer einen etwas älteren HD-Fernseher besitzt, ist auch mit dem günstigeren Fire TV Stick in der Standardversion gut beraten, wie folgender Test-Überblick zeigt. Dieser eignet sich im Gegensatz zum 4K Modell zum Beispiel auch für Fernsehmodelle, die nicht HDCP-Voraussetzungen für geschützte Inhaltswiedergabe unterstützen.

Amazon Fire TV Stick im Test-Vergleich:

  • Im Bundle mit der Alexa Sprachfernbedienung schnitt der Fire TV Stick besonders gut ab und erreichte eine durchschnittliche Bewertung von 4,6 Sternen. (Stand: 10/2019)
  • Im CHIP Test erhielt der Fire TV Stick von Amazon die Note gut, bei der Preis-Einschätzung wurde er mit sehr gut bewertet. (Stand: 04/2017)
  • Die Experten von Stiftung Warentest urteilten in ihrem Test Kommentar zum Fire TV Streaming Stick mit Sprachfernsteuerung: Er „ ist handlich und lässt sich gut bedienen.“ Als Nachteil sahen sie u.a. den fehlenden Speicherkarten Steckplatz und die geringere Bildqualität im Vergleich zur Fire-TV-Box von Amazon. Während das Datensendeverhalten als unkritisch bewertet wurde, vergaben die Tester in den Rubriken Bild und Ton,  Vielseitigkeit und Stromverbrauch nur die Note befriedigend. Insgesamt erhielt der Fire TV Stick von Stiftung Warentest daher die Note befriedigend (2,7). (Stand: 01/2017)

Vor- und Nachteile des Amazon Fire TV Stick im Überblick
Ob dieser Smart TV Stick wirklich zu Ihren eigenen Ansprüchen passt, können Sie in unserer Gegenüberstellung seiner wichtigsten Stärken und Schwächen herausfinden:

VorteileNachteile
  • Über Sprachfernbedienung mit Alexa steuerbar
  • Zugriff auf tausende Apps und Skills möglich
  • 8 GB Speicherplatz + 1 GB Arbeitsspeicher
  • Günstig
  • Ohne Prime-Abo ist die Nutzung sehr umständlich
  • Zum Teil nicht auf den ersten Blick erkennbar, welche Filme kostenlos gestreamt werden können und welche nicht

Fire TV Stick – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Die UVP des Fire TV Stick beträgt 39,99 Euro.

Amazon Fire TV Stick (2. Generation)
Amazon Fire TV mit HD-Auflösung und neuer Alexa-Sprachfernbedienung mit Lautstärketasten und Ausschalter
Amazon Fire TV mit HD-Auflösung und neuer Alexa-Sprachfernbedienung mit Lautstärketasten und Ausschalter
Erhältlich bei:
Stand: 11.12.2019

Streaming-Alternative mit höherer Auflösung: Fire TV Stick 4K Ultra HD

Per Stimme den Fernseher zu bedienen ist ein besonderer Komfort, den es noch nicht lang gibt, der außer bei unserem Favoriten z.B. auch mit der 4K Variante möglich ist. Neben der einfacheren Auswahl des Fernsehprogramms lassen sich mit dem Amazon Fire TV Stick 4K zudem tausende Alexa-Skills und Apps nutzen oder sogar gleich das gesamte Smart Home steuern. Wie das genau funktioniert verrät unser Ratgeber So können auch Privatsphäre-Verfechter Alexa nutzen.

Der Amazon Fire TV Stick lohnt sich vor allem für Prime-Kunden, die ohnehin ein Prime Video-Abo besitzen und Amazon Inhalte oder Alexa-Geräte per Sprache steuern möchten. Allerdings sollten auch Prime-Kunden genau hinsehen: Seit einiger Zeit sind nämlich nicht mehr alle Videos kostenlos. Wer also nicht aufpasst, könnte versehentlich kostenpflichtige Zusatzleistungen buchen.

Amazon bietet den Fire TV Stick 4K Ultra HD zusammen mit einer Alexa Sprachfernbedienung an

Test-Vergleich Fire TV Stick 4K Ultra HD

  • Kunden vergaben bei Amazon für den Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung 4,4 von 5 Sternen. (Stand: 01/2019)
  • Das Team von ComputerBild vergab nach seinem Test die Note gut (2,0) und lobte u.a. die große App-Auswahl, die sehr gute Bild- und Tonqualität sowie die einfache Bedienung. (Stand: 11/2018)
  • Unser Tester war von der Nachrüstmöglichkeit seines Fernsehers durch diesen Streaming Stick begeistert und berichtet im Amazon Fire TV Stick 4K Test Bericht ausführlich über seine Erfahrungen. (Test Zeitpunkt 11/2018)

Vor- und Nachteile des Fire TV Sticks mit 4K Ultra HD im Vergleich
Wer einen 4K Fernseher besitzt oder vorhat, sich in naher Zukunft einen anzuschaffen, liegt mit dem Fire TV Stick 4K Ultra HD genau richtig. Auch bei einem HD-Fernseher läuft die Bildwiedergabe mit diesem Modell deutlich flüssiger, auch wenn damit keine 4K Bildqualität möglich ist. Ohne Amazon Prime Abo fallen allerdings viele praktische Funktionen weg und der Stick lohnt sich daher eher nicht. 

VorteileNachteile
  • Über Alexa als Sprachfernbedienung nutzbar
  • Zugriff auf tausende Apps und Skills möglich
  • 8 GB Speicherplatz
  • Gute Bildqualität (4K Ultra HD HDR, HDR10 Dolby Vision, HLG, HDR10+)
  • Ohne Prime-Abo ist die Nutzung sehr umständlich
  • Zum Teil nicht auf den ersten Blick erkennbar, welche Filme kostenlos gestreamt werden können und welche nicht

Fire TV Stick 4K – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Die UVP des Fire TV Stick beträgt 59,99 Euro.

Amazon Fire TV Stick 4K
Der Amazon Streaming-Stick unterstützt 4K Ultra HD, Dolby Vision, HDR, HDR10+ und Dolby Atmos
Der Amazon Streaming-Stick unterstützt 4K Ultra HD, Dolby Vision, HDR, HDR10+ und Dolby Atmos
Erhältlich bei:
Stand: 11.12.2019

Alternative für Google Assistant Nutzer: Google Chromecast Dongle

Bereits mit der ersten Version seines TV Sticks sorgte Google für Furore. Für nur 35 Euro den Fernseher mit dem Internet verbinden zu können war schließlich schon 2014 ein gutes Kaufargument. Alle Inhalte wurden damals noch über WLAN und den Chrome- Browser übertragen. Das Google Chromecast 2 und Chromecast 3 setzen sogar noch einen drauf: Der Internetbrowser arbeitet nicht nur deutlich schneller, sondern unterstützt auch zusätzliche Dienste. Neben Klassikern wie Netflix und Sky kann er inzwischen zum Beispiel auch Spotify managen.

Google Chromecast 3 eignet sich für alle Fernsehgeräte mit HDMI-Anschluss

Abgesehen von der hier vorgestellten Standardvariante des Google Chromecast Dongle gibt es noch eine teurere Ultra-Version, die 4K/Ultra-HD und HD abspielen kann. Doch Stiftung Warentest rät nach einem Kurztest der 4K Variante: „Sparen Sie sich den Aufpreis für den Chrome­cast Ultra. Das einfache Modell ist fast genauso gut und kostet die Hälfte. Der Neue bietet nur wenig Mehrwert.“ (Quelle: Stiftung Warentest Chromecast Ultra Schnelltest 11/2017)

Google Chromecast Dongle 3 im Test-Überblick

  • Das Team von ComputerBild testete Chromecast 3 und vergab dafür die Note 2,9. Positiv wurden u.a. die kompakte Größe und die Kompatibilität zu vielen Streamingdiensten bewerten. Schade fanden die Tester, dass ein passendes Gerät mit Chrome Browser vorhanden sein muss. (Stand: 10/2018)
  • Die Tester von netzwelt.de urteilten über Google Chromecast 3: „Zukunftssicherer Media Player mit gewöhnungsbedürftigen Bedienkonzept“ und vergaben 7,6 von 10 Punkten. (Stand: 10/2018)

Vor- und Nachteile des Google Chromecast Dongle im Überblick
Ob dieser Dongle wirklich zum gewünschten Einsatzbereich passt, können Sie in unserem Vergleich seiner wichtigsten Stärken und Schwächen herausfinden:

VorteileNachteile
  • besonders günstig
  • kompakt und leicht - ideal als Reisebegleiter
  • Zugriff auf tausende Apps möglich
  • Ohne Smartphone oder Tablet mit Chrome keine Nutzung möglich
  • Die Nutzung von Amazon-Inhalten funktioniert nicht immer reibungslos

Google Chromecast Dongle – Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Google Chromecast Dongle und Google Chromecast Audio kosten 39 Euro, Google Chromecast Ultra gibt es im Google-Onlineshop für 79 Euro (UVP).

Google Chromecast 3. Generation
Videostreaming in HD-Qualität mit 60 fps und verbesserter Hardware-Geschwindigkeit
Videostreaming in HD-Qualität mit 60 fps und verbesserter Hardware-Geschwindigkeit
Erhältlich bei:
Stand: 11.12.2019

Streaming-Alternative für Apple Nutzer: Apple TV 4K (64 GB)

Wer sich bei der Einrichtung seines Zuhauses für das Apple Universum entschieden hat, muss nicht auf Sprachsteuerung verzichten. Denn der Apple TV 4K kann ganz bequem über Siri Sprachbefehle bedient werden. Darüber hinaus lässt er sich auf Wunsch auch mit Dolby Atmos fähigen Soundsystemen kombinieren.

Im Lieferumfang des Apple TV ist auch eine Siri Remote enthalten

Apple TV 4K (64 GB) Test-Überblick

  • In der Bewertung von techstage.de konnten die gute Bildqualität und die komfortable Nutzung den hohen Preis wett machen. Die Tester vergaben daher die Note sehr gut (1,0). (Stand: 08/2019)
  • Beim Apple TV 4K 64GB (5. Generation) Test von CHIP wurde diese Streaming-Lösung als gut (1,9) bewertet. (Stand: 01/2018)
  • Die Tester von ComputerBild beurteilten Apple TV 4K (64 GB) als „scharfe Kiste“ und vergaben ebenfalls die Note gut (1,9). (Stand: 12/2017)

Apple TV 4K (64 GB): Vorteile und Nachteile im Überblick
Zugegeben: Billig sind Apple Produkte selten zu haben. Dafür überzeugen sie meist aber mit sehr gut durchdachten Funktionen und hochwertigem Design.

VorteileNachteil
  • Siri sprachsteuerbar
  • Dolby Vision und HDR10
  • Großer App-Store
  • Einfache und schnelle Bedienung
  • Teuer

Apple TV 4K (64 GB) - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit
Apple hat für seine 64 GB Variante des Apple TV 4K eine UVP von 219 Euro angeben.

Apple TV 4 K (5. Gen.), 64 GB
4k High Dynamic Range und Dolby Atmos für tolle Bildqualität und dreidimensionalen Sound. Sprachsteuerung per Siri Fernbedienung. -8%
4k High Dynamic Range und Dolby Atmos für tolle Bildqualität und dreidimensionalen Sound. Sprachsteuerung per Siri Fernbedienung.
UVP 219,00 €
Stand: 11.12.2019

Unser Top 5 TV Sticks und Streaming Media Sticks im Vergleich

Bei der Wahl eines Streaming Sticks sollten Nutzer neben den hier vorgestellten technischen Daten vor allem auf das dahinter stehende System achten. Wer z.B. bereits Alexa-kompatible Geräte zuhause hat, ist mit einem Fire TV Stick gut beraten. Nutzer einen Google Home Mini werden hingegen eher mit Google Chromecast glücklich.

 Fire TV StickFire TV Stick 4KGoogle Chromecast 3Apple TV 4K (64 GB)
Größe8,59 x 3,0 x 1,26 cm9,9 x 3,0 x 1,4 cm5,19 x 5,19 x 1,38 cm9,8 x 3,5 cm
Gewicht32 g53,6 g40 g425 g
FarbeSchwarzSchwarzKarbonSchwarz
Auflösung32 g53 gHD (1080p bei 60 FPS)4K (2160p)
StromversorgungUSB-Kabel und NetzteilUSB-Kabel und NetzteilNetzkabel und NetzteilNetzkabel
Funkverbindung802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1802.11a/b/g/n/ac., BT 4.2 und BLE802.11ac (2,4 GHz/5 GHz)Gigabit-Ethernet, 802.11ac WLAN mit MIMO, simultanes Dualband (2,4 GHz und 5 GHz), Bluetooth 5.0
ProzessorMediaTek Quad-Core ARM 1,3 GHzQuad-Core 1,7 GHzk.A.A10X Fusion Chip mit 64‑Bit Architektur
kompatible BetriebssystemeAmazons Fire OS (basierend auf Android)Amazons Fire OS (basierend auf Android)Android, iOS, Mac, WindowsiOS
AnschlüsseHDMIHDMI 2.0HDMIHDMI 2.0a3, Gigabit-Ethernet, Infrarotempfänger
Besonderheiten
  • Mit Alexa steuerbar
  • Unterstützt z.B. Prime Video, Netflix, YouTube
  • Auch zur Smart Home Steuerung geeignet
  • 8 GB Speicher
  • Dolby Audio
  • Mit optionalem Ethernet-Adapter von Amazon nutzbar
  • Mit Alexa steuerbar
  • Unterstützt z.B. Prime Video, Netflix, YouTube
  • Auch zur Smart Home Steuerung geeignet
  • 8 GB Speicher
  • Dolby Audio
  • Mit optionalem Ethernet-Adapter von Amazon nutzbar
  • Mit Google Home-/ Google Assistant ssteuerbar
  • Geeignet zum Streaming von Netflix, Prime Video, maxdome u.v.m.
  • Mit Siri steuerbar
  • unterstützt z.B. AirPlay, Netflix, Sky Ticket, TV Now Plus, Amazon Prime Video, iTunes
  • kombinierbar mit Dolby Atmos fähigen Soundsystemen
Mehr dazuFire TV Stick bei Amazon ansehenFire TV Stick 4K TestberichtGoogle Chromecast 3 HerstellerseiteApple TV 4K Test-Vergleich

Weitere beliebte Smart TV Sticks und Dongles im Überblick

Außer den bereits vorgestellten besonders beliebten Nachrüstlösungen für ältere Fernseher gibt es noch viele weitere für zum Teil sehr spezielle Anforderungen. Wir stellen einige der beliebtesten hier jeweils im Kurzüberblick vor.

Fire TV Cube: Hybrid aus Echo und Streaming Box

Ultraschnelles Streaming und besonders umfassende Steuerungsmöglichkeiten verspricht Amazon beim Fire Cube, der u.a. Dolby Vision, HDR und HDR10+ unterstützt. Zudem ist Dolby Atmos für ausgewählte Prime Video und Netflix Inhalten verfügbar.

Fire TV Cube Test-Überblick

  • Kunden bei Amazon bewerteten den Fire TV Cube mit 4,1 von 5 Sternen. (Stand: 11/2019)
  • In unserem Fire TV Cube Test waren wir mit den Streaming-Funktionen zufrieden, hätten uns aber mehr Echo-Features gewünscht. (Stand: 11/2019)
  • Im ComputerBild Test erhielt der Fire TV Cube die Note gut (1,9), als Nachteil wurden jedoch die wenigen Anschlüsse genannt. (Stand: 10/2019)

Preis und Verfügbarkeit Fire TV Cube
Die UVP für den Fire TV Cube liegt bei 119,99 Euro.

Amazon Fire TV Cube
Schnellstes Fire TV Streaming-Gerät für unbeschwerten Filmgenuß in 4K und Hands-free Alexa Sprachsteuerung -20%
Schnellstes Fire TV Streaming-Gerät für unbeschwerten Filmgenuß in 4K und Hands-free Alexa Sprachsteuerung
UVP 119,99 €
Stand: 11.12.2019

Roku 4K Streaming Stick 

Vor allem in den USA ist die Marke Roku bei Streaming-Nachrüstlösungen ein Bestseller, gewinnt aber auch hier immer mehr Fans. Ebenso wie die bereits vorgestellten TV Sticks können auch hierüber beliebte Streamingdienste wie z.B Netflix, Amazon Prime oder YouTube auf klassischen Fernsehern abgerufen werden.

Roku 4K Streaming Stick Bewertungs-Überblick
Bisher gibt es zu diesem Modell noch keine relevante Anzahl an Kundenbewertungen (Stand: 10/2019)

Ultra 4K Streaming Stick - Kosten
Der Roku Streaming Stick ist inklusive passender Fernbedienung für rund 150 Euro erhältlich.

Microsoft Wireless Display Adapter V2 mit eigenem Stromanschluss

Der Microsoft Display Adapter V2 ähnelt anderen klassischen Adaptern und lässt nicht vermuten, dass er zum Streamen gemacht und genau genommen ein Dongle ist. Technisch verwendet er die LAN-zertifizierte Miracast-Technologie und überträgt damit neben Bildern und Videos zum Beispiel auch Präsentationen auf HDTV oder Monitor.

Nicht zuletzt ist der Microsoft Wireless Adapter V2 für Intel Wireless Display (Wi-Di) zertifiziert und er unterstützt ebenfalls Wi-Di-kompatible 2-in-1-Geräte, sowie Tablets.

Der Microsoft Wireless Display hat eine Reichweite von bis zu 7 Metern

Microsoft Wireless Display Adapter V2: Das sagen Anwender und Experte

  • Kunden bei Amazon bewerteten den Microsoft Wireless Display Adapter V2 mit 3,8 von 5 Sternen. (Stand: 10/2019)
  • Beim Test von Stiftung Warentest erreichte der Microsoft Wireless Display Adapter V2 dagegen nur die Note „befriedigend“ (3,0). (12/2016)

Microsoft Wireless Display Adapter V2 Preis
Die UVP für den Microsoft Wireless Display Adapter V2 beträgt 64,99 Euro.

Microsoft Wireless Display Adapter
Microsoft Wireless Display Adapter -32%
Behalten Sie alles im Blick auf einem großen Bildschirm - ganz ohne Kabel. Überzeugt durch optimierte Übertragungstechnologie
UVP 64,99 €
Stand: 11.12.2019

Der Gibot HDMI Wireless Display-Adapter bringt eine WLAN-Antenne mit

Dieses Modell ist das günstigste in unserem Vergleich, konnte aber dennoch bereits viele Nutzer durch seinen Funktionsumfang überzeugen. Im Lieferumfang ist zudem eine WLAN-Antenne für 10 Meter WLAN-Signalabdeckung enthalten.

Diese Streaminglösung unterstützt auch Google Home und Chrome

Gibot HDMI Wireless Display-Adapter Empfehlungen und Bewertungen

  • Kunden bei Amazon bewerteten den Gibot Dongle durchschnittlich mit 4,4 von 5 Sternen. (Stand: 10/2019)
  • Das Team von die-produkt-ratgeber.de empfiehlt den Gibot HDMI Wireless Display-Adapter als Top Produkt. (Stand: 10/2019)
  • Bei das-beste-kaufen.de wird dieses Modell in der Miracast Dongle Bestenliste 2019 auf Rang 1 gelistet. (Stand: 10/2019)

Gibot HDMI Wireless Display-Adapter Angebote
Dieser Dongle wird online für rund 23 Euro angeboten.

Gibot Wifi Display Dongle
Sichere Signalübertragung; Plug-and-Play; kompatibel mit einer Vielzahl von Geräten
Sichere Signalübertragung; Plug-and-Play; kompatibel mit einer Vielzahl von Geräten
Erhältlich bei:
Stand: 11.12.2019

Vergleichsliste: Technische Daten weiterer Smart TV Stick und Dongles

Welche Streaminglösung mit den von Ihnen häufig genutzten Geräten am besten zusammenpasst, können Sie anhand unserer Vergleichstabelle erkennen.

 Roku Streaming Stick+ 3810RMicrosoft Wireless Display Adapter V2Gibot Dongle
Größe9,4 x 2,54 x 2,54 cm10,3 x 2,2 x 1,1 cm5,8 x 8 x 2,1 cm
Gewicht272 g33,1 g30 g
Auflösung4K UHDHD 1080p4K HD-Qualität (unterstützt bis zu 3840 × 2160 Pixel der gleichen Bildschirmkonvertierung)
Funkverbindung802.11ac mit MIMO802.11n Standard mit Dualband-Technologiek.A.
Kompatible (Betriebs)systemek.A.Surface Geräte, einschließlich Surface Book, Surface Pro 4, Surface 3, Surface Pro 3, Surface 2, Surface Pro, Surface Pro 2 und andere Miracast-kompatible Geräte mit Windows 10 oder Windows 8.1.Android, iOS, Chromecast
AnschlüsseHDMI 2.0a, Mini USB-PortHDMIHDMI
Besonderheiten
  • Mit Fernbedienung
  • Sprachsteuerbar
  • Nicht kompatibel mit BBC Iplayer, Voice Remote Model
  • AES-verschlüsselte Übertragung und Passwort-Schutz
  • Stecker-Enden lassen sich für den Transport einfach zusammenstecken
  • Dual Core Chip /Single
  • mit externer WLAN-Antenne für 10 m WLAN-Signalabdeckung
  • unterstützt 5GHz oder 2.4GHz
  • Unterstützte Audiowiedergabeformate: MP3 / AC3 / DTS / AAC / APE / FLAC / WMA / WAV / OGG
  • kompatibel mit Google Home
Mehr Informationen

Roku Produktseite des Herstellers 

Microsoft Wireless Display Adapter bei Amazon ansehenGibot Dongle bei Amazon ansehen

Wie funktionieren Streaming Sticks?

TV-Geräte, die vor 2010 hergestellt wurden, besitzen in der Regel keine integrierte Internetverbindung. Daher ist eine Vernetzung mit anderen Geräten oder der direkte Zugriff auf Onlineinhalte, zum Beispiel YouTube-Videos, in der Regel nicht möglich. Für Fans von Netflix, Amazon Prime oder HBO gab es deshalb bisher nur zwei Möglichkeiten: Entweder in einen teuren Smart TV investieren oder alle Serienhighlights ausschließlich auf einem kompakten PC-Bildschirm ansehen. Wer sich damit nicht begnügen will, kann einen Streaming Stick in den HDMI-Port seines Fernsehers einstöpseln und das TV-Gerät so in sein WLAN-Heimnetzwerk einbinden.

Was ist der Unterschied zwischen den Streaming Sticks und Dongles?

Grundsätzlich übertragen sowohl Streaming Sticks als auch Dongles Bilder von einem Smartphone oder PC auf einen Fernsehbildschirm. Während ein Dongle die Daten jedoch nur spiegelt (Screen-Mirroring), kann ein Streaming Stick sehr viel selbstständiger arbeiten. Der Unterschied lässt sich gut am Vergleich von Google Chromecast mit dem Amazon Fire TV Stick zeigen. Der Google Chromecast Dongle projiziert einfach vorgegebene Filme oder Bilder auf ein Wiedergabegerät. Er ist also komplett von einem Smartphone abhängig. Mit dem autarken Fire TV Streaming Stick und der zugehörigen Fernbedienung lassen sich dagegen Apps direkt über den TV-Bildschirm installieren oder sogar andere Geräte per Sprache steuern – zum Beispiel, indem der Amazon Fire TV Stick mit Philips Hue-Lampen vernetzt wird.

Vorteile und Nutzen von Streaming Sticks als Nachrüstlösung für den TV

Neben dem günstigen Preis überzeugen Streaming Sticks vor allem durch ihren geringen Platzbedarf, aufgrund dessen sie sich zum Beispiel auch mit in den Urlaub nehmen lassen. Ihre meist riesige Auswahl an Apps und Zusatzfunktionen ist bei vielen Modellen sogar kostenlos nutzbar. Manche Streaming Sticks haben außerdem einen praktischen Datenspeicher integriert, andere bieten sogar USB-Steckplätze zur Verbindung mit weiterem Zubehör. Einem geringen Installationsaufwand steht also eine enorme Steigerung der Funktionsvielfalt gegenüber.

Nachteile und Schwächen von Streaming Sticks als Nachrüstlösung für den TV

In bestimmten Fällen können andere WLAN-Nutzer, zum Beispiel weitere Familienmitglieder, auf den Streaming-Stick zugreifen und damit TV-Geräte steuern, die ihnen selbst nicht gehören. Das größte Manko von Streaming Sticks ist allerdings: Wer kein Smartphone besitzt, kann viele der Streaming Sticks gar nicht erst steuern.

Mehr zum Thema Entertainment

Was ist ein Smart TV? - Informationen, Erklärung und Anbieter
Wissenswertes zur Set Top Box - Besonderheiten und Vorteile
Beamer Test-Übersicht 2019: Video-Beamer im Vergleich

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.