Die besten Ideen für mehr Spaß und Spannung daheim Spielen im Smart Home: Tipps für unterhaltsame Stunden Zuhause

Wenn die Familie tage- und wochenlang zuhause bleiben muss, kann schon mal Langeweile aufkommen. Die sozialen Kontakte sind eingeschränkt, es fehlen Austausch und Ablenkung, da tun Spaß und Spannung nicht nur Kindern gut. Wir fassen die besten Spiel-Tipps für Smart Home Bewohner zusammen.

Unsere smarten Tipps helfen gegen Langeweile Zuhause

Games streamen und auf Youtube, Twitch & Mixer teilen

Tausende Spieler haben das Streaming von Spielen als neues Hobby entdeckt. Wer einen Kanal auf YouTube, Switch oder Mixer unterhält kann Aufnahmen seiner Spieleaktivitäten mit anderen teilen oder diese direkt per Livestreaming übertragen. Es ist dadurch live auch möglich, anderen bei ihren Aktivitäten zuzusehen und sich ein paar Tricks und Kniffe für das eigene Gameplay herauszupicken.

Für die optimale und qualitativ hochwertige Aufzeichnung des Gameplays rät IT-Experte Stephan Schünke auf PC Direkt zu einer Capture-Card.  Diese Karte ist sehr kompakt und bietet eine hohe Leistung. Ihre Aufgabe ist es, die Signale eines Gerätes aufzunehmen und weiterzuleiten. Wird das Game zum Beispiel auf der Konsole gespielt, überträgt die Capture-Card es auf den PC. Der PC streamt die Aufnahme direkt auf die entsprechende Plattform im Internet, zum Beispiel auf Twitch. Für Twitch-Fans hält Alexa einen nützlichen Skill bereit, den Stream Agent für Twitch. Praktisch: Damit können Gamer unkompliziert über den Sprachassistenten prüfen, was gerade auf Twitch los ist und wer aktuell streamt. Damit erübrigt sich das lästige Starten des PCs.

Twitch sorgt für gemeinsamen Spielspaß trotz unterschiedlicher Aufenthaltsorte

Google Home als Spielepartner

Der intelligente, sprachgesteuerte Lautsprecher von Google Home bietet sich als Partner für unterhaltsame Stunden an. In dem Gerät finden sich eine ganze Reihe von Spielmöglichkeiten, die für Solo-Spieler aber auch für Gruppen verfügbar sind.

OK Google, spiele Lucky Trivia
In diesem Spiel geht es um Allgemeinwissen. Die Fragen werden von einem Moderator gestellt, der die Fragenden mit Spitznamen tituliert - ein kurzweiliger Zeitvertreib.

Crystal Ball
Diese Anwendung sagt die Zukunft voraus – natürlich nur per Zufallsgenerator. Im Grunde können alle denkbaren Fragen gestellt werden, denn es werden zufällige Antworten präsentiert.

  • Werden die Hunger Games einmal real werden?
  • Wie hoch gewinnt Bayern München gegen Mönchengladbach nächstes Wochenende?
  • Welche Note werde ich in Englisch bekommen?

Mad Libs
Mit dieser Anwendung werden Geschichten erfunden. Die Spieler geben Hauptwörter oder Verben vor und Google Home erzählt aus den vorgegebenen Wörtern eine fantasievolle Geschichte. Das ist besonders für Kinder lustig.

Google Home
Google Home -43%
Beliebter Sprachassistent für das smarte Zuhause
UVP 149,00 €
Stand: 28.05.2020

Amazon Echo: Games zum Zeitvertreib mit Alexa

Alexa hilft mit cleveren Anwendungen dabei, die Quarantäne zu überstehen und bietet zudem eine Reihe von Entertainmentfunktionen. Neben Amazon Prime und Audible sind auch zahlreiche Spiele verfügbar. Die beliebtesten haben wir in folgendem Überblick zusammengefasst.

Tipp 1: Quizzen mit Alexa

Wer gerne Quizfragen beantwortet wird bei Alexa sicherlich fündig werden. Besonders beliebt ist das bekannte Spiel Quizduell, das auch im Fernsehen bei der ARD läuft. Die Spielregeln sind einfach, die Fragen sind es nicht. Fast 40.000 Fragen sind inzwischen im Pool. Es spielen immer zwei Gegner gegeneinander. Insgesamt über sechs Runden wählen Spieler aus drei verschiedenen Kategorien ihre Fragen aus. Wer ein Account anmeldet, kann problemlos zwischen dem Smartphone und Alexa hin und her wechseln.

Tipp 2: Smart Rätseln für Hobby-Detektive

Für Hobbydetektive ist das Spiel „Escape-Room“ eine schöne Beschäftigung. Die Aufgabe liegt darin, aus einem abgeschlossenen Raum auszubrechen. Damit der Ausbruch gelingt, müssen Codes geknackt, Utensilien gesammelt und geheimnisvolle Botschaften enträtselt werden. Am Anfang des Spiels werden drei verschiedene Räume zur Auswahl gestellt. Jeder Raum hat einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad. Die Gefängniszelle ist leicht, das Büro mittel und das Auto besonders schwer. Gerade für Einsteiger sind die Rätsel anfänglich anspruchsvoll. Es lohnt sich, mit mehreren Personen zu spielen, denn es macht einfach viel mehr Spaß zusammen Rätsel zu knacken.

Das Spiel „Mein Auftrag“ ist für Privatdetektive gedacht, die einen schwierigen Fall aufklären möchten. Mit Sprachbefehlen gehen die Spieler von Indiz zu Indiz, um der Lösung auf die Spur zu kommen. Über JA/NEIN-Antworten werden die Spieler durch die Handlung geführt.

Amazon Echo Dot (3. Generation), Sandstein Stoff
Jetzt bestellen: Besserer Klang und neues Design - Der beliebteste Sprachassistent von Amazon in der nächten Generation. -42%
Jetzt bestellen: Besserer Klang und neues Design - Der beliebteste Sprachassistent von Amazon in der nächten Generation.
UVP 59,99 €
Stand: 28.05.2020

Tipp 3: Alexa Games für Kinder nutzen

Der Skill „Mein Königreich“ entführt Kinder in eine fantastische Welt. Sie werden zum Assistenten des Königs ernannt und sitzen fortan auf dem Thron. Das ist gar nicht so einfach, denn der König bewertet die Aktivitäten seiner Assistenten. Wer seine Position schamlos ausnutzt, wird ins Gefängnis gesteckt. Wer zu nett ist, wird vom Volk veralbert. Kinder lernen mit vorhandenen Mitteln zu haushalten. Wirtschaften sie unüberlegt, werden sie ins Exil geschickt. Allerdings sind nicht nur Geldprobleme eine Frage, sondern auch Krankheiten, Streitereien, gemeine Intrigen und aufsässige Untergebene.

In „Maxis Zeitreise“ besuchen Kinder zusammen mit Maxi in die Vergangenheit, um aufregende Abenteuer zu bestehen. Sie können Ritterspiele besuchen, mit Indianern eine Mutprobe absolvieren und anderes mehr. Die Zeitreise findet in einer Maschine statt, in der allerhand kleine Spiele gemacht werden können. Besonders wichtig für Eltern ist, dass das Spiel mit einer Kindersicherung ausgestattet ist. Diese sorgt nach einer kindgerechten Zeit dafür, dass Maxi ermüdet und schlafen möchte. Was kindgerecht ist, erklärt schauhin. Währenddessen können Kinder am Küchentisch sitzen und malen, mit ihren Spielsachen spielen oder mit ihrer Familie zusammen sein.

Fazit: Die Auswahl ist groß und vielfältig

Sich im Smart Home mit Spielen die Zeit zu vertreiben ist auf vielerlei Art und Weise möglich. Ob an der Konsole, mit Amazon Alexa, Google Home oder per Streaming online auf verschiedenen Plattformen, es gibt zahlreiche Optionen. Da praktisch in jedem Genre Angebote bestehen, dürfte jeder das passende Game finden.

Schon die Kleinsten können gut mit Sprachbefehlen umgehen
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Samira Kammerer

Teil des Gründerteams, von Anfang an mit viel Herzblut dabei. Verantwortliche für das Ressort E-Mobilität bei homeandsmart. Zu ihren Lieblingsthemen zählen außerdem smarte Gadgets, Fitness-Tracker und intelligente Haushaltsgeräte. Als Digital Native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs.