LIDL Deal: SILVERCREST Fitness-Armband im Check unter 25 Euro LIDL Deal Check: SILVERCREST Activity-Tracker ein Schäppchen?

Sommerzeit ist Fitness-Zeit – doch wie gut ist es um die eigene Fitness bestellt? Ein Fitness-Armband gibt Auskunft. Der Discounter LIDL bietet ab Donnerstag, den 20. August,  den SILVERCREST Acitivity-Tracker mit bis zu 10 Tagen Akkulaufzeit in seinen Filialen an. Im LIDL Deal Check verraten wir, ob sich der Kauf des Fitness-Trackers für unter 25 Euro lohnt. (Stand: 08/2020)

LIDL Deal: SILVERCREST Acitivity-Tracker mit TFT-Display und 10 Tagen Akkulaufzeit

Fazit zum LIDL Fitness-Armband Deal SILVERCREST Acitivity-Tracker

LIDL bietet mit dem SILVERCREST Activity-Tracker ein Fitness Armband an, das über alle Grundfunktionen verfügt. Die Akkuleistung ist mit 10 Tagen gut, für die Anzeige wurde ein TFT-Display gewählt. Der eingesetzte Bluetooth-Standard 4.2 ist nicht mehr ganz zeitgemäß. Hier hätten wir uns den aktuellen Bluetooth-Standard 5.0 gewünscht.

Für ein paar Euro mehr erhält man jedoch im Handel schon bessere Angebote wie das Xiaomi Mi Band 4 mit bis zu 20 Tagen Akkuleistungen und AMOLED Display und Bluetooth 5.0.

Xiaomi Mi Band 4
Smart Band mit AMOLED Display und verbesserter Verfolgung der sportlichen Aktivitäten. -38%
Smart Band mit AMOLED Display und verbesserter Verfolgung der sportlichen Aktivitäten.
UVP 34,99 €
Stand: 01.10.2020

LIDL Deal: SILVERCREST Fitness-Armband – Bewertung der Ausstattung

Der SILVERCREST Activity Tracker, den LIDL ab 20.08. in seinen Filialen anbietet, verfügt über eine Akku Kapazität von 90 mAh und verspricht eine Laufzeit von bis zu 10 Tagen. Zum Vergleich: Das derzeit für 26,50 Euro im Angebot erhältliche Xiaomi Mi Band 4 bietet hier 135 mAh und eine Laufzeit von bis zu 20 Tagen.

Das Display des LIDL SILVERCREST Fitness-Armbands basiert auf TFT Technik. Auch hier bietet das Xiaomi Mi Band 4 mit OLED eine hochwertigere Alternative mit den für ein OLED Display sehr guten Schwarzwerten.

Das SILVERCREST Fitness-Armband verfügt über Standard-Funktionen wie Schrittzähler, Aufzeichnung der Aktivitätsdauer und informiert über die verbrannten Kalorien. Das darf als Standard betrachtet werden. Wichtig sind natürlich die unterstützten Sportarten, hier gibt LIDL auf seiner Verkaufsseite leider keine genaue Auskunft, unterstützt werden vom SILVERCREST Acitivity-Tracker jedoch auf jeden Fall Gehen, Laufen, Radfahren oder Wandern. Das Konkurrenzprodukt von Xiaomi unterstützt hier sechs Sportarten: Laufband, Training, Laufen im Freien, Radfahren, Gehen und Schwimmen. Ein Ausstattungsmerkmal, das uns beim SILVERCREST Fitness-Tracker gut gefällt, ist die Erinnerungsfunktion zur Medikamenteneinnahme, das bietet die Xiaomi Alternative nicht.

LIDL Deal: SILVERCREST Acitivity-Tracker – Bewertung der Health-Funktionen

Kommen wir zur Herzfrequenzmessung, die mittlerweile zur Grundausstattung von Fitness-Trackern gehören. Nutzer sollten die gemessenen Werte nur als Tendenz sehen und nicht als medizinischen Wert. Zusätzlich überwacht das SILVERCREST Armband auch den Schlaf. Beide Funktionen zählen mittlerweile zum Standard von Fitness-Armbändern, auch unsere empfohlene Alternative Xiaomi Mi Band 4 bietet dies.

Wer bereit ist, zirka 20 Euro mehr zu investieren erhält mit dem Xiaomi Mi Band 5 ein top-aktuelles Produkt, das 11 Sportarten unterstützt sowie Auskunft über den Stress-Level gibt, durch geführte Atemübungen leitet und für Frauen eine Zyklusberechnung bereithält.

Xiaomi Mi Band 4
Smart Band mit AMOLED Display und verbesserter Verfolgung der sportlichen Aktivitäten. -38%
Smart Band mit AMOLED Display und verbesserter Verfolgung der sportlichen Aktivitäten.
UVP 34,99 €
Stand: 01.10.2020
Xiaomi Mi Band 5
Das Xiaomi Mi Band 5 überzeugt mit verbesserten Funktionen, größerem Display und 11 Sport Modi. -28%
Das Xiaomi Mi Band 5 überzeugt mit verbesserten Funktionen, größerem Display und 11 Sport Modi.
UVP 39,99 €
Stand: 01.10.2020
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.