Stereosound dank Symfonisk Mit IKEA Symfonisk stereo hören - so geht's

Zwei Symfonisk Lautsprecher ergeben auf Wunsch ein Stereopaar. Wir zeigen, wie man Symfonisk Lautsprecher verbindet, um Stereosound zu erzeugen.

Wer über zwei IKEA Symfonisk Lautsprecher verfügt, kann diese koppeln, um Stereo-Sound zu hören

Symfonisk-Stereopaar erstellen - die Voraussetzungen

Um ein Stereopaar zu erstellen, wie es beispielsweise mit Amazon Echos möglich ist, braucht man zwei Symfonisk Lautsprecher. Diese müssen im selben Raum und selber Bauart sein (Tischleuchte oder Regal). Ein Tischleuchten- und ein Regallautsprecher lassen sich nicht zu einem Stereopaar kombinieren.

Symfonisk-Stereopaar erstellen - so geht's

  1. Die beiden Symfonisk Lautsprecher im Abstand von 2,5 bis 3 Metern aufstellen.
  2. Die Hörposition sollte 2,5 bis 3,5 Meter von den Symfonisk Lautsprechern entfernt sein. Eine geringere Entfernung erhöht das Bassempfinden, eine größere steigert den Stereoeffekt.
  3. Sonos App am Smartphone starten.
  4. Unten rechts das Mehr-Menü (3 Punkte) öffnen.
  5. Zuerst "Einstellungen", dann "Raumeinstellungen" antippen.
  6. Einen der beiden Räume = Lautsprecher auswählen.
  7. Auf "Stereopaar erstellen" tippen.
  8. Den anderen Symfonisk Lautsprecher als Partner festlegen.
  9. Dessen Plus-Taste drücken.
  10. Nun bilden die beiden Symfonisk Lautsprecher ein Stereopaar und sind unter "Einstellungen" > "Raumeinstellungen" als solches gelistet, gekennzeichnet durch "(L+R)".
  11. Dort optional "Trueplay" (nur auf iOS-Geräten) auswählen, um die Lautsprecher-Positionen zu optimieren.

Weitere Ratgeber zu Smart Speakern

OSRAM Smart+ Plug mit Echo Plus/ Echo Show steuern- so geht’s
Licht und Lampen mit Alexa steuern - so geht's
Mit Alexa Musik hören - so geht's

Mehr Trends und Smart Home News

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Autor Sebastian Greis

Smart Home-Experte mit einem Auge für Details. Ehemaliger Modellbau-Fachredakteur, der jetzt für home&smart untersucht, wie alltagstauglich smarte Haushalts- und Elektrogeräte wirklich sind. Bewertet, testet und vergleicht Smart Home-Geräte wie Kühlschränke, Grills oder Steckdosen und erklärt.