Die besten AVM Fritzbox Alternativen im Test Überblick 2020 Die besten Fritzbox Alternativen – DSL- & WLAN-Router mit DECT

In Deutschland ist die Fritzbox sehr beliebt. Sie vereint meist DSL-Router, WLAN-Router und DECT Basisstation in einem Gerät. Doch damit ist Hersteller AVM nicht allein auf dem Markt. Wir stellen vier Fritzbox Alternativen von Telekom und TP-Link vor und verraten die Unterschiede. Unsere Empfehlung verblüfft mit einem extrem günstigen Preis und tollen Extras.

TP-Link Archer VR600V bietet eine günstige FRITZ!Box Alternative, inklusive integrierter DECT Basisstation und Blitzschutz

Fritzbox Alternativen – das Wichtigste in Kürze

Bevor wir unsere Fritzbox Alternativen vorstellen, erklären wir kurz, welche drei Top-Eigenschaften eine Fritzbox für viele unwiderstehlich macht:

  1. DSL- und WLAN-Router in einem Gerät: Eine AVM Fritzbox vereint oft DSL- und WLAN-Router in sich. Zusammen mit FRITZ!Repeatern lässt sich ein WLAN-Mesh-Netzwerk aufbauen.
  2. DECT Basisstation für Schnurlostelefonie: Wer im Festnetz drahtlos telefonieren will, greift auf ein DECT-Telefon zurück. AVM Fritzboxen haben meist schon eine DECT-Basisstation integriert.
  3. DECT ULE Smart Home: Die dritte Säule, die eine Fritzbox bietet, ist die Verwendung als Smart Home Zentrale. Dafür nutzt eine Fritzbox den DECT ULE Funkstandard.

Die besten Fritzbox Alternativen im Überblick

Fritzbox Alternativen gibt es. Lediglich in einem Feld können die Ausweichgeräte nicht mithalten, und das ist bei AVMs Fritzbox Smart Home Lösungen. Hier bindet der Gerätehersteller seine Lösungen zu eng an seinen Funkstandard. Wer also Wert auf das AVM FRITZ! Smart Home legt, muss beim Original bleiben.

DECT Telefonie und DSL- sowie WLAN-Funktionen vereinen auch unsere Fritzbox Alternativen im Test Vergleich.

TP-Link Archer VR600v – tolle Fritzbox Alternative für Sparfüchse: Der DSL-/WLAN-Router unterstützt VDSL-Zugänge bis 100 Mbit/s und Dual-WLAN. Die integrierte DECT Basisstation unterstützt bis zu 6 Telefone, aber kein ISDN. Exzellente Extras: Ein integrierter Anrufbeantworter und Blitzschutz!

TP-Link Archer VR600v AC1600
WLAN-Modemrouter und professionelle DECT Telefonanlage. Geeignet für IP-basierte DSL Anschlüsse, IPTV und VoIP. -21%
WLAN-Modemrouter und professionelle DECT Telefonanlage. Geeignet für IP-basierte DSL Anschlüsse, IPTV und VoIP.
UVP 119,90 €
Stand: 01.10.2020

Telekom Speedport Smart 3 – das Wohlfühlpaket für Telekom- und Magenta Kunden: Der Hersteller Telekom bietet eine Fritzbox Alternative, die auf die optimal auf die eigenen High-Speed-Netze und das Magenta Smart Home abgestimmt ist. Eine DECT Basisstation ist integriert, ISDN leider nicht.

Telekom Speedport Smart 3
Schnelles WLAN mit bis zu 2500 MBit/s. Basis für WLAN-Mesh und Basis-Funktion für Magenta SmartHome. -13%
Schnelles WLAN mit bis zu 2500 MBit/s. Basis für WLAN-Mesh und Basis-Funktion für Magenta SmartHome.
UVP 121,74 €
Stand: 01.10.2020

TP-Link Archer VR2800v – schneller Router mit kleinen Schwächen: Schon etwas älter, aber immer noch auf der Höhe der Zeit mit VDSL2 und Super Vectoring unterstützt die Fritzbox Alternative DSL-Anschlüsse mit bis zu 350 Mbit/s und ist dank schnellem WLAN auch für Familien und WGs geeignet. Lediglich Mesh und ISDN fehlt. Ein Mesh WLAN lässt sich jedoch nachrüsten.

TP-Link Archer VR2800v
VDSL DSL Modem Router mit Geschwindigkeiten von bis zu 350 Mbit/s. Sendet Daten an mehrere Geräte gleichzeitig. Für HD-Telefonie. -6%
VDSL DSL Modem Router mit Geschwindigkeiten von bis zu 350 Mbit/s. Sendet Daten an mehrere Geräte gleichzeitig. Für HD-Telefonie.
UVP 229,99 €
Stand: 01.10.2020

Telekom Speedport PRO – zukunftssicheres „Schnellboot“ für ISDN und LTE-Nutzer: Das Router-Flaggschiff der Telekom unterstützt eine theoretische WLAN-Geschwindigkeit von bis zu 9.600 Mbit/s. Auch ISDN wird unterstützt. Neben einer DECT Basisstation ist auch ein LTE-Modul vorhanden.

Telekom Speedport Pro
WLAN-Router mit LTE-Modul. Für HD-Telefonie und schnelleres WLAN mit bis zu 9600 MBit/s. Mit Mesh-WLAN Technologie. -9%
WLAN-Router mit LTE-Modul. Für HD-Telefonie und schnelleres WLAN mit bis zu 9600 MBit/s. Mit Mesh-WLAN Technologie.
UVP 306,69 €
Stand: 01.10.2020

Die Fritzbox Alternativen von Telekom und TP-Link im technischen Vergleich

Wer einen DSL -nternetanschluss mit bis zu 100 Mbit/s hat, erhält mit TP-Link Archer VR600v (V2.0) ein sehr günstiges Modem, inklusive WLAN-Router und DECT Basisstation. Für höhere Geschwindigkeiten empfiehlt sich TP-Link Archer VR2800v als Fritzbox Alternative. Wer in der Telekom-Welt zuhause ist, sollte zum Telekom Speedport Smart 3 oder zum Telekom Speedport Pro greifen.

Eines sollten Nutzer jedoch beachten: Wer Wert auf ein FRITZ! Smart Home legt, ist auf das Original angewiesen. Allerdings bieten andere Smart Home Systeme mehr Auswahl an Smart Home Geräten und Funktionen.

Stand: 07/2020

Telekom Speedport Pro

TP-Link Archer VR2800v

Telekom Speedport Smart 3

TP-Link Archer VR600v (V2.0)

Anschlussart.

Hybrid, ADSL, VDSL inkl. Vectoring und Super Vectoring, Glasfaser

VDSL, VDSL2, Super VDSL (bis 350 Mbit/s)

ADSL, ADSL 2+, VDSL, Glasfaser (FTTH), Supervectoring geplant

VDSL, VDSL2

Anschlussgeschwindigkeit, max.

2.500 Mbit/s

350 Mbit/s

1.000 Mbit/s

100 Mbit/s

WLAN, max

2,4 GHz: 1.000 Mbit/s, 5 GHz: 8.600 Mbit/s

2,4 GHz: 600 Mbit/s, 5 GHz: 2.167 Mbit/s

2,4 GHz: 600 Mbit/s, 5 GHz: 1.733 Mbit/s

2,4 GHzt: 300 Mbit/s, 5 GHz: 1.300 Mbit/s

Mesh

ja

nein

ja

ja, nach Firmware-Update

TAE (a/b-Ports)

2

2

2

2

ISDN

So intern

nein

nein

nein

DECT-Basisstation

ja, bis zu 5 Telefone

ja, bis zu 6 Telefone

ja, bis zu 5 Telefone

ja, bis zu 6 Telefone

IPv6-Unterstützung

ja

ja

ja

ja

DECT ULE

ja

nein

ja

nein

USB-Ports

2x Version 3.0

2x Version 3.0

1x Version 2.0

1x Version 2.0

Link/LAN

1

1

1

1

LAN

3

3

4

3

DSL

1

1

1

1

Besonderheit

Steckplatz für SIM Karten LTE-Modul, SD-Kartenleser

Anrufbeantworter, Blitzschutz, Tether-App

keine

Anrufbeantworter, Blitzschutz

UVP

389,92 Euro

189,99 Euro

155,96 Euro

119,90 Euro

 

TP-Link Archer VR600v (V2.0) im Test Vergleich – günstige Fritzbox Alternative

Die Fritzbox Alternative TP-Link Archer VR600v ist ein günstiges Gerät für Singles oder Pärchen. Das Gerät eignet sich für DSL-Anschlüsse bis 100 Mbit/s (VDSL2 mit Super Vectoring). Im 5 GHz WLAN werden theoretische Datenraten bis zu 1.300 Mbit/s im 5 GHz WLAN unterstützt. Genutzt wird das Frequenzband von Geräten mit hohem Datendurchsatz, wie Amazon Fire TV 4K UHD oder Tablets. Im 2,4 GHz Frequenzband schafft Archer VR600v nur max. 300 Mbit/s. Für kleinere Haushalte ist das aber immer noch ausreichend.

TP-Link Archer VR600v (V2.0) bietet im 5 GHz WLAN-Netz bis zu 1.733 Mbit/s. Mehr als ausreichend für flüssiges TV-Streaming

Im Inneren des Routers verbaut ist eine komplette Basisstation für DECT Telefone. Bis zu 5 Geräte lassen sich mit der günstigen Fritzbox Alternative betreiben. Großartige Sonderausstattung: Archer VR600v verfügt über einen integrierten Anrufbeantworter sowie einen Blitzschutz. Wer Wert auf Smart Home legt, muss auf WLAN-Technik setzen. Der von Fritzboxen eingesetzte Smart Home Funkstandard DECT ULE wird von TP-Link Archer VR600v nicht unterstützt.

Fritzbox Alternative TP-Link Archer VR600v (V2.0) – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Test von Techtest.org erzielte die Fritzbox Alternative TP-Link Archer VR600v ganze 86 Prozent. Gelobt wurden „Stabilität und Leistung des verbauten Internet Modems“. (Stand: 01/2017)
  • Die Netzwerk-Experten von PC Magazin vergaben nach dem Test der AVM Fritzbox Alternative TP-Link Archer VR600v (V2.0) das Testurteil „gut“. In der Kategorie Preis/Leistung wurde ein „sehr gut“ ausgesprochen. (Stand: 05/2019)

Preise und Angebote zur Fritzbox Alternative TP-Link Archer VR600v (V2.0)

TP-Link Archer VR600v AC1600
WLAN-Modemrouter und professionelle DECT Telefonanlage. Geeignet für IP-basierte DSL Anschlüsse, IPTV und VoIP. -21%
WLAN-Modemrouter und professionelle DECT Telefonanlage. Geeignet für IP-basierte DSL Anschlüsse, IPTV und VoIP.
UVP 119,90 €
Stand: 01.10.2020

Telekom Speedport Smart 3 – Optimaler Einstieg in die digitale Magenta Welt

Das Telekom Speedport Smart 3 Modem mit WLAN-Router darf sich mit der Fritzbox 7590 vergleichen lassen. So wie FRITZ! Boxen mit DECT ULE zugleich auch Smart Home Zentrale für das AVM FRITZ! Smart Home sind, so kann Telekom Speedport Smart 3 auch als Magenta Smart Home Zentrale eingesetzt werden, was den Zusatz Smart im Router-Namen erklärt. Dafür unterstützt das Gerät werksseitig den Smart Home Funkstandards DECT ULE. Per optionalem Zubehör können Interessierte den Telekom Speedport Smart 3 um die Funkstandards ZigBee und Homematic IP erweitern. Für letztere müssen Nutzer einen optionalen SmartHome USB-Funkstick kaufen.

Telekom Speedport 3 darf als gelungener WLAN-Router für Telekom-Kunden gelten und ist zugleich Magenta Smart Home Zentrale

Hier zeigt sich auch gleich die Schwäche des Geräts: Es verfügt nur über einen USB-Stick in Version 2.0. Wird ein USB-Funkstick eingesteckt, bleibt kein Platz für andere Geräte wie Drucker oder externe Festplatte. In Sachen Geschwindigkeit ist das Speedport Smart 3 Modem bestens ausgestattet: Dank Glasfaser-Unterstützung sind theoretische Datenraten von bis zu 1.000 Mbit/s möglich. Aber auch ADSL und VDSL Zugänge werden unterstützt. Die WLAN-Geschwindigkeit reicht von max. 600 Mbit/s im 2,4 GHz WLAN bis zu 1.733 Mbit/s im 5 GHz. Natürlich fehlt auch beim Speedport die integrierte DECT Basisstation nicht, bis zu 5 Geräte lassen sich damit betreiben.

Fritzbox Alternative Telekom Speedport Smart 3 – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die renommierte Hardware-Redaktion von techstage.de bewertete Telekom Speedport Smart 3 nach dem Test mit der Note „sehr gut“. (Stand: 06/2020)
  • Im Test von Computerbild konnte die Fritzbox Alternative Speedport Smart 3 nur die Test Note „befriedigend“ (2,7) erzielen. (Stand: 05/2020)
  • Die Stiftung Warentest hat nach dem Test der Fritzbox Alternative Telekom Speedport Smart 3 das Qualitätsurteil „befriedigend“ (2,8) vergeben. In der WLAN-Router Bestenliste ist das Gerät auf Platz 4 von 8. (Stand: 03/2020)

Preise und Angebote zu Telekom Speedport Smart 3

Telekom Speedport Smart 3
Schnelles WLAN mit bis zu 2500 MBit/s. Basis für WLAN-Mesh und Basis-Funktion für Magenta SmartHome. -13%
Schnelles WLAN mit bis zu 2500 MBit/s. Basis für WLAN-Mesh und Basis-Funktion für Magenta SmartHome.
UVP 121,74 €
Stand: 01.10.2020

TP-Link Archer VR2800v –Fritzbox Alternative für schnelle Internetzugänge

Die Fritzbox Alternative TP-Link Archer VR2800v darf als der große Bruder des in unserem Test Vergleich bewerteten VR600v gelten. Das Modell VR2800v zeichnet sich mit besseren Geschwindigkeitswerten aus. Wer also einen DSL-Anschluss in Betrieb hat, der über 100 Mbit/s hinausgeht, kann hier beruhigt zugreifen. Neben einem höheren Datendurchsatz ist das Gerät mit zwei USB 3.0 Schnittstellen ausgestattet.

Der TP-Link Archer VR2800v ist die günstige Alternative zur FRITZ!Box 7590, bietet allerdings keinen DECT ULE Funkstandard

Dank integrierter DECT Basisstation können bis zu 6 DECT Telefone mit dem TP-Link Archer VR2800v betrieben werden. Besondere Smart Home Funkstandards bietet das DSL Modem nicht, dank WLAN-Router arbeitet das Gerät jedoch problemlos mit Alexa und Alexa-kompatiblen Smart Home Geräten zusammen. Dank genügender LAN-Schnittstellen, können Nutzer den Router auch mit anderen Smart Home Systemen verbinden.

Fritzbox Alternative TP-Link Archer VR2800v – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Stiftung Warentest setzte TP-Link Archer VR2800v auf Platz drei ihrer WLAN-Router Bestenliste. Nach dem Test erzielte die FRTIZ!Box Alternative das Test Qualtiätsurteil „gut“ (2,1). (Stand: 03/2020)
  • Im Test des Technik-Portals Techtest.org der Fritzbox-Alternative TP-Link Archer VR2800v freuten sich die Tester in ihrer Bewertung über „eine starke Leistung zum fairen Preis!“. (Stand: 08/2017)
  • Die Netzwerk-Profis von connect erhielt die Fritzbox Alternative TP-Link Archer VR2800v nach dem Test die Wertung „hervorragend“ (5 von 5 Sternen). (Stand: 07/2017)

Preise und Angebote von TP-Link Archer VR2800v

TP-Link Archer VR2800v
VDSL DSL Modem Router mit Geschwindigkeiten von bis zu 350 Mbit/s. Sendet Daten an mehrere Geräte gleichzeitig. Für HD-Telefonie. -6%
VDSL DSL Modem Router mit Geschwindigkeiten von bis zu 350 Mbit/s. Sendet Daten an mehrere Geräte gleichzeitig. Für HD-Telefonie.
UVP 229,99 €
Stand: 01.10.2020

Telekom Speedport Pro – Fritzbox Alternative für

Der schwarze Funk-Bolide Telekom Speedport Pro ist in vielerlei Hinsicht ein Gerät der Extraklasse. So bietet diese Fritzbox Alternative als einziges Gerät in unserem Test-Vergleich einen ISDN-Anschluss. Wer also noch ISDN-Geräte in Verwendung hat, ist bei dem Gerät gut aufgehoben. Auch Smart Home Freunde werden mit integrierten Funkstandards verwöhnt: ZigBee und Bluetooth sind bereits an Bord. Dafür müssen analoge Geräte, die einen TAE Anschuss suchen, über einen externen Adapter verbunden werden. Beim kleineren Telekom Speedport Smart 3 sind diese im Gerät angebracht.

Telekom Speedport Pro - bietet fast alles, aber übertrifft viele Konkurrenten auch im Preis

Wer auf dem Land wohnt und per LTE ins Internet geht, findet im Speedport Pro ein entsprechendes Karten-Modul. Bei anderen Geräten lässt sich dies über einen LTE USB-Adapter bzw. Surfstick verwirklichen, wofür dann allerdings eine USB-Schnittstelle am Router geopfert werden muss.

Fritzbox Alternative Telekom Speedport Pro – wichtige Tests und Bewertungen

  • Das Technikportal techstage vergab nach dem Test der Fritzbox Alternative Telekom Telekom Speedport Pro die Note „gut“ (2). (Stand: 06/2020)
  • Die Netzwerkexperten von Computerbild testeten die Fritzbox Alternative Telekom Speedport Pro ebenfalls. Hier erzielte der WLAN-Router nach dem Test die Note „befriedigend“ (2,9). (Stand: 10.05.2020)
  • Die Tester von connect bewerteten die Fritzbox Alternative Telekom Speedport Pro mit der Test Note „gut“ (79 Prozent). (Stand: 02/2020)

Preise und Angebote von Telekom Speedport Pro

Telekom Speedport Pro
WLAN-Router mit LTE-Modul. Für HD-Telefonie und schnelleres WLAN mit bis zu 9600 MBit/s. Mit Mesh-WLAN Technologie. -9%
WLAN-Router mit LTE-Modul. Für HD-Telefonie und schnelleres WLAN mit bis zu 9600 MBit/s. Mit Mesh-WLAN Technologie.
UVP 306,69 €
Stand: 01.10.2020

Kaufberatung zu Fritzbox Alternativen

Wer in unserem Test Vergleich nicht fündig geworden ist und sich selbst nach einer Fritzbox Alternative auf die Suche machen will, sollte auf folgende Kriterien achten:

WLAN-Geschwindigkeit: Die WLAN-Geschwindigkeit ist mit abhängig von der Anzahl der Antennen, die im Router verbaut sind. Je mehr Antennen ein Gerät hat, umso besser. Aktuell sollte ein WLAN-Router mindestens 300 Mbit/s im 2,4 GHz WLAN schaffen und 1.300 Mbit/s im 5 GHz WLAN.

DECT Basisstation: FRITZ! Boxen sind sehr beliebt, weil sie bereits eine DECT Basisstation für schnurlose Festnetztelefone mitbringen. Kaufinteressenten sollten deshalb darauf achten, dass die Alternative ebenfalls über dieses Ausstattungsmerkmal verfügt.

Smart Home: AVM setzt bei seinem FRITZ! Smart Home auf den DECT ULE Funkstandard. Aber nicht alle DECT ULE Smart Home Geräte sind untereinander kompatibel. Andere Hersteller, die den DECT ULE Standard ebenfalls nutzen, sind Gigaset und Telekom Magenta.

ISDN: In Deutschland sind ISDN Geräte noch immer vereinzelt im Betrieb. Bis Ende 2022 soll es keine ISDN-Anschlüsse mehr geben. ISDN sollte deshalb nicht unbedingt als Kaufkriterium herangezogen werden.

Was sind die besten Fritzbox Alternativen?

  1. TP-Link Archer VR600v (V2.0)
  2. Telekom Speedport Smart 3
  3. TP-Link Archer VR2800v
  4. Telekom Speedport Pro

Was soll eine Fritzbox Alternative können?

Eine Fritzbox Alternative sollte folgende Funktionen erfüllen:

  • Modem Funktion
  • WLAN-Router-Funktion
  • DECT-Basisstation
  • TAE Anschluss

Was kostet eine Fritzbox Alternative?

Gute Fritzbox Alternativen, die Modem, WLAN-Router und DECT Basisstation in einem Gerät vereinen gibt es bereits für zirka 100 Euro (Stand: 07/2020).

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.