Leitveranstaltung zum intelligenten Messsystem in Leipzig FNN-Fachkongress ZMP – Zählen, Messen, Prüfen am 15. und 16. Mai

Intelligente Messsysteme werden in Zukunft dabei helfen, den Bedarf an Flexibilisierung und Steuerung der Energieversorgung zu decken. Am 15. und 16. Mai findet unter dem Motto „Tschüss Labor – hallo Welt“ der Fachkongress Zählen, Messen, Prüfen des Forums Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) in Leipzig statt. Über 1.000 Experten werden sich dort über intelligente Messsysteme und ihre Rolle bei der Digitalisierung der Energiewende austauschen und informieren.

Fünf Fachforen bieten auf dem FNN-Fachkongress ZMP Gelegenheit zum Informationsaustausch

FNN-Fachongress ZMP - Best Practice von erfahrenen Experten

Auf der ZMP 2019 in Leipzig berichten praxiserfahrene Experten von ihren Erkenntnissen und stellen erprobte Best Practices vor. An zwei Tagen erhalten Besucher informatives Fachwissen von den Fachleuten der Branche, die Gesetze, Verordnungen, Studien und Standards erarbeiten und umsetzen. Der FNN-Fachkongress ZMP ist somit die ideale Gelegenheit, um sich zu informieren und zu diskutieren..

Das Informationsprogramm wird begleitet von Startup-Unternehmen, die auf den Ausstellungsflächen ihre Produkte, Lösungen und Innovationen vorstellen. Damit ist den Gästen eine exzellente Mischung aus interessanten Fachbeiträgen sowie praxisorientierten Lösungen geboten. Besucher finden somit auf einer Veranstaltung Antworten auf dringende Fragen rund um die digitalisierte Energieversorgung. Fachbesuchern bietet die Kombination aus Fachmesse und Kongress die Möglichkeit zum Austausch mit Branchenvertretern, Vorreitern und Experten im Bereich Netztechnik und Energieversorgung.

FNN Fachkongress ZMP - Neue Möglichkeiten der Energieversorgung

Ein Ausstellungsbereich dient als Präsentationsfläche für Startups auf dem Gebiet intelligente Messsysteme

Intelligente Messsysteme halten Einzug in die Energiewelt. Bald schon wird der Energieverbrauch digital gemessen. Das erschließt neue Möglichkeiten sowohl für die Versorger als auch die Verbraucher. Antworten auf wichtige Fragen zur Markteinführung intelligenter Messsysteme gibt es in den Fachbeiträgen, Workshops und Foren des FNN-Fachkongresses zu den Themen:

  • Interoperabilität: Anforderungen und Regeln
  • Digitale Gasmessung
  • Elektromobilität
  • Steuern, Schalten, Regeln mit intelligenten Messsystemen
  • Sub-Metering und Mehrwertdienste

Der Kongress ist an Fachbesucher aus den Bereichen Netze, Zähler, Messung, Abrechnung und Vertrieb gerichtet. Durch die Schnittstellenfunktion der intelligenten Messsysteme ist der FNN-Fachkongress ZMP auch für Vertreter der Geschäftsfelder Elektromobilität, Smart Home und Consumer-Anwendungen interessant.

FNN-Fachkongress ZMP – Zählen, Messen, Prüfen: Preise und Teilnahmebedingungen

Für Mitglieder der FNN kostet die Kongressteilnahme ermäßigt 1.190 Euro. Nichtmitglieder müssen 1.690 Euro für die Teilnahme am Kongressprogramm bezahlen.

Weitere Beiträge zu smarten Events

connect-ec präsentiert fliegende Taxis, faltbare Handys und Co.
Innovator‘s Pitch auf der hub.berlin am 10. April 2019
Events und Fachmessen zum Thema Smart Home, IoT und Elektromobilität

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Autor Sebastian Greis

Smart Home-Experte mit einem Auge für Details. Ehemaliger Modellbau-Fachredakteur, der jetzt für home&smart untersucht, wie alltagstauglich smarte Haushalts- und Elektrogeräte wirklich sind. Bewertet, testet und vergleicht Smart Home-Geräte wie Kühlschränke, Grills oder Steckdosen und erklärt.