Fotoshow über Amazon Prime Fotos oder Echo Show Echo Show als digitaler Bilderrahmen - so geht's

Echo Show kann sehr einfach als digitaler Bilderrahmen genutzt werden. Dazu ist die Alexa App oder die Amazon Prime Fotos App erforderlich. Hier sind einige Einstellungen erforderlich, um eine zufällige oder gezielte Wiedergabe von Fotos zu ermöglichen. Wir erklären, wie es funktioniert.

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung lassen sich auf Echo Show Fotos einblenden

Eigene Bilder über Echo Show / Echo Show 2 anzeigen

Amazon Echo Show und Echo Show zeigen nicht nur Rezepte, Wetterdaten und Videos an, sondern können auch als digitaler Bilderrahmen eingesetzt werden. So lassen sich Lieblingsbilder schnell wie nie austauschen. 

Echo Show kann auch Live-Bilder einer Überwachungskamera anzeigen (z.B. Ring Videodoorbell 2)

 

Mit der Amazon Prime Fotos App Bilder auf Echo Show abspielen

Mit der Amazon Prime Fotos App lässt sich Echo Show zu einem digitalen Bilderrahmen umfunktionieren. Voraussetzung dafür ist eine Amazon Prime-Mitgliedschaft. Amazon Prime Fotos ist in der Web-Version nutzbar oder als App downloadbar und bietet einen unbegrenzten Speicher in der Cloud für Fotos. Um einen digitalen Bilderrahmen zu erzeugen, ist zunächst ein Amazon Prime Fotoalbum erforderlich. 

Und so geht's:

  1. Download der Amazon Prime Foto-App.
  2. Tipp auf Alben.
  3. Das Menü-Symbol auswählen.
  4. "Album erstellen" anklicken.
  5. Benennen des Albums.
  6. Auswahl von Fotos, um diese dem Album hinzuzufügen.
  7. Tipp auf "Erstellen". 

Nun lässt sich das erstellte Album als Diashow auf Echo Show wiedergeben. Dazu eignet sich der Befehl "Alexa, zeig mir meine Bilder". Echo Show gibt nun die Bilder aus der App per Zufallsprinzip wieder. Sollen Bilder aus einem bestimmten Ordner angezeigt werden, ist der folgende Befehl zu wählen: "Alexa, zeige mir die Bilder von [Ordnername]". 

Über die Alexa App Fotos auf Echo Show ansehen

Ein digitaler Bilderrahmen ist auch über die Alexa App erstellbar. 

  1. Aufruf von Amazon Cloud Drive im Browser.
  2. Klick auf "Fotos & Videos" oben in der Navigationsleiste oder alternativ Dateien in das Browser-Fenster ziehen oder auf "Hochladen" tippen. 
  3. Wechseln zur Alexa App im Smartphone. 
  4. Auswahl von Startseite -> Hintergrund -> Prime Photos.
  5. Aktivieren von "digitaler Bilderrahmen". 

Unter "Bildschirm" -> "Fotodiashow" sind die Abspiel-Geschwindigkeit und der Zuschnitt der Fotos einstellbar.

Amazon Echo Show (2. Generation), Schwarz
Jetzt bestellen: Premiumlautsprecher mit brillantem 10-Zoll-HD-Display.
Jetzt bestellen: Premiumlautsprecher mit brillantem 10-Zoll-HD-Display.
Erhältlich bei:
Stand: 05.12.2019

Mehr Tipps und Tricks zu Echo Lautsprechern

Echo Show Anleitungen
Echo Show Startbildschirm anpassen - so geht's    
Echo Show Bildschirmhintergrund ändern - so geht's
Echo Show Bildschirmschoner einrichten - so geht's
Echo Show Bildschirmvergrößerung aktivieren - so geht's
Echo Show Video Anrufe tätigen - so geht's
Echo Show: Internet Browser verwenden - so geht's
Mit Echo Show kochen per Alexa-Anleitung – so geht‘s
Filme und Videos auf Echo Show abspielen - so geht's
Musik auf Echo Show abspielen - so geht's
Echo Show FAQ: 12 Tipps und Tricks zur richtigen Nutzung

Echo Lautsprecher:
Amazon Echo Show im Test: Was Alexa mit Display alles kann
Amazon Echo Show 2. Generation im Test und Vergleich
Amazon Echo Dot 3. Generation im Test und Vergleich

Echo & Alexa Funktionen:
Alexa Skills: Die besten kostenlosen Echo-Features im Überblick
Diese Geräte sind mit Amazon Alexa steuerbar

Wissenswertes zur Alexa Sprachsteuerung:
Wie ernst nimmt Amazon den Datenschutz bei Alexa?
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Mehr Trends und Smart Home News

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.