brennenstuhl connect WLAN Alexa & Google Steckerleisten im Test WLAN Steckdosenleiste brennenstuhl Connect im Test: alle Modelle

WLAN Zwischenstecker gibt es viele, insbesondere chinesische Billigprodukte überschwemmen den Markt. Wer hingegen auf der Suche nach einer schaltbaren Steckdosenleiste für mehrere Elektrogeräte ist, hat es schwer. Eine Ausnahme macht das deutsche Traditionsunternehmen brennenstuhl. Wir haben die drei Alexa- und Google Assistant-kompatiblen brennenstuhl connect Steckdosenleisten einen Härtetest unterzogen und verraten, ob sich ein Kauf lohnt.

Alle 3 schaltbaren WLAN Steckdosenleisten im Test: brennenstuhl Connect Ecolor, Eco-Line und Premium-Line (von unten nach oben)

Test Fazit zu den brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten

Warum erst jetzt? Das war die Frage, die wir uns nach dem Test der drei brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten gestellt haben. Die Verarbeitung der drei Steckerleisten lässt keine Wünsche offen. Unser Favorit in Test war die brennenstuhl Connect Eco-Line Steckdosenleiste mit 6 Steckerplätzen. Sie verfügt wie das Modell brennenstuhl Connect Premium-Line über zwei einzeln adressierbare WLAN Schaltfelder mit je zwei Steckdosen sowie zwei normale Steckdosen, die permanent unter Strom stehen. Die kleine 3-fach Steckdosenleiste brennenstuhl Connect Ecolor lässt sich hingegen nur komplett ein- oder ausschalten.

Die Steckdosenleisten brennenstuhl Connect Ecolor, Eco-Line und Premium-Line lassen sich auch direkt am Gerät schalten (v.l.n.r.)

Im Vergleich zu den meisten billigen Funksteckdosen chinesischer Hersteller verfügten alle drei Steckdosenleisten über einen erhöhten Berührungsschutz, zusätzlich wiesen zwei der drei von uns getesteten brennenstuhl Connect Steckdosenleisten über ein TÜV SÜD Siegel. Ausgerechnet bei der Premium-Steckdosenleiste fehlte dies.

Die Anbindung an die Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assistant ging uns im Test leicht von der Hand. Lediglich bei der Hersteller-eigenen brennenstuhl Connect App haben wir die „Liebe zum Detail“ vermisst, die wir bei den WLAN Steckdosenleisten so sehr zu schätzen gelernt haben. Hier sollte das Unternehmen in Punkto Lokalisierung noch etwas nachbessern.

Insgesamt erhalten Nutzer bei allen drei brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten Top-Qualität mit sehr guten Sicherheitsmerkmalen, die man bei Wettbewerbern oft vergeblich sucht. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet in unseren Augen die brennenstuhl Connect Eco-Line 6-fach Steckdosenleiste.

brennenstuhl Connect Ecolor WLAN 3-fach Steckdosenleiste
Smarte 3-fach WLAN Steckdosenleiste mit Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant. Flexible Zeitpläne per App einstellbar. -1%
Smarte 3-fach WLAN Steckdosenleiste mit Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant. Flexible Zeitpläne per App einstellbar.
UVP 26,85 €
Stand: 01.10.2020

brennenstuhl Connect Funk-Steckdosenleiste im Test – Design und Ausstattung

Auch wenn Steckdosenleisten in Wohnräumen nicht sichtbar sind, spielt das Design doch eine große Rolle. brennenstuhl hat sich hier Gedanken gemacht, was wir im Test an den zwei Hauptmerkmalen Sicherheit und Bedienbarkeit ausmachen konnten.

Alle drei brennenstuhl WLAN Steckdosenleisten verfügen über eine 45 Grad-Anordnung. Damit geht nicht gleich ein Steckplatz verloren, wenn ein etwas längeres Netzteil in eine Steckdose gesteckt wird. Neben der Schaltung per Smartphone oder Sprache können Nutzer die Steckdosen auch direkt am Gerät per Knopf bedienen.

Die brennenstuhl Connect Steckdosenleisten verfügen über einen erhöhten Berührungsschutz, was die Sicherheit signifikant erhöht

Bei allen von uns getesteten Modellen sind die Tasten hintergrundbeleuchtet. Leider lassen sich die Lämpchen nicht komplett ausschalten, was besonders beim Einsatz im Schlafzimmer stört. Ein Schicksal, das sich auch die meisten Nutzer anderer Steckdosenleisten teilen. Gerade bei WLAN Steckdosenleisten lässt sich auf die LED-Anzeige verzichten, da sich der Schaltstatus jederzeit in der Smartphone App überprüfen lässt.

3-fach WLAN Steckdosenleiste brennenstuhl Connect Ecolor im Test – für Schöngeister

Für die brennenstuhl Connect Ecolor 3-fach Steckdosenleiste reicht hier ein Schalter aus, da alle drei Steckdosen über ein WLAN Funkmodul geschaltet werden. Damit sind alle drei Steckdosen entweder immer zusammen ein- oder ausgeschaltet. Besonderheit: die kleine WLAN Steckdosenleiste verfügt über einen weißen Hartplastikmantel mit polierter glänzender Oberfläche und ist damit auch Regal-tauglich.

brennenstuhl Connect Ecolor WLAN 3-fach Steckdosenleiste
Smarte 3-fach WLAN Steckdosenleiste mit Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant. Flexible Zeitpläne per App einstellbar. -1%
Smarte 3-fach WLAN Steckdosenleiste mit Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant. Flexible Zeitpläne per App einstellbar.
UVP 26,85 €
Stand: 01.10.2020

6-fach brennenstuhl Connect Eco-Line WLAN Steckdosenleiste im Test – der neue Standard

Die brennenstuhl Connect Eco-Linie 6-fach Steckdosenleiste verfügt über vier Schaltknöpfe. Das Schaltfeld trennt die beiden WLAN-Paare von den Steckdosen, die nicht geschaltet werden können. Mit den vier Knöpfen können Nutzer jeweils ein Steckdosen-Paar ein- oder ausschalten, beide Steckdosen-Paare gleichzeitig ein- und ausschalten und die beiden WLAN-Funkmodule mit dem Router verbinden. Die Kabellänge beträgt wie beim 3-fach Stecker-Modell brennenstuhl Connect Ecolor 1,5 Meter.

Das Gehäuse fällt beim Modell brennenstuhl Connect Eco-Line nicht so schön aus wie bei der kleinen Steckdosenleiste. Sie bietet den gewohnten Hartplastik-Charme, ist aber sehr gut verarbeitet, was man bereits beim ersten In-die-Hand-nehmen bemerkt.

brennenstuhl Connect Eco-Line WLAN 6-fach Steckdosenleiste
Smarte 6-fach WLAN Steckdosenleiste - steuerbar per App oder per Sprachsteuerung mit Alexa oder Google Assistant. -6%
Smarte 6-fach WLAN Steckdosenleiste - steuerbar per App oder per Sprachsteuerung mit Alexa oder Google Assistant.
UVP 43,58 €
Stand: 01.10.2020

6-fach Funk-Steckdosenleiste brennenstuhl Connect Premium-Line im Test – für Heimwerker

Die brennenstuhl Connect Premium-Line 6-fach Steckdosenleiste bietet im Vergleich der vorhergehend genannten Modelle ein drei Meter langes Kabel. Für eine optimale Aufwicklung ist auf der Ober- und Unterseite des Geräts eine entsprechende Kabelführung im Gehäuse eingelassen. Zudem wurde eine Aufhängevorrichtung angebracht, mit der sich die Steckdose an einer Wand montieren lässt. Die brennenstuhl Connect Premium-Line WLAN Steckdosenleiste ist also auch in der Garage oder im Hobby-Keller unverrückbar zuhause.

Als einziges der drei von uns getesteten brennenstuhl WLAN Steckdosenleiste wurde das Premium-Modell in Deutschland gefertigt. Die beiden Eco-Geräte weisen sich hingegen als „Made in China“ aus. Im Test konnten wir aber keine qualitativen Unterschiede zum Premium-Modell feststellen. Das liegt unter anderem daran, dass die beiden Modelle zwar in China erfolgt, aber danach noch Design & Qualitätskontrollen in Deutschland stattfinden.

brennenstuhl Connect Premium-Line WLAN 6-fach Steckdosenleiste
Smarte WLAN Mehrfachsteckdose für die smarte Steuerung von Ihrem Zuhause. Bedienung per App oder Sprache. -1%
Smarte WLAN Mehrfachsteckdose für die smarte Steuerung von Ihrem Zuhause. Bedienung per App oder Sprache.
UVP 67,30 €
Stand: 01.10.2020

brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten im Test – Funktionen & Technik

Funktional bieten die brennenstuhl Connect WLAN Mehrfachstecker einiges. So können Nutzer für jeden unterstützten WLAN Funkkanal in der beiliegenden App verschiedene Timer und Countdowns festlegen. Hier müssen Nutzer allerdings darauf achten, dass dieser dann immer für mehrere Steckdosen gilt.

Über die Timerfunktion lässt sich zum Beispiel eine Anwesenheitssimulation durchführen, indem ein Radio oder eine Stehlampe an ausgesuchten Wochentagen zu bestimmten Tagen ein- und ausgeschaltet wird. Die Festlegung erfolgte im Test intuitiv per virtuellem Kalender und Uhrzeit-Drehrädchen.

Beispielbelegung der brennenstuhl Connect Eco-Line WLAN Steckdosenleiste

Eine Beispiel-Belegung für die 6-fach brennenstuhl Connect Eco-Line Steckdosenleiste. Die Leiste verfügt über 2 Steckdosen mit permanenter Stromversorgung. Diese eignen sich zum Beispiel zum Anstecken eines Amazon Echo und Kühlschranks. Bleiben noch zwei Paar Stecker übrig, in denen jeweils zwei Elektrogeräte Platz finden. In das erste Paar könnte man nun Elektrogeräte einstecken, die für das Frühstück wichtig sind, wie Toaster und Kaffeemaschine. Diese beiden Geräte werden dann z. B. morgens per Zeitschaltfunktion über den gemeinsamen WLAN Funkkanal gestartet. Bleiben noch zwei Steckdosen übrig, in der eine Stehlampe und das Küchenradio Platz finden, die sich perfekt für eine Anwesenheitssimulation eignen.

brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleiste im Test – technischer Vergleich

Die brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten unterscheiden sich vor allem in der Anzahl der Steckdosenplätze, der Anzahl der Funkkanäle sowie der Kabellänge. Die Schaltleistung beträgt für alle drei WLAN- Steckdosenleisten 3.680 Watt (16A). Das bedeutet, die an den Steckdosen betriebenen Geräte dürfen zusammen diesen Leistungswert nicht übersteigen.

Ein wahrer Power-Riegel: die brennenstuhl Connect Premium-Line WLAN-Steckdosenleiste made in Germany

Im brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten Test mussten alle drei Geräte im 2,4 GHz WLAN eingebunden werden. 5 GHz WLAN wird nicht unterstützt, was bei einer Steckdosenleiste aber auch nur wenig Sinn machen würde, da abgesehen von den Schaltzuständen keine großen Datenmengen übertragen werden. Das 2,4 GHz WLAN hat den Vorteil, dass es über eine größere Reichweite verfügt, während das 5 GHz WLAN mehr Bandbreite bietet und umgekehrt.

Die IP-Schutzklasse gibt den Schutz vor Wasser und vor dem Eindringen von Fremdkörpern an. Die IP-Schutzklasse 20 entspricht hier Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser von mehr als 1,25 cm sowie „Schutz vor Berührung mit einem Finger“. Hier macht sich vor allem der von brennenstuhl verbaute erhöhte Berührungsschutz bezahlt, die man bei Billigprodukten meist vergeblich sucht. Die Steckdose ist damit Kinderzimmer-tauglich. Ein Schutz vor Wasser und Feuchtigkeit besteht nicht. Hier müssten Interessierte zu einer Outdoor-Steckdose mit IP-Schutzklasse 44 greifen.

Stand: 07/2020

brennenstuhl Connect Ecolor Steckdosenleiste

brennenstuhl Connect Eco-Line Steckdosenleiste

brennenstuhl Connect Premium-Line Steckdosenleiste

Anzahl Steckdosen insgesamt

3

6

6

Steckdosen schaltbar

3 (alle auf einmal)

4 (je 2 zusammen)

4 (je 2 zusammen)

Steckdosen, permanent unter Strom

keine

2

2

Funkkanäle

1

2

2

Frequenzband

2,4 GHz WLAN

2,4 GHz WLAN

2,4 GHz WLAN

WLAN Standard

802.11b /g /n

802.11b /g /n

802.11b /g /n

Schaltleistung, max.

3.680 W

3.680 W

3.680 W

Nennstrom

16 Ampere

16 Ampere

16 Ampere

Schutzart

IP20

IP20

IP20

TÜV SÜD

ja

ja

nein

VDE Zeichen

ja

ja

ja

Gefertigt in

China

China

Deutschland

Marktpreis, ca.

34 Euro

48 Euro

75 Euro

Installation der brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten im Test

Die Installation der brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten ging im Test insgesamt leicht von der Hand. Lediglich die Einrichtung über die Hersteller App brennenstuhl Connect (Android | iOS) wies einige Besonderheiten auf, auf die wir im Folgenden näher eingehen.

brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten Test – nötige WLAN Router Einstellungen

Vor der Installation ist es wichtig, dass sich das Smartphone, der WLAN Router, Amazon Echo oder Google Home im gleichen WLAN Heimnetzwerk befinden. Laut brennenstuhl muss die Connect Steckdosenleiste im 2,4 GHz WLAN eingerichtet werden. Darauf wurden wir im Test auch von der App bei der Einrichtung hingewiesen. Wer also nur ein 5 GHz WLAN im Einsatz hat, muss hier in die Router-Einstellungen gehen und das WLAN auf 2,4 GHz umstellen.

Moderne WLAN-Router sind mittlerweile jedoch Dualband-fähig. Das bedeutet, dass beide Frequenzbänder gleichzeitig nebeneinander bedient werden. In unserem Test haben wir die Steckdosenleisten mit einer FRITZ!Box 7530 im Dualband Modus (5 GHz und 2,4 GHz gleichzeitig) eingebunden, was problemlos lief. Sollte ein anderer Dualband Router hier Probleme haben, empfehlen wir, diesen während der Installation alleinig auf das 2,4 GHz Band umzustellen und nach der Einrichtung wieder in den Dualband-Modus zurückzukehren.

brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten Test – die brennenstuhl Connect App

Die brennenstuhl Connect Steckdosenleisten lassen sich via App aus der Ferne schalten, mit Timern versehen oder mit Alexa verbinden

Für die Installation selbst ist es notwendig, einen Account für die brennenstuhl Connect Cloud anzulegen. Dabei ist es auch notwendig einer umfangreichen Datenübermittlung zuzustimmen. Die Datenschutzbestimmungen selbst sind aber nur in englischer Sprache hinterlegt. Auch sind die Geräte-Icons noch im US-englischen Design, was es erschwert, den richtigen Geräte-Typ auf Anhieb zu entdecken, da nur die US-typischen Stecker mit drei Stiften angezeigt wurden. Das hat uns im Test nicht so gut gefallen, was sich aber mit späteren Updates noch ändern kann.

Die Einrichtung einer brennenstuhl Connect Steckdosenleisten erfolgt in 8 Schritten:

  1. brennenstuhl Connect Steckerleiste mit dem Stromnetz verbinden.
  2. Die brennenstuhl Connect App downloaden und bei der Erstanmeldung mit E-Mail und Passwort registrieren.
  3. App öffnen und in der Geräteübersicht im linken Seitenmenü auf „Elektrische Anl…“ klicken. Der volle Menüname war in der App im Test nicht erkennbar.
  4. Auf der rechten Seite neben der Menüleiste erscheinen nun verschiedene Stecker-Modelle. Hier auf Steckerleiste (Wi-Fi) tippen. Die App fordert nun auf: „Einschalten und Bestätigen der Kontrollleuchte blinkt schnell“.
  5. Gemeint ist folgendes: Die brennenstuhl Steckerleiste einschalten und den Pairing-Knopf ca. drei Sekunden gedrückt halten, bis die LED zu blinken beginnt. Bei der kleinen 3-fach Steckerleiste brennenstuhl Connect Ecolor ist die Pairing-Taste gleichzeitig auch der Einschaltknopf. Bei den 6-fach Steckerleisten-Modellen der Eco- und Premium-Line gibt es dafür eine eigene „Learn“-Taste.
  6. Danach in der App das WLAN-Heimnetz aussuchen und das Passwort eingeben. Achtung: Damit die Liste mit den verfügbaren WLAN-Heimnetzwerken erscheint, mussten wir im Test die Standort-Freigabe erteilen.
  7. Im Test erschien nun der Hinweis, dass nur ein 2,4 GHz WLAN Netzwerk unterstützt wird und man erneut auswählen solle. Da wir unseren WLAN Router im Dualband Modus geschaltet haben, haben wir diese Meldung ignoriert und auf den Knopf „Fortsetzen“ getippt.
  8. Die Steckdosenleiste wird nun verbunden und ist dann einsatzfähig.

Verbinden der brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleiste mit Alexa im Test

Die brennenstuhl connect Steckdosenleisten lassen sich einfach mit den Sprachassistenten Alexa und Google Assistant verbinden

Ist die brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleiste installiert, kann sie ganz einfach mit Alexa verbunden werden. Hierzu geht man wie folgt vor:

  1. Die Alexa App (Android | iOS) starten
  2. Links oben das Hamburger-Menü antippen und zum Punkt „Skills und Spiele“ navigieren
  3. In der Suche „brennenstuhl Connect“ eingeben
  4. Den brennenstuhl Connect Skill auswählen und aktivieren
  5. Mit der E-Mail und dem Passwort der brennenstuhl Cloud anmelden

Alexa meldet nun, dass es neue Geräte gefunden wurden, die Steckdosenleisten sollten in der Geräteliste erscheinen. Die Mehrfachstecker können auch in Alexa Routinen eingesetzt werden.

Verbinden der brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleiste mit Google Assistant im Test

Die Verbindung der brennenstuhl Connect WLAN Steckdosenleisten erfolgt ebenfalls einfach in X Schritten:

  1. Die Google Home App (Android | iOS) öffnen
  2. Oben links auf das Plus-Zeichen tippen
  3. Zum Punkt „Gerät einrichten“ navigieren
  4. Jetzt im Einrichten-Menü auf „Funktioniert mit Google“ tippen
  5. In der Dienste Liste zu „brennenstuhl Connect“ scrollen oder oben in der Suchzeile danach suchen
  6. „brennenstuhl Connect“ aktivieren und die Anmeldedaten eingeben
  7. Auf „Autorisieren“ tippen, um Google Zugriff zu erlauben

Preise und Verfügbarkeit der getesteten brennenstuhl Connect Steckdosenleisten

brennenstuhl Connect Ecolor WLAN 3-fach Steckdosenleiste
Smarte 3-fach WLAN Steckdosenleiste mit Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant. Flexible Zeitpläne per App einstellbar. -1%
Smarte 3-fach WLAN Steckdosenleiste mit Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant. Flexible Zeitpläne per App einstellbar.
UVP 26,85 €
Stand: 01.10.2020
brennenstuhl Connect Eco-Line WLAN 6-fach Steckdosenleiste
Smarte 6-fach WLAN Steckdosenleiste - steuerbar per App oder per Sprachsteuerung mit Alexa oder Google Assistant. -6%
Smarte 6-fach WLAN Steckdosenleiste - steuerbar per App oder per Sprachsteuerung mit Alexa oder Google Assistant.
UVP 43,58 €
Stand: 01.10.2020
brennenstuhl Connect Premium-Line WLAN 6-fach Steckdosenleiste
Smarte WLAN Mehrfachsteckdose für die smarte Steuerung von Ihrem Zuhause. Bedienung per App oder Sprache. -1%
Smarte WLAN Mehrfachsteckdose für die smarte Steuerung von Ihrem Zuhause. Bedienung per App oder Sprache.
UVP 67,30 €
Stand: 01.10.2020
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.