home&smart Adventskalender – 24. Dezember Bosch Smart Home Starter-Set und Innenkamera zu gewinnen

Nie mehr von einem kalten Badezimmer empfangen werden oder Geld verheizen, weil man vergessen hat, ein Fenster zu schließen – das Bosch Smart Home-Set Raumklima macht es möglich. Wer sein Zuhause in ein Smart Home verwandeln will, erhält heute die Chance, das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima und die Bosch Smart Home 360 Grad-Innenkamera im Gesamtwert von 500 Euro zu gewinnen.

Die Bedienung des Bosch Smart Home-Systems erfolgt per App
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 1 Monat kostenlos

Mit Amazon Prime heute und morgen auf Millionen von Prime Day Angeboten bei Amazon Zugriff haben. Die stärksten Rabatte des Jahres nicht verpassen.

Jetzt 1 Monat kostenlos testen! 

Jetzt testen

Fazit zum Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima im Test-Überblick

Das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima bietet einen perfekten Einstieg in den Aufbau eines professionellen Smart Home. Das Smart Home-System punktet hier vor allem durch die große Auswahl an Geräten und Sensoren, mit denen Nutzer das vernetzte Zuhause nachträglich erweitern und individualisieren können. Dies erweitert auch die Möglichkeit der Hausautomation bzw. Wenn-Dann-Bedingungen, z. B. dass die Heizung automatisch abgedreht wird, sobald ein Fenster geöffnet ist. Wer auf ein Markensystem wie das von Bosch setzt, hat zusätzlich den Vorteil, dass die Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind und ein deutscher Support verfügbar ist, der bei Fragen weiterhilft.

Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima in der Übersicht

Das Bosch Starter Set kommt mit Controller, zwei Thermostaten und einem Tür/Fensterkontakter

Das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima legt den Schwerpunkt auf Heizungssteuerung. Im Set enthalten sind der Bosch Smart Home Controller sowie zwei Thermostate und ein Tür-/Fensterkontakt. Kernstück eines Bosch Smart Home-Systems ist der Smart Home Controller, der leider kein WLAN unterstützt und per LAN-Kabel mit dem Router verbunden werden muss. Der Controller stellt dann per Funk die Verbindung zu und zwischen den angeschlossenen Thermostaten und Kontakten her.

Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 1 Monat kostenlos

Mit Amazon Prime heute und morgen auf Millionen von Prime Day Angeboten bei Amazon Zugriff haben. Die stärksten Rabatte des Jahres nicht verpassen.

Jetzt 1 Monat kostenlos testen! 

Jetzt testen

Die beiden Thermostate ersetzen manuelle Heizungsthermostate und müssen lediglich ausgetauscht werden. Im Gegensatz zu einigen ausländischen Lösungen kann hier größtenteils ohne Adapter gearbeitet werden, zumindest, wenn es sich um gängige Heizkörper handelt. Bosch hat dem Paket je 2 Danfoss RA-, Danfoss RAV- und Danfoss RAVL-Adapter beigelegt. Der Tür-/Fensterkontakt verfügt über Sensoren, mit denen er feststellen kann, ob ein Fenster oder eine Tür geöffnet oder geschlossen ist.

Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima im Test-Überblick – Besonderheiten

Die Besonderheit des Bosch Smart Home-Systems liegt in der Intelligenz der Komponenten. So informiert der Tür-/Fensterkontakt zum Beispiel den Nutzer per Smartphone, wenn er erkennt, dass ein Fenster offensteht und hilft beim Energiesparen, wenn er mit einem Heizkörper-Thermostat verbunden ist. Nutzer können hier eigene Bedingungen festlegen – aus je mehr Komponenten ein Smart Home-System besteht, desto mehr Möglichkeiten stehen dem Smart Home-Eigner zur Verfügung.

Der Controller ist das Gehirn des Bosch Smart Home Systems, die Steuerung erfolgt via App

Weitere Besonderheiten des Bosch Smart Home Starter-Sets im Test-Überblick:

  • Auswahltemperatur: Für jedes Bosch Smart Home-Thermostat können zwei Temperatureinstellungen für warm und kalt hinterlegt werden. Für diese lässt sich dann ein Zeitplan erstellen. So kann die Kalttemperatur z. B. während der Nachtstunden festgelegt werden.
  • Unterwegs-Modus: Verlässt man morgens das Haus oder hat vergessen, die Heizleistung herunter zu regeln, kann man via Smartphone den Unterwegs-Modus starten. Dieser schaltet die Heizkörper dann in den Kalt-Modus. Sind zuhause auch noch Philips Hue-Leuchtmittel im Einsatz, lassen sich diese mit dem Unterwegs-Modus verbinden und werden dann ebenfalls ausgeschaltet.
  • Automations-Funktion für den Tür-/Fenstersensor: Über den Automations-Modus lassen sich klassische Wenn-Dann-Aktionen festlegen. Stellt der mitgelieferte Fenstersensor z. B. fest, dass das Fenster noch gekippt oder offen ist, werden die Thermostate angewiesen, die Heizung im jeweiligen Zimmer abzudrehen.
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 1 Monat kostenlos

Mit Amazon Prime heute und morgen auf Millionen von Prime Day Angeboten bei Amazon Zugriff haben. Die stärksten Rabatte des Jahres nicht verpassen.

Jetzt 1 Monat kostenlos testen! 

Jetzt testen

Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima im Test-Überblick – Zubehör

Bosch Smart Home 360 Grad-Innenkamera mit Mikrofon und Lautsprecher

Zusätzlich zum Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima verlosen wir die Bosch Smart Home 360 Grad-Innenkamera, die mit Echo Show, Echo Spot und Fire TV kompatibel ist. Die Überwachungskamera bietet einen 360 Grad-Rundumblick und zeichnet dank integrierter Bewegungssensoren relevante Ereignisse auf. Wünscht sich der Nutzer Privatsphäre, kann er die Kamera per Fingertipp oder App anweisen, sich in den Gehäusesockel zurückzuziehen. Ebenfalls mit eingebaut ist ein Mikrofon und Lautsprecher, sodass die Bosch Smart Home 360Grad-Innenkamera auch eine Zwei-Wege-Kommunikation ermöglicht.

Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima im Test-Überblick – Installation

Das Gehirn des Bosch Smart Home ist der Bosch Smart Home Controller, der die Bosch Smart Home Sensoren und Geräte per Funk miteinander verbindet. Das Hinzufügen während der Einrichtung erfolgt via Einscannen eines QR-Codes, die auf den Geräteunterseiten angebracht sind.

  1. Bosch Smart Home-App (|) auf das Smartphone laden.
  2. Bosch Smart Home Controller mit Stromnetz verbinden.
  3. Bosch Smart Home Controller mit Netzwerk verbinden.
  4. Bosch Smart Home Controller mit der Bosch Smart Home-App verbinden
  5. Thermostate in der App zum Bosch Smart Home hinzufügen.
  6. Thermostate am Heizkörpergewinde aufschrauben und Batterien einlegen.

Vorteile Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima im Test-Überblick

  • Manuelle Steuerung der Thermostate möglich
  • Große Vielfalt an Zusatz-Sensoren und -Geräten für das Bosch Smart Home-System
  • Nachträgliche Erweiterung problemlos möglich
  • Kombinierbar mit Produkten von Philips, Buderus und Junkers
  • Deutsches Markenprodukt und deutschsprachiger Support
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 1 Monat kostenlos

Mit Amazon Prime heute und morgen auf Millionen von Prime Day Angeboten bei Amazon Zugriff haben. Die stärksten Rabatte des Jahres nicht verpassen.

Jetzt 1 Monat kostenlos testen! 

Jetzt testen

Nachteile Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima im Test-Überblick

  • Kein WLAN beim Bosch Smart Home Controller
  • Thermostat-Displays aus manchen Blickwinkeln nicht gut ablesbar

Test-Übersicht Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima – wichtige Tests

Das Bosch Smart Home Starter Set Raumklima ist eine gute Wahl

In Tests schneidet das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima durchweg gut ab. Bemängelt wird mitunter, dass die Einstellungsmöglichkeiten in der App mehr sein könnten, allerdings macht gerade das die Steuerung einfach. Da das System von Bosch kontinuierlich weiterentwickelt wird, kommen im Laufe der Zeit auch immer neue Funktionen hinzu.

  • Techtest.org hat das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima nach dem Test mit der Test-Note „Gut“ (80 Prozent) bewertet.
  • Die Technik-Experten des PC Magazins bewerteten das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima in der Kategorie Preis/Leistung mit „gut“ und vergaben dieselbeTest-Note. (Stand: 04/2016)
  • Amazon-Kunden bewerteten das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima mit 3,3 von 5 Sternen. (Stand: 12/2018)

Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima im Test-Überblick: Preis und Angebote

Bosch hat die UVP für das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima auf 359,95 Euro festgesetzt. Die UVP für die Bosch Smart Home 360 Grad-Innenkamera beträgt 249,95 Euro. Im Handel sind beide Geräte für zirka 500 Euro erhältlich. (Stand: 12/2018)

Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 1 Monat kostenlos

Mit Amazon Prime heute und morgen auf Millionen von Prime Day Angeboten bei Amazon Zugriff haben. Die stärksten Rabatte des Jahres nicht verpassen.

Jetzt 1 Monat kostenlos testen! 

Jetzt testen

Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima im Test-Überblick: Technische Daten

Das Bosch Smart Home Starter Set Raumklima ist einfach zu installieren

Im Lieferumfang des Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima enthalten sind Controller (Netzteil, Netzwerkkabel (RJ45), Wandhalter mit Befestigungsmaterial, Installationsanleitung), 2 x Heizkörper-Thermostate (4 x Batterien AA, 6 x Adapter: 2 x Danfoss RA, 2 x Danfoss RAV, 2 x Danfoss RAVL), Installationsanleitungen, 1 Tür-/Fensterkontakt (2 x Batterien AAA, Abstandshalter, Befestigungsmaterial (2 x Klebestreifen, 4 x Schrauben) sowie eine Installationsanleitung.

  • Anschluss: Netzteil, USB, LAN
  • Funkreichweite: >100 Meter
  • Schutzklasse: IP30
  • Umgebungstemperatur: 5 bis 40 Grad Celsius

Spielen und gewinnen beim Adventskalender – so geht es

Wie man gratis an das Bosch Smart Home Starter-Set Raumklima kommt? Ganz einfach in drei Schritten:

  1. Zum Adventskalender navigieren
  2. Ein kurzes Spiel spielen
  3. Daumen drücken!
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 1 Monat kostenlos

Mit Amazon Prime heute und morgen auf Millionen von Prime Day Angeboten bei Amazon Zugriff haben. Die stärksten Rabatte des Jahres nicht verpassen.

Jetzt 1 Monat kostenlos testen! 

Jetzt testen

Zusätzlich gibt es heute den Hauptpreis im Wert von 1.500 Euro zu gewinnen. Hier geht’s zum Smart Home Adventskalender

Mehr zum Thema Hausautomation

Smart Home Systeme: Die 11 besten im Test-Überblick

Smart Home Wissen

Was ist ein Smart Home?
Unterschied von Smart Home Geräten und Smart Home-Systemen
Was ist ein Smart TV? - Informationen, Erklärung und Anbieter

Smart Home Steuerung

Licht per Smartphone steuern - das sind die besten Lampen dafür
Die besten Lösungen zur Heizungssteuerung in der Übersicht

Mehr Trends und News zum Smart Home

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.