Apple Airpods 2 und 1 im Vergleich: Tests, Technik und Angebote Apple AirPods 2 & 1 im Test-Überblick 2019 und Vergleich

Apple AirPods genießen einen guten Ruf. Mit den neuen Apple AirPods 2 will iPhone-Hersteller Apple an den Erfolg der ersten Generation anschließen, die ihren hohen Qualitätsanspruch in Tests beweisen konnten. Im Vergleich ähneln sich Apple AirPod 2 und 1, doch technisch wartet die 2. Generation von Apples In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer mit grundlegenden technischen Neuerungen auf. In unserem AirPod Test-Überblick stellen wir beide Apple-Kopfhörer einander gegenüber.

Beim Design der Apple AirPods 2 ist sich der Hersteller treu geblieben

Fazit zu Apple AirPods 2 im Vergleich zum Vorgänger

Apple-Nutzer haben bereits sehnsüchtig auf die zweite Generation der Apple AirPods In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer gewartet. Apple hat diese mit einem schnelleren, stromsparenderen Chip versehen, der eine längere Sprechzeit bietet, worüber sich Viel-Telefonierer sicher freuen. Ein weiteres Plus ist der Zugang zu Apples Sprachassistentin Siri, ohne den früher nötigen Doppel-Tipp. Die dritte große Änderung ist das neue Ladecase, das nun kabelloses Laden ermöglicht.

Apple AirPods (2. Generation)
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase -18%
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase
UVP 179,00 €
Stand: 21.09.2019

Wer gehofft hat, dass Apple das Design der AirPods 2 verändert und zum Beispiel den Tragekomfort durch weiche Silikonaufsätze erweitert hat, wurde jedoch enttäuscht. Der Look entspricht weitestgehend dem Vorgängermodell. Insgesamt hat Apple mit den AirPods 2 ein solides technisches Makeover abgeliefert, das zum gleichen Preis wie das Vorgängermodell angeboten wird.

Apple AirPods 2 im Vergleich und Test-Überblick: Design und Anschlüsse

Die Lade-LED befindet sich beim Apple AirPods 2-Ladecase an der Außenseite

Apple AirPods (2. Generation) ist für 179,00 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 21.09.2019)

 

Das Design der neuen Apple AirPods 2 In-Ear-Bluetooth Kopfhörer ähnelt dem der Vorgängergeneration. Unterschiede gibt es im Ladecase, so ist das LED-Lämpchen zur Ladeanzeige von innen nach außen gewandert. Zudem haben Apple-Jünger jetzt die Wahl zwischen zwei Ladecase-Versionen: einmal mit kabelloser Qi-kompatibler Ladetechnologie und einmal kabelgebunden über Lightning-Kabel.

Apple AirPods 2 und AirPod 1 im Vergleich – die Unterschiede

Mit den neuen Apple AirPods 2 hat Apple viele Verbesserungen im Vergleich zum Apple AirPod 1 vorgenommen. Allen voran arbeitet in den neuen Apple In-Ear-Kopfhörern der neue Apple H1 Chip, der für eine schnellere und stabilere kabellose Verbindung sorgt als das Vorgängermodell. Die Geschwindigkeit soll Nutzern laut Apple eine um bis zu 1,5 Mal schnellere Anrufverbindung garantieren, ob der neue Chip im Praxiseinsatz tatsächlich an die Labormesswerte von Apple herankommt, steht noch nicht fest, da erste Tests zu Apple AirPods 2 noch ausstehen.

Apple AirPods 2 kommunizieren mit Smart Home-Sprachassistentin Siri

Natürlich arbeiten die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer Apple AirPods 2 perfekt mit Sprachassistentin Siri zusammen. Nutzer können die Sprachassistentin freihändig per „Hey Siri“-Sprachbefehl aktivieren. Das iPhone muss dazu nicht aus der Tasche geholt werden. Folgende Aktionen lassen sich zum Beispiel mit den Apple AirPods 2 und Sprachassistentin Siri ausführen:

  • Anrufe tätigen: „Hey Siri, ruf Mama an“
  • Musik steuern: „Hey Siri, spiel meine Sommer-Playlist“
  • Navigieren: „Hey Siri, wie komme ich zum Rathaus“
  • Steuern von Siri-kompatiblen Geräten: „Hey Siri, drehe die Heizung auf 23 Grad auf“

Eine Liste wichtiger Siri-Kommandos haben wir in unserem Artikel „Siri – die nützlichsten Sprachbefehle“ zusammengestellt.

Apple AirPods 2 und AirPods 1 – die Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Apple AirPods 2 bieten eine Stunde Sprechdauer mehr als das Vorgängermodell

In der nachstehenden Tabelle haben wir die größten Unterschiede zwischen den Apple AirPods 2 und Apple AirPods 1, basierend auf den Herstellerangaben aufgeführt. Angegebene Maximalwerte können in der Praxis variieren, da Wiedergabedauer und Akkukapazitäten auch von der Umgebungstemperatur sowie den Nutzungsgewohnheiten wie bei der Wiedergabelautstärke von Sound abhängen.

Apple AirPods
Neue Dimension in Sachen kabellos: 24 Std. Batterielaufzeit mit Ladecase, bis zu 5 Std. Batterielaufzeit pro Ladung -6%
Neue Dimension in Sachen kabellos: 24 Std. Batterielaufzeit mit Ladecase, bis zu 5 Std. Batterielaufzeit pro Ladung
UVP 179,00 €
Stand: 21.09.2019
Apple AirPods (2. Generation)
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase -18%
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase
UVP 179,00 €
Stand: 21.09.2019

Kernstück der Neuerungen zwischen Apple AirPods 2 und der Vorgängerversion ist das optional kabellose Ladecase und der neue H1-Chip. Dieser beschleunigt das Wechseln zwischen verschiedenen Apple-Geräten wie iPad, iWatch oder iPhone. Zudem arbeitet der neue Chip stromsparender, wodurch die maximale Sprechzeit mit Apple AirPods 2 um 50 Prozent erhöhen werden soll.

 Apple AirPods 2Apple AirPods 1
Siri Aufruf ohne Antippenjanein
W1 Chipneinja
H1 Chipjanein
LED-Anzeige Akkuladestandaußen am Ladecaseinnen im Ladecase
Qi-kompatibeljanein
Kabelloses Ladecasejanein
Ladecase mit Lightning Connectionjaja
Max. Wiedergabezeit5 h5 h
Max. Sprechdauer3 h2 h
Akkukapazität inkl. Ladecasemehr als 24 hmehr als 24 h

Eine große Neuerung hat Apple bei seinen Apple AirPods 2 auch dem Lade-Case angedeihen lassen. Diese beherrschen nun das kabellose Laden nach dem Qi-Standard. Qi steht für das chinesische Wort „Lebensenergie“. Die Bequemlichkeit hat allerdings ihren Preis: Wer sich für die Apple AirPods mit kabellosem Ladecase entscheidet muss zirka 50 Euro Aufpreis bezahlen. Wer sich für das Ladecase mit Lightning-Connector entscheidet und später zur kabellosen Ladestation wechseln will, kann sich das kabellose Ladecase zu einem späteren Zeitpunkt auch als Stand-Alone-Produkt kaufen. (Stand: 03/2019)

Apple hat bei seinen Apple AirPods 2 wieder einiges an Sensoren verbaut, die im täglichen Einsatz für eine hohe Sprachqualität beim Telefonieren sorgen sollen.

Die Besonderheiten der Apple AirPods 2 im Überblick:

  • Optische Sensoren: Mittels optischer Sensoren erkennt Apple AirPod 2 ob sich die In-Ear-Kopfhörer im Ohr befinden und starten dann die Sound-Wiedergabe.
  • Beschleunigungssensoren: In den Apple AirPods 2 verbaute Beschleunigungssensoren dienen als eine Art Körperschallsensor und erlauben die Aktivierung der Mikrofone um Anrufe zu tätigen oder Siri Sprachbefehle zu erteilen.
  • Geräuschreduzierung: Sind die Mikrofone z. B. während eines Telefonates aktiv, sorgen ein Beschleunigungsmesser mit Spracherkennung sowie wellenbündelnde Mikrofone für die Reduzierung von Außengeräuschen wie Wind. Gleichzeitig wird der Mikrofon-Fokus auf die Sprache gelegt.

Apple AirPods 2 im Vergleich und Test-Überblick – Installation und Einrichtung

Apples Sprachassistentin Siri ist mit den Apple AirPods 2 einfacher aufrufbar

Apple AirPods (2. Generation) ist für 179,00 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 21.09.2019)

 

Die Installation der Apple AirPods 2 funktioniert wie schon beim Vorgänger vorbildlich einfach. Der Nutzer muss die In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer einfach aus dem Lade-Case nehmen und in der Nähe seines iPhones platzieren. Es erscheint eine Verbindungs-Nachricht, die der Nutzer nur noch bestätigen muss. Hier wird Apple seiner Vorbildfunktion in Sachen Bedienfreundlichkeit gerecht.

Vorteile von Apple AirPods 2 im Vergleich und Test-Überblick

  • Lange Sprechzeit mit maximal 3 Stunden
  • Direkter Zugriff auf Sprachassistentin Siri
  • Kabelloses Laden mit Qi-kompatibler Technologie

Nachteile von Apple AirPods 2 im Vergleich und Test-Überblick

  • Hoher Preis
  • Keine Silikonaufsätze

Apple Airpods 2 – wichtige Tests und Bewertungen

Apple AirPods verbinden sich problemlos mit anderen Apple-Geräten

Da Apple AirPods 2 gerade erst im Apple Shop aufgetaucht sind, liegen im Vergleich zu den Apple AirPods der ersten Generation noch keine Tests von Stiftung Warentest oder anderen Fachredaktionen vor.

Apple Airpods 1 – wichtige Tests und Bewertungen

Wer den Vorgänger, Apple AirPods 1, jetzt vergünstigt erstehen will, findet nachfolgend die Test-Wertungen renommierter Test-Experten.

  • ComputerBild vergab nach dem Test der Apple AirPods die Test-Note 2,3 (gut) und bemängelte die notwendige Online-Verbindung zur Sprachsteuerung via Siri. (Stand: 10/2017)
  • Im Test der Computer-Experten von CHIP wurde die Klangqualität der Apple AirPods und die „schlechte Steuerung“ kritisiert. Positiv wurde die lange Akkulaufzeit sowie die einfache Verbindung mit Apple-Produkten erwähnt. (Stand: 03/2017)
  • Das Fachportal Kopfhoerer.de spricht nach dem Test der Apple AirPods von einem durchschnittlichen Klang und einem „unfertigen“ Produkteindruck. Insgesamt vergab die Redaktion nach dem Test 4 von 5 Sternen. (Stand: 09/2017)
  • Bei Stiftung Warentest erzielten die Apple Airpods das test-Gesamturteil GUT (2,0). (Stand: 10/2018)
  • Die Tester des Online-Portals netzwelt.de vergaben Apple AirPods Bluetooth-Kopfhörer die Test-Note 7,8 von 10. Die Tester sprechen von einem „guten Klang“ und loben die Vielseitigkeit der kabellosen In-Ear-Kopfhörer. (Stand: 03/2017)
  • Bei Amazon kommt der Kopfhörer auf eine sehr gute Kundenbewertung von 4,4 von 5 Sternen. (Stand: 11/2018)
Apple AirPods
Neue Dimension in Sachen kabellos: 24 Std. Batterielaufzeit mit Ladecase, bis zu 5 Std. Batterielaufzeit pro Ladung -6%
Neue Dimension in Sachen kabellos: 24 Std. Batterielaufzeit mit Ladecase, bis zu 5 Std. Batterielaufzeit pro Ladung
UVP 179,00 €
Stand: 21.09.2019

Apple AirPods 2 im Vergleich und Test-Überblick: Preis und Angebote

Apple hat die UVP für die AirPods 2 mit kabellosem Ladecase auf 229 Euro festgesetzt, die Variante mit Ladecase, das via Lightning-Kabel geladen werden muss, kostet 179 Euro. Das kabellose Ladecase ohne AirPods 2 als Einzelprodukt kostet 89 Euro. (Stand: 03/2019)

Apple AirPods mit kabellosem Ladecase (2. Generation)
Der Topseller von Apple: Die kabellosen AirPods mit kabellos ladbarem Case -20%
Der Topseller von Apple: Die kabellosen AirPods mit kabellos ladbarem Case
UVP 229,00 €
Stand: 21.09.2019
Apple AirPods (2. Generation)
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase -18%
Endlich verfügbar: Die lange ersehnten kabellosen AirPods (2. Gen) mit bis zu 12h Akkulaufzeit dank Ladecase
UVP 179,00 €
Stand: 21.09.2019

Jabra Elite Active 65t – Alternative zu Apple Airpods

Wer auf der Suche nach einer Alternative zu den Apple Airpods 2 ist, findet in den Jabra Elite 65t Bluetooth In-Ear-Kopfhörern eine preisgünstige Alternative, die ebenfalls direkten Zugang zu Apples Sprachassistentin Siri ermöglicht. In unserem Test-Überblick zu Jabra Elite 65t stellen wir den In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer detailliert vor.

Jabra Elite Active 65t
Home&Smart Alexa-Kopfhörer Preis-Leistungsempfehlung. In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer für Sportler -22%
Home&Smart Alexa-Kopfhörer Preis-Leistungsempfehlung. In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer für Sportler
UVP 189,99 €
Stand: 21.09.2019

Apple AirPods 2 - technische Daten

Apples AirPods 2 werden von anderen Geräten automatisch erkannt. Der Nutzer muss nur den Connect-Knopf drücken
  • System-Anforderung: iPhone, iPad oder iPod Touch mit iOS 12.2 oder neuer, Apple Watch mit watchOS 5.2 oder neuer, Mac-Modelle mit macOS 10.14.4 oder neuer
  • Max. Akku-Laufzeiten mit kabellosem Ladecase: mehr als 24 Stunden Wiedergabe, bis zu 18 Stunden Sprechdauer
  • Schnellade-Funktion: 15 Minuten im Ladecase reichen für bis zu 3 Stunden Wiedergabe oder bis zu 2 Stunden Sprechdauer
  • Sensoren: 2 optische Sensoren, 2 Beamforming-Mikrofone, Bewegungsbeschleunigungsmesser, Stimmbeschleunigungsmesser
  • Maße AirPods 2: 16,5 x 18 x 40,5 mm
  • Maße kabelloses Ladecase: 44,3 x 21,3 x 53,5 mm
  • Verbindung AirPods 2: Bluetooth
  • Verbindung kabelloses Ladecase: Qi-kompatibel oder Lightning-Connector
  • Gewicht AirPods: je 4 g
  • Gewicht kabellose Ladecase: 40 g

Weitere Test-Übersichten zu Bluetooth-Kopfhörern

In-Ear-Kopfhörer im Test-Überblick

Bluetooth In-Ear Kopfhörer Test-Übersicht 2019
Bose SoundSport Free im Test-Überblick – In-Ear-Kopfhörer
Bose QuietControl 30 Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick
Sennheiser M2 IEBT MOMENTUM In-Ear-Kopfhörer im Test-Überblick
Mpow EM1 Mini Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer im Test-Überblick
Anker SoundBuds Flow Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer im Test-Überblick
Jabra Elite Sport In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick
Jabra Elite 65t Bluetooth Alexa-Kopfhörer im Test-Überblick
Soundcore Spirit Bluetooth-Kopfhörer von Anker im Test-Überblick
Bragi The Dash Pro In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick
Mpow Flame In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick

Over-Ear-Kopfhörer im Test-Überblick

Bluetooth-Kopfhörer Test-Überblick 2019: Beste Kopfhörer
Sony WH-1000XM3 Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick
Sony WH-1000XM2 Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick
Sennheiser PXC550 Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick
JBL E65BTNC Bluetooth-Kopfhörer mit ANC im Test-Überblick
Mpow 059 Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick
TaoTronics TT-BH22 Bluetooth Over Ear Kopfhörer im Test-Überblick
Bose QuietComfort 35 II Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick
Anker Soundcore Space NC Bluetooth-Kopfhörer im Test-Überblick

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.