Ambilight für Smart TVs nachrüsten – diese Möglichkeiten gibt es Der Ambilight-Effekt: Alternativen zum Nachrüsten

Mit den smarten Ambilight-TVs bietet Philips eine individuelle und einzigartige Erweiterung des Farbraums über die Grenzen des Fernseherbildschirms hinaus. Integrierte LEDs auf der Rückseite des TV-Geräts erweitern die Bilder beim Kino- und Gamingerlebnis mit entsprechenden Lichtern und beleuchten den Hintergrund der Wand. Nutzer, die auch ohne speziellen Ambilight-Fernseher vom Lichtspektakel während des heimischen Kinoabends profitieren wollen, können ihr TV-Gerät unter bestimmten Umständen nachrüsten. Wir zeigen verschiedene Möglichkeiten.

Mit der Philips Hue Sync Box erhalten Nutzer ein perfektes Zusammenspiel zwischen Leuchtelementen und dem TV-Bild

Fazit – Lightstrips und DIY-Optionen als Ambilight-Alternative

Beliebte Philips Ambilight TVs wie der Philips 65OLED903/12 nutzen einen Lichteffekt, bei dem der Zuschauer das Gefühl hat, dass das Fernsehbild auf die Rückwand erweitert wird und in den Raum strahlt. Dieses immersive Bilderlebnis heißt Ambilight-Effekt. Die Philips TVs analysieren dazu die Farben des Fernsehbildes und geben diese Informationen synchron an integrierte LEDs auf der Rückseite weiter.

Mit ein paar Umwegen lässt sich dieser Ambilight-Effekt auch auf andere TVs anwenden. Dazu gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  • Ein externes Bildsignal wird analysiert und synchron an den TV und an nachträglich am TV angebrachte LEDs weitergeleitet.
  • Das Fernsehbild wird über eine Kamera erfasst, die das Bild in Farben umrechnen und dann an am TV nachträglich angebrachte LEDs weiterleiten.

Philips Hue Erweiterung – Sync Box: Am meisten Komfort bietet das Zusammenspiel der Szenen auf dem Fernseherbildschirm und nachträglichen befestigten LED-Strip in Verbindung mit der Philips Hue Sync Box. Eingespeiste Signale via TV-Stick oder Konsole werden mit Leuchtmitteln synchronisiert und bieten ein Surround-Entertainment-Erlebnis. Die Anschaffung einer HDMI Sync-Box ist zwar mit zirka 240 Euro (Stand: 11/2019) etwas teuer, diese arbeitet aber zuverlässig und birgt keine Latenzen bei der Abstimmung der verbundenen Lichter. Die Redaktion empfiehlt die HDMI-Sync Box als nützlichste Alternative, um den Ambilight-Effekt nachträglich in das Fernseh-Vergnügen einzubinden. Besonders, wenn bereits ein Philips Hue Lichtsystem existiert – ein benötigter LightStrip oder eine Philips Hue Bridge sind im Lieferumfang nämlich nicht enthalten.

Philips Hue Play HDMI Sync Box
Philips Hue Play HDMI Sync Box
Erweiterung des Philips Hue Lichtsystems, synchronisiert LED Leuchten durch HDMI-Geräte mit Szenen auf dem TV
Erhältlich bei:
Stand: 12.11.2019

DreamScreen bietet Gesamtpaket: Die Ambilight-Alternative DreamScreen baut ebenfalls auf eine Komponente auf, die Bildinformationen eines angeschlossenen Geräts an die LEDs weiterleitet. Der Vorteil: DreamScreen liefert mit der HDMI-Komponente auch gleich den benötigten Lightstrip mit. Aktuell ist DreamScreen in Deutschland leider nicht verfügbar.

Integration in bestehendes Philips Hue Lichtsystem: Anwender können auch ohne zusätzlicher Sync Box einen Philips Hue LightStrip oder andere Komponenten mit Hilfe eines Computers nachrüsten. Die Bedienung eines Laptops oder Computers stellt jedoch einen Umweg dar.

Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge)
Philips Hue  White and Color Ambiance LightStrip Plus -30%
ZigBee-fähiger Lichtstreifen, dimmbar, mehrfarbig, flexibel und Highlight als indirekte Beleuchtung
UVP 79,95 €
Stand: 12.11.2019

Hintergrundbeleuchtung Govee mit Kamera: Der Hersteller Govee bieten spezielle Lichtelemente, die einzig als Ambilight-Alternative dienen und extra für diesen Zweck hergestellt werden. Die Synchronisation zwischen nachträglich angebrachten LED-Strip und der TV-Bilder funktioniert über eine Kamera.

Govee LED TV Hintergrundbeleuchtung
LED Hintergrundbeleuchtung für TV mit Ambilight Funktion zur Schonung der Augen
LED Hintergrundbeleuchtung für TV mit Ambilight Funktion zur Schonung der Augen
Erhältlich bei:
Stand: 12.11.2019

DIY-TV-Beleuchtung mit Lightberry: Eine lohnenswerte Empfehlung für Bastler ist der Lightberry. Technikaffine Nutzer können aus verschiedenen Bestandteilen ein eigenes Ambilight anfertigen. Kernstück dabei ist ein Raspberry Pi als Teil eines Do-It-Yourself-Systems.

Lightberry HD mit Rasperry PI 3 Komplettset
Das Komplettset inkl. 4m LED Streifen lässt Sie Ihren TV neu erleben. Einfache Montage.
Das Komplettset inkl. 4m LED Streifen lässt Sie Ihren TV neu erleben. Einfache Montage.
Erhältlich bei:
Stand: 12.11.2019

Nutzer sollte sich allerdings darüber bewusst sein, dass eine Alternative zum fest verbauten Ambilight dieses nur zu 80 Prozent ersetzt. Die nachträglich installierten Lichteffekte bekommen das Bildsignal nämlich nicht direkt vom Fernsehgerät, sondern beispielsweise von einer angeschlossenen HDMI-Komponente oder Kamera geliefert. Wer das perfekte und reibungslose Zusammenspiel von Bildschirmwiedergabe und Hintergrundbeleuchtung erleben möchte, dem empfehlen wir einen Philips Ambilight TV, der die Lichter bereits integriert hat und dynamisch zum Bildgeschehen verändert.

Philips Hue Sync Box für Ambilight ohne Latenzen

Angeschlossene HDMI-Geräte liefern durch die Philips HDMI Sync Box Bildinformationen an den verbundenen Philips Hue LED-Streifen

Für die Nutzung der Philips Hue Sync Box ist ein Philips Hue Lichtsystem Grundvoraussetzung. Das betrifft im Kern den Besitz der Philips Hue Bridge als intelligente Steuerzentrale und White and Color Ambiance LightStrip oder LED-Lampen, weil die Lichter in der Lage sein müssen alle Farben und Farbtemperaturen anzeigen zu können. Schließlich vergrößert Ambilight optisch das Fernsehbild.

Die Philips Hue Sync Box ist als HDMI-Bridge zu verstehen, die das Bild-Signal der angeschlossenen HDMI-Geräte an den Philips Hue White and Color Ambiance LED Strip am Fernseher weiterleitet. Das bedeutet, dass eine Konsole, ein TV-Stick oder ein Receiver mit der Sync Box verbunden sein müssen, um die LEDs auf die TV-Bilder abzustimmen. Herkömmliches TV-Programm kann mit der Philips Hue Sync Box nicht auf den LED-Strip abgestimmt werden.

Für Fans von Streaming oder Gaming via TV-Stick oder Konsole ist die Philips Hue Sync Box eine klare Empfehlung, die durch die Direktverbindung zu den LEDs keine Latenzen bei der Farbwiedergabe zeigt. Bis zu 10 Leuchtelemente können mit der Philips Hue Sync Box im Entertainmentbereich verbunden werden. Unterstützt wird CEC, HDMI, Bluetooth 4.2 und eine Videoauflösung von 4k. Insgesamt vier HDMI Geräte können gleichzeitig mit der Philips Hue Sync Box verbunden werden und diese erkennt automatisch, ob gerade die Konsole oder der Receiver in der Verwendung ist.

Preis und Verfügbarkeit von der Philips Hue Sync Box

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Play HDMI Sync Box liegt bei 249,99 Euro. Im Handel ist sie etwa 10 Euro günstiger erhältlich. (Stand: 11/2019)

Philips Hue Play HDMI Sync Box
Philips Hue Play HDMI Sync Box
Erweiterung des Philips Hue Lichtsystems, synchronisiert LED Leuchten durch HDMI-Geräte mit Szenen auf dem TV
Erhältlich bei:
Stand: 12.11.2019

DreamScreen – das Gesamtpaket für die perfekte Ambilight-Alternative

Wie auch die Philips Hue Sync Box ist Dreamscreen direkt einsatzbereit. Besonders, da ein benötigter Lightstrip zum Befestigen an der Rückseite des TV-Bildschirms direkt mitgeliefert wird. Damit sind alle Komponenten enthalten, die Interessierte für einen Ambilight-Ersatz benötigen. Optional aber keine Bedingung ist die Verwendung der zugehörigen DreamScreen App (Android | iOS), die für einen höheren Funktionsumfang sorgt.

Die Funktionsweise der HDMI Bridge vom DreamScreen ist mit der Philips Hue Sync Box identisch: Nur die Signale und Bildinformationen von einem angeschlossenen HDMI-Gerät werden an die LEDs gesendet. Das TV-Gerät selbst stellt kein Ausgangsgerät dar und somit ist auch mit der Ambilight-Alternative keine Abstimmung der Lichter mit herkömmlichem TV-Programm möglich. In Verwendung mit einer angeschlossenen Konsole ergeben sich aufgrund der direkten Verbindung durch die HDMI-Bridge keine Latenzen. Bei DreamScreen handelt es sich um eine Stand-Alone-Lösung, die nicht an ein komplettes Smart Home System angeschlossen wird.

Preis und Verfügbarkeit der DreamScreen Ambilight-Lösung

Das Gesamtpaket von DreamScreen ist in Deutschland derzeit leider nicht verfügbar. Der amerikanische Preis liegt bei etwa 160 Dollar. (Stand: 11/2019)

Philips LightStrip als Ambilight-Alternative mit Philips Hue Sync

Der Philips Hue LightStrip sorgt nicht nur für schöne indirekte Beleuchtung an Möbeln, sondern auch für Ambilight

Wer bereits ein Philips Hue Lichtsystem besitzt mit Philips Hue Bridge inklusive White and Color Ambiance Komponenten und die Anschaffungskosten für eine Philips Hue Sync Box als zu teuer empfindet, kann auch ohne weiteren Zusatz den Ambilight-Effekt erzielen. Dafür benötigen Interessierte einen Laptop mit der Philips Hue Sync App (Windows|Mac), um beispielsweise den Philips Hue LightStrip auf Musik, Games und Videos abzustimmen.

Über den Computer können Nutzer einen bestimmten Entertainmentbereich anlegen. Verbunden mit einem TV sendet dieser die Bildinformationen an den am Fernseher befestigten Philips Hue LightStrip. Auch hier gilt: Im Gegensatz zum verbauten Ambilight ist nicht der Fernseher das Gerät, welches die Bildinformationen weiterleitet. In diesem Fall gehen die Informationen vom Laptop aus. Wenn Interessierte bereits ein bestehendes Philips Hue System besitzen, mag das die einfachste Möglichkeit sein, um den Ambilight-Effekt im eigenen Zuhause einzubinden. Allerdings stellt der Umweg über den PC eher eine komplizierte Option dar. Ein spontaner Filmabend ist dann immer damit verbunden, vor dem Fernseher auch den Laptop einzuschalten.

Zurecht hat sich Hersteller Signify mit der Philips Hue Sync Box eine Lösung ohne diesen Umweg überlegt.

Preis und Verfügbarkeit des White and Color Ambiance LightStrip Plus

Die UVP für den White and Color Ambiance LightStrip Plus liegt bei 79,95 Euro. Im Handel ist der LED-Streifen ca. 20 Euro günstiger. Für die Verwendung als Ambilight-Alternative ist eine Philips Hue Bridge notwendig, die separat erhältlich ist. (Stand: 11/2019)

Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge)
Philips Hue  White and Color Ambiance LightStrip Plus -30%
ZigBee-fähiger Lichtstreifen, dimmbar, mehrfarbig, flexibel und Highlight als indirekte Beleuchtung
UVP 79,95 €
Stand: 12.11.2019

Govee TV Light – Ambilight dank Kamera

Govee bietet eine einfache Möglichkeit, um den TV mit Ambilight auszurüsten

Die Variante mit Govee zeichnet sich nicht nur durch einen obligatorischen LightStrip aus, der die Alternative zum integrierten Ambilight darstellt, sondern auch durch eine Kamera. Nutzer können Einstellungen über die Govee App (Android | iOS) vornehmen.

Ist ein Ambilight nicht direkt mit dem Fernseherbildschirm verknüpft, müssen Bildinformationen stets durch eine weitere Komponente an den entsprechenden LED-Steifen weitergeleitet werden. Im Fall von Govee geschieht das über eine Kamera. Diese zeichnet das TV-Bild auf und leitet die Informationen im Auto-Mode an den LED-Streifen weiter. Hier entstehet eine minimale Zeitverzögerung in der Farbdarstellung des Lichtstreifens, weil die Verarbeitung etwas länger dauert als das abgespielte Bild. Ein integriertes Mikrofon erlaubt die Synchronisation der Govee TV Hintergrundbeleuchtung mit Musik. Zudem besteht deshalb auch eine Kompatibilität mit Alexa oder dem Google Assistant. Mit unter 70 Euro Anschaffungspreis handelt es sich bei dem Govee TV LED Streifen um die günstigste Möglichkeit für Nutzer, ihr Heimkino-Erlebnis mit Ambilight aufzurüsten.

Preis und Verfügbarkeit der Govee TV Hintergrundbeleuchtung

Im Handel ist die Govee Hintergrundbeleuchtung für zirka 68 Euro erhältlich. (Stand: 11/2019)

Govee LED TV Hintergrundbeleuchtung
LED Hintergrundbeleuchtung für TV mit Ambilight Funktion zur Schonung der Augen
LED Hintergrundbeleuchtung für TV mit Ambilight Funktion zur Schonung der Augen
Erhältlich bei:
Stand: 12.11.2019

Lightberry – DIY Ambilight für Bastler

Lightberry ist eine Ambilight-Alternative für echte Bastler, basiert aber auch auf einen HDMI Konverter

Für Bastler bietet Lightberry die Möglichkeit, ihr Ambilight selbst zusammenzubauen. In speziellen Kits sind folgende Bestandteile enthalten: Ein Raspberry Pi, eine Speicherkarte, eine Stromverbindung inklusive Adapter und ein HDMI-Kabel, sowie ein HDMI-Konverter und ein LED-Strip.

Wohingegen Alternativen für den perfekten Ambilight-Effekt wie Philips Hue Sync oder DreamScreen sofort einsatzbereit sind, sollten Interessierte bei Lightberry deutlich mehr Zeit einplanen und sehr technikaffin sein. Schließlich setzt die Verwendung der Lightberry-Option die Zusammensetzung der Komponenten und auch die Installation des kleinen Systems voraus. Dazu müssen Nutzer beispielsweise die nötige Software auf der Speicherkarte installieren und eine Konfigurationsdatei erstellen. Dann funktioniert das Ambilight jedoch ebenfalls mit Hilfe eines HDMI-Konverters und angeschlossene Geräte liefern die Bildinformation an den Lichtstreifen auf der Rückseite des TV-Geräts.

Lightberry empfiehlt sich für Personen, die technikaffin sind und keine Scheu vor Bastelei haben. Für Ungeduldige eignen sich die Varianten für den direkten Einsatz eher.

Preis und Verfügbarkeit von Lightberry

Die Anschaffungskosten für die Lightberry-Ambilight-Alternative richten sich je nach Umfang und Interesse der Nutzer. Die benötigten Einzelteile können im Einzelnen aber auch in praktischen Kits erworben werden. Eine Komplettset ist für etwa 240 Euro erhältlich. (Stand: (11/2019)

Lightberry HD mit Rasperry PI 3 Komplettset
Das Komplettset inkl. 4m LED Streifen lässt Sie Ihren TV neu erleben. Einfache Montage.
Das Komplettset inkl. 4m LED Streifen lässt Sie Ihren TV neu erleben. Einfache Montage.
Erhältlich bei:
Stand: 12.11.2019

Ambilight nachrüsten– das sollten Interessierte wissen

Über folgende Faktoren sollten sich Nutzer im Vornhinein bewusst sein.

Preis-Vergleich: Interessierte sollten sich überlegen, welche Preis-Leistung sie erwarten: Das System Philips Hue ist erst ab der dritten Generation für die Smart TV-Integration nutzbar und nicht nicht besonders günstig. Allerdings erhält der Nutzer ein komplettes System, welches sich problemlos erweitern lässt und sich vor allem mit weiteren Smart Home Beleuchtungslösungen und Sicherheitssystemen kompatibel zeigt. Govee hingegen ist ausschließlich für den Ambilight-Einsatz konzipiert und dementsprechend in seinen Möglichkeiten beschränkt.

Installation und Effektivität: Soll die Ambilight Alternative schnell zu installieren und sofort einsatzbereit sein, wie im Falle von Philips Hue oder handelt es sich bei den Interessierten um Bastler und Tüftler? Lightberry setzt eher letzteren Faktor voraus. Wohingegen Philips Hue zwar teuer aber langlebig ist, bietet Govee beispielsweise für den günstigen Preis auch nur eine Garantie von 12 Monaten.

Lesetipps zu den Themen Smart TV und Licht

Smart TV - Informationen, Erklärung und Anbieter
Die 4K-Fernseher Test - neue Maßstäbe in der TV Unterhaltung?
Philips Hue | Das kabellose LED Beleuchtungssystem im Test

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.