Amazon Fire TV Stick Lite Full HD im Überblick & Vergleich Amazon Fire TV Stick Lite im Check – Technik & alle Infos

Mit dem Fire TV Stick Lite hat der IT-Konzern Amazon einen Full HD Videostreaming-Stick im Angebot, der sich für das günstige Nachrüsten von Fernsehern zum Smart TV eignet. Trotz des niedrigen Preises von unter 30 Euro und „reduzierter“ Alexa-Fernbedienung bietet das Gerät mehr als sein Vorgänger. Wir verraten, was Amazon Fire TV Stick Lite leistet und ob sich ein Kauf lohnt.

Amazon Fire TV Stick Lite - Die Fernbedienung kommt ohne Infrarot-Funktion und deshalb ohne Laut-Leiser-Tasten für den TV

Fazit zum Amazon Fire TV Stick Lite – der günstigste Amazon Streaming-Stick

Amazon bietet mit dem Fire TV Full HD Streaming Stick ein Modell für die preisbewusste Käuferschicht an. Technisch ist der Lite-Stick so gut wie identisch mit der Basis Full HD-Version, unterstützt allerdings kein Dolby Atmos Soundformat. Der zweite große Unterschied macht sich in der Alexa-Fernbedienung bemerkbar. Hier gibt es mit dem Amazon Fire TV Stick Lite eine abgespeckte Version ohne Infrarot-Unterstützung. Das bedeutet, Nutzer benötigen zum Ein- und Ausschalten des TVs oder zur Regulierung der Lautstärke nach wie vor die Fernseher-Fernbedienung.

Wer bei 30 Euro das Limit setzt, um auf einen älteren TV flüssiges Full-HD-Streaming mit Netflix, Amazon Prime Video & Co. zu verwirklichen, erhält mit Amazon Fire TV Stick Lite einen guten Streaming Stick mit Dolby Digital Plus und HDR-Unterstützung. Für knapp 10 Euro mehr gibt es jedoch mit der Basisversion ein „Vielmehr“ an Komfort, da sich mit der Alexa-Fernbedienung auch Grundfunktionen des TV bedienen lassen.

Vorteile Amazon Fire TV Stick Lite

Nachteile Amazon Fire TV Stick Lite

Günstiger Preis

Alexa-Fernbedienung ohne Infrarot

Dolby Digital Plus Unterstützung

Kein Dolby Atmos

HDR-Unterstützung

 

Aktuelles Bluetooth 5.0

 

Schneller Quad-Core-Prozessor

 

Amazon Fire TV Lite (2020)
Günstiger Fire TV Full HD Stick mit Alexa-Fernbedienung. Ideal für 32 Zoll Full-HD Fernseher.
Günstiger Fire TV Full HD Stick mit Alexa-Fernbedienung. Ideal für 32 Zoll Full-HD Fernseher.
Erhältlich bei:
Stand: 19.10.2020

Amazon Fire TV Stick Lite im Check – Design und Ausstattung des Videostreaming-Stick

Amazon hat seine Full-HD Streaming Stick Reihe in zwei Modelle aufgeteilt, von denen die Lite Version das günstigere Ausführung ist. Im Vergleich zum alten Full HD Amazon Fire TV Stick (2. Generation) glänzt die Lite Version mit besserer Technik.

Wurde im alten Fire TV Full HD Stick noch ein 1,3 GHz Quad-Core Prozessor eingesetzt, arbeitet die neue Lite Version bereits mit einem 1,7 GHz Quad-Core Prozesse. Für den Endnutzer bedeutet das: der Videostreaming-Stick hat mehr Rechen-Power. Auch der GPU-Chip, der für die Bildberechnung zuständig ist, wurde durch den IMG GE8300 erneuert (alt: Mali450 MP4), der bereits im Fire TV Stick 4K UHD überzeugen konnte.

Dank kurzer Maße passt der Amazon Fire TV Stick Lite problemlos in den HDMI Schacht beim Fernseher

In einem Punkt überflügelt Amazon Fire TV Stick Lite sogar in der Theorie den 4K UHD Stick: So bietet er technisch HDMI Audio-Passthrough bis 7.1. Das bedeutet eine Dolby Atmos Tonspur könnte über die HDMI-Schnittstelle weitergegeben werden. Amazon Fire TV Stick Lite bietet mit Dolby Digital und Dolby Digital Plus nur 5.1 Audio-Formate an. Wer also in den Genuss von Dolby Atmos kommen will, muss zum neuen Basismodell Amazon Fire TV Full HD greifen.

Trotzdem: für den Preis von unter 30 Euro ist Amazon Fire TV Stick Lite ein starkes Stück Technik für alle, die keinen 4K UHD TV haben oder mangels Bandbreite kein 4K-Streaming durchführen können.

Amazon Fire TV Stick Lite im Experten Check – Fernbedienung, Smart Home und Alexa

Der Namenszusatz Lite ist auch ein Hinweis auf die im Funktionsumfang eingeschränkte Alexa-Fernbedienung. Nutzer der Lite Version erhalten eine Remote ohne Infrarot. Anwender können mit dieser nicht die Lautstärke des TVs verstellen oder den Fernseher ein- und ausschalten. Daher fehlen auch die entsprechenden Tasten. Mit der Alexa-Fernbedienung der zweiten Generation, die allen anderen Fire TV-Lösungen beiliegt, ist das möglich.

Amazon Fire TV Stick Lite im Check – Alexa ist mit an Bord

Ein echtes Plus ist die in der Fernbedienung integrierte Alexa. Dazu verfügt diese über eine Mikrofontaste und ein eingebautes Nahfeldmikrofon. Wird die Taste gedrückt, können Anwender Alexa Sprachbefehle erteilen, Alexa-kompatible Smart Home-Geräte steuern oder Tausende von Alexa-Skills verwenden, wie Spiele, Nachrichten oder Assistenzfunktionen.

Amazon Fire TV Stick Lite im Check – Formate und Apps

Wer sich für einen Amazon Fire TV Streaming-Stick entscheidet profitiert von einer Vielzahl von Apps. Dazu zählen z. B. Netflix, Amazon Prime Video, die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen TV-Sendeanstalten und eine Vielzahl von Spielen. Die Steuerung innerhalb der Games erfolgt dabei über den Menükreis der Fernbedienung.

Im Lieferumfang enthalten: Fire TV Stick Lite, Alexa-Fernbedienung, Netzteil, USB-Kabel und sogar ein HDMI-Verlängerungskabel

Weitere Besonderheiten von Amazon Fire TV Stick Lite sind:

  • High-Dynamic Range Imaging: Amazon Fire TV Stick Lite unterstützt das statische HDR-Format HDR10 sowie das dynamische HDR-Format HDR10+, außerdem das von Sendeanstalten für Live-Übertragungen genutzte HDR-Format HLG.
  • Dolby Audio-Formate: Wer eine Soundbar oder ein 5.1 Surround-System in Betrieb hat, muss mit Amazon Fire TV Stick Lite nicht auf Surround-Sound verzichten, denn der Streaming-Stick unterstützt die 5.1 Audio-Formate Dolby Digital und Dolby Digital Plus.
  • Bluetooth: Für das Streaming-Vergnügen mit Kopfhörern bietet Amazon Fire TV Stick Lite modernes Bluetooth 5.0 und unterstützt das energiesparende Bluetooth Low Energie.

Amazon Fire TV Stick Lite im Check: Installation und Einrichtung

Die Installation von Amazon Fire TV Lite erfolgt spielend einfach in folgenden drei Schritten:

  1. Fire TV Stick Lite in einen freien HDMI Slot am TV einstecken
  2. Fire TV Stick Lite mit Stromnetz verbinden
  3. Fire TV Stick HDMI als Quelle am Fernseher auswählen und der Anleitung zum Verbinden mit dem Internet folgen

Amazon Fire TV Stick Lite – wichtige Tests und Bewertungen

Derzeit gibt es noch keinen TV Stick Lite Test von Stiftung Warentest oder anderen Redaktionen, da das Gerät momentan noch nicht erhältlich ist. (Stand: 09/2020)

Preise und Verfügbarkeit von Amazon Fire TV Stick Lite

Amazon bietet den Fire TV Stick Lite Full HD mit Alexa-Fernbedienung für 29,23 Euro an. (Stand: 09/2020)

Amazon Fire TV Lite (2020)
Günstiger Fire TV Full HD Stick mit Alexa-Fernbedienung. Ideal für 32 Zoll Full-HD Fernseher.
Günstiger Fire TV Full HD Stick mit Alexa-Fernbedienung. Ideal für 32 Zoll Full-HD Fernseher.
Erhältlich bei:
Stand: 19.10.2020

Amazon Fire TV Stick Lite – Technische Details im Überblick

  • Auflösung: Full HD
  • Prozessor: Quad-Core, 1,7 GHz
  • GPU: IMG GE8300
  • Arbeitsspeicher: 1 MB
  • Datenspeicher: 8 GB (unformatiert)
  • HDR-Formate: HDR10, HDR10+ und HLG
  • Dolby-Formate: Dolby Digital, Dolby Digital+
  • HDMI-Audio Passthrough: bis 7.1
  • Alexa-Fernbedienung: ja, Lite-Version
  • Steuerung Smart Home: ja, über Alexa-Fernbedienung
  • WLAN: Dualband WLAN mit MIMO (2 Antennen)
  • Stick Größe (inkl. Anschluss): 86 x 30 x 13 mm
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.