Amazons Streaming-Box mit 4K UHD, HDR und Alexa-Sprachbedienung Amazon Fire TV (3. Gen.): Test-Übersicht, Ausstattung, Preise

Wer auf der Suche nach einer Streaming-Lösung für seinen Fernseher ist, ist mit der Fire TV Streaming Box mit 4K UHD und HDR-Unterstützung bestens beraten. Das Gerät bietet Sprachsteuerung und verfügt dank optional verwendbarer Fire TV Apps über viele Erweiterungen, die auch Streaming-Angebote von Drittanbietern wie Netflix verfügbar machen. Für Amazon Prime-Kunden ist Amazons Fire TV Streaming Box erste Wahl.

Amazon Fire TV Set Top Box mit 4K

Amazon Fire TV Streaming-Box: Mehr als nur Video-Streaming

Amazon hat mit seiner Streaming-Box aus der Fire TV-Familie eine Streaming-Lösung in Stellung gebracht, das mit 4K, vielen Zusatzfunktionen und großer App-Kompatibilität den eigenen Amazon Prime Video Streaming-Dienst perfekt ergänzt. Mit seiner 4K-Auflösung unterstützt die Streaming-Box von Amazon auch Ultra HD-Fernseher, die sich immer mehr zu den Standard-TV-Geräten in deutschen Wohnzimmern entwickeln. Wer noch keinen 4K-Fernseher hat, muss trotzdem nicht auf Amazons Fire TV Streaming-Box verzichten, denn dann überträgt das Gerät die Video-Inhalte einfach bandbreitenschonend in Full HD. Die Amazon Streaming-Box mit Ultra HD und HDR unterstützt für das Streaming Dual Band-WLAN mit verbesserter Reichweite (WLAN-Standard ac).

Insgesamt bietet Amazons Fire TV Streaming-Box fünf verschiedene Entertainment-Funktionen an:

  • Video-Streaming: Übertragung von Filmen und Serien aus dem Amazon Prime Video-Universum
  • Streaming-Apps: Auch Streaming-Dienste von Drittanbietern stehen über Amazons Fire TV Streaming-Box zur Verfügung. Eine YouTube App für Fire TV (3. Generation) soll noch in diesem Jahr folgen. (Stand: 07/2019)
  • Gaming: Spiele stehen in Form von Apps zur Verfügung, größtenteils handelt es sich dabei um Casual und Arcade Games
  • Musik: Übertragung von Musik per Fire TV-App wie Amazon Music

Amazon Fire TV Streaming-Box: Besonderheiten und Funktionen

Amazons Fire TV Streaming Box ist dank UHD und HDR zukunftssicher

Um das Streamen in hoher 4K-Auflösung für Videos und Apps zu gewährleisten, verfügt Amazons Streaming-Box über entsprechende Hardware. Mit 2GB RAM und einer Festplatte von 8GB wird fast schon ein kleiner Computer an den Fernseher angeschlossen. Vor allem wenn man bedenkt, dass ein Quadcore-Prozessor den Takt angibt. Wer die Rechenleistung nicht nur für Videos oder Surfen nutzen möchte, kann Amazons Streaming-Box auch als Spielekonsole einsetzen. Das ist zwar aufgrund der geringeren Auswahl an Spielen keine Konkurrenz zu PS4 und Co., aber zum gelegentlichen Spielen bieten viele Apps eine nette Abwechslung.

Eines der wichtigsten Leistungsmerkmale ist, dass Nutzer über das in der Fernbedienung integrierte Mikrofon Amazons Sprachassistentin Alexa Sprachbefehle erteilen können. So können Nutzer durch Sprachbefehle Stau- und Wetterberichte abfragen oder sich Nachrichten vorlesen lassen.

Besonderheiten des Amazon Fire TV Sticks:

  • Video-Inhalte: Die Fire TV Streaming Box mit 4K UHD und HDR bietet Zugriff auf tausende von Apps, Kanäle und Alexa Skills. Unterstützt werden neben Amazon Prime Video u. a. Netflix, die ARD und ZDF Mediatheken, ProSieben, TV Now oder Arte.
  • Live-TV: Neben Streaming-Video-Apps diverser Apps stehen auch Apps für Live-TV-Übertragungen wie Zattoo, waipu.tv, TV Spielfilm oder Zattoo zur Verfügung
  • 4K Ultra HD und HDR 10: Unterstützt Serien und Filme von Streaming-Anbietern in Ultra HD, sodass diese Inhalte auf einem Ultra HD- oder HDR10-kompatiblen Fernseher angesehen werden können.
  • Smart Home-Fähigkeiten: Mit der Alexa-Sprachfernbedienung können Nutzer auch Alexa-kompatible Smart-Home-Geräte von Philips Hue, TP-Link oder tado steuern.

Amazon Fire TV Streaming-Box – Installation

Die Installation der Amazon Fire TV Streaming-Box ist in drei Schritten erledigt

Um die Amazon Fire TV Streaming-Box in Betrieb zu nehmen, sind keine großen Vorbereitungen nötig. Alles Nötige hat Amazon seiner Fire TV-Lösung bereits beigepackt. Die eigentliche Installation ist in nur drei Schritten bewältigt:

  1. Die Amazon Fire TV Streaming-Box mit Ultra HD und HDR-Funktion einfach in einen freien HDMI-Anschluss am TV einstecken.
  2. Den Micro-USB-Anschluss des Netzteils mit der Streaming-Box verbinden und den Stecker in eine Steckdose stecken, sodass eine Verbindung zum Stromnetz besteht.
  3. Die Amazon Fire TV Streaming-Box mit dem Internet verbinden.

Kompatibles Zubehör für die Amazon Fire TV Streaming-Box

Amazon bietet für seine Fire TV Streaming Box einen speziellen Gamecontroller an. Mit dem Amazon Fire TV-Gamecontroller lassen sich zusätzliche Spiele-Apps mit der Streaming-Box nutzen, die ohne Game-Controller nicht nutzbar sind. Der Amazon Fire TV-Gamecontroller ist auch mit dem Amazon Fire TV Stick nutzbar.

Die Vorteile der Amazon Fire TV Streaming-Box mit 4K, UHD und HDR

  • Mit 4K Ultra HD-Auflösung und HDR für 4K TVs geeignet
  • Zugang zu hunderten von Apps und vielen Streaming-Angeboten
  • Spielend einfache Bedienung
  • Zusätzlich barrierefreie Bedienung via Sprachsteuerung

Amazon Fire TV Streaming-Box mit 4K UHD und HDR– Nachteile

  • Volles Potential eröffnet sich erst mit Amazon Prime Video

Test-Übersicht Amazon Fire TV Streaming-Box – die wichtigsten Tests im Überblick

Amazons Fire TV Streaming-Box überzeugt in Tests. Besonders hervorgehoben wurden die Suchfunktionen via Spracheingabe sowie das kompakte Design:

  • Die Experten von ComputerBild vergaben der Fire TV Streaming-Box von Amazon die Testnote 2,2 mit der Wertung „gut“. (Stand: 10/2017)
  • Die Tester von Chip sprachen nach dem Test von Fire TV Streamin-Box (3. Generation) von einem „ordentlichen Produkt“. (Stand: 10/2017)
  • Die Redaktion des stern betitelten ihren Test der Fire TV Streaming-Box mit  „Tolle Streamingbox zum Kampfpreis". (Stand: 10/2017).

Fazit: Amazon Fire TV Streaming-Box mit 4K UHD und HDR

Erste Wahl für Amazon Prime Kunden: Die Fire TV Streaming Box

Die Amazon Fire TV Streaming-Box mit 4K UHD und HDR ist erste Wahl für Amazon Prime-Kunden. Ihnen stehen mit der Box alle Filme und Serien von Prime Video auf dem Fernseher zur Verfügung. Die Unterstützung von Ultra HD und HD macht die Investition zukunftssicher, selbst wenn zuhause noch ein Full HD-Fernseher seine treuen Dienste verrichtet.

Mit den vielen Fire TV-Apps kommt auch der Nachwuchs in Form von kleinen Casual Games auf seine Kosten. Die Steuerung per Sprachbefehl mit Amazons intelligenter Sprachassistentin Alexa macht das Gerät auch für körperlich beeinträchtigte Menschen interessant. Die Verbindung der Box über ein kurzes Flachbandkabel mit dem HDMI-Anschluss lässt die Streaming-Box auch noch dann Anschluss finden, wenn die nebenliegenden HDMI-Steckplätze am TV bereits belegt sind. Film- und Serienfreunde, die gleichzeitig Amazon Prime-Kunden sind, können ohne Bedenken zugreifen – sie erhalten ein echtes Entertainment-Feuerwerk.

Amazon Fire TV Stick: Preis, Angebote und Verfügbarkeit

Amazon hat die UVP für seine Fire TV Streaming-Box mit 4K-Unterstützung auf 79,99 Euro festgesetzt. Die Streamingbox wurde mittlerweile vom Amazons Streaming Stick 4K abgelöst und wird auf der E-Commerce-Plattform nicht mehr angeboten. (Stand: 07/2019)

 

Amazon Fire TV Stick 4K
Der Amazon Streaming-Stick unterstützt 4K Ultra HD, Dolby Vision, HDR, HDR10+ und Dolby Atmos
Der Amazon Streaming-Stick unterstützt 4K Ultra HD, Dolby Vision, HDR, HDR10+ und Dolby Atmos
Erhältlich bei:
Stand: 08.12.2019

Google Chromecast Ultra – die Alternative zum Amazon Fire TV Stick

Wer sich im Amazon-Universum weniger zuhause fühlt, kann zu Googles Chromecast Ultra greifen, das ähnliche Ausstattungsmerkmale bietet und ebenfalls Streaming mit bis zu Ultra-HD- und in HDR-Qualität zur Verfügung stellt.

Google Chromecast Ultra
Google Chromecast Ultra
Streaming Media Player: Filme, Serien und Sendungen ganz einfach in bis zu 4K HD & HDR auf den TV streamen
Erhältlich bei:
Stand: 08.12.2019

 

Amazon Fire TV Streaming-Box – Technische Details

  • Auflösung bis Ultra HD bei 60 BpS
  • Alexa Sprachfernbedienung
  • Freihändige Sprachsteuerung mit einem beliebigen Echo-Gerät
  • 1,5 GHz Quad-Core-Prozessor
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • Interner Speicher für Apps und Spiele: 8 GB unformatiert
  • Audio-Unterstützung: Dolby Atmos, Dolby Digital Plus und Dolby Digital, AAC-LC, AC3, FLAC, MP3, PCM/Wave, Vorbis
  • Video-Unterstützung: HDR10, H.265, H.264
  • Foto-Unterstützung: JPEG, PNG, GIF, BMP
  • Dualband/ zwei Antennen (MIMO)
  • Maße Streaming-Box: 65 x 65 x 15 Millimeter
  • Maße Fernbedienung: 150,7 x 38, 4 Millimeter
  • Gewicht: 87,1 Gramm
  • Bluetooth 4.2, BLE
  • Anschlüsse: HDMI-Ausgang
  • Stromversorgung: über Micro-USB

Mehr zu den Amazon Fire TVs

Fire TV Apps: Die 26 besten und kultigsten Must-haves 2018
Fire TV Stick ohne Prime nutzen – geht das?
Fire TV Cube kommt bald – Amazons neue TV Streaming-Lösung

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion

Mit seinem Blog smarthomewelt legte Kai den Grundstein für das home&smart-Portal.  Als Vordenker und Smart Home Fan der ersten Stunde, schrieb er bereits 2014 über IoT-Trends und testete als einer der ersten deutschen Nutzer eine große Anzahl an vernetzten Geräten.  Kai begleitete als langjähriger Experte auch das home&smart-Team bei seinen ersten Schritten im Smart Home Bereich. Bis heute genießt er täglich die Vorzüge seines professionellen Smart Homes und begeistert sich für alle innovativen Dinge im Internet. Sein aktueller Fokus: Cryptowährungen.