Echo Auto: Das Auto mit Alexa zum Connected Car nachrüsten Echo Auto vor dem Test – Überblick, Technik und erste Bewertungen

Wer sich einmal an Alexa gewöhnt hat, möchte sie auch unterwegs gerne nutzen. Die normalen Echo-Lautsprecher erfordern jedoch eine Anbindung an das Heimnetzwerk und einen Stromanschluss. Alexa-Adapter fürs Auto bieten dagegen die Möglichkeit Alexa unterwegs nach dem Weg zu fragen, Stauinformationen abzurufen oder Musik vom Handy abzuspielen. Bereits vor den ersten Tests stellen wir Echo Auto vor, beschreiben die Vor- und Nachteile und geben eine erste Bewertung ab.

Alexa Adpater gibt es viele, aber Echo Auto könnte für weniger Kompatibilitätsprobleme sorgen

Echo Auto vor dem Test: Was der Alexa Auto-Adapter bietet – Übersicht

Mit Echo Auto können sich Fahrer besser auf die Straße konzentrieren

Wir haben den Alexa-Trend von Anfang an begleitet und bereits vielfach über die Alexa-Nachrüstbemühungen der Auto- und Zubehörhersteller berichtet. Während anfangs nur versierte Technikfans mit Eigenkonstruktionen rund um Amazons kleinsten Lautsprecher Echo Dot Vorlieb nehmen mussten, gibt es inzwischen immer mehr Profilösungen, die sich auch für Anfänger eignen. Wie sie funktionieren und wo man sie bekommt, erklären wir hier: Alexa Car: So kommt Alexa in Ihr Auto.

Anker Roav VIVA
Amazon Alexa im Auto nutzen? Kein Problem mit dem USB-Stick von Anker.
Amazon Alexa im Auto nutzen? Kein Problem mit dem USB-Stick von Anker.
Erhältlich bei:
Stand: 20.04.2019

In den USA bewirbt Amazon bereits den Echo Auto und verrät technische Informationen zum Gerät. Genug Informationen um bereits vor ersten Tests Echo Auto einer ersten Bewertung zu unterziehen.

Technisch haben sich die Amazon-Entwickler an den bereits bekannten Echos orientiert. Im Vergleich zum Echo Dot 3, verfügt Echo Auto über 8 Fernfeld-Mikrofone und zwei Bedientasten auf der Oberseite: Der obligatorische Alexa Action-Button sowie der Mikrofon Ausschalter, um den Echo Auto in den Privatsphäre-Modus zu schalten. Auch der 3,5 mm-Klinkenstecker fehlt beim Echo Auto nicht. Damit können Trucker und Autofahrer den intelligenten Auto-Lautsprecher mit dem Soundsystem verbinden, wenn eine Bluetooth-Verbindung nicht möglich ist. Anstatt eines Leuchtrings verfügt Echo Auto über einen Lichtstreifen an der Vorderseite, der über Farben z. B. signalisiert, dass sich Alexa im Aufnahme-Modus befidnet. Eine Besonderheit von Echo Auto: Amazon hat die Spracherkennung in Bezug auf Nebengeräusche wie Straßenlärm, Klimaanlagengeräusche oder Musik optimiert.

Bewertung vor dem Echo Auto Test: Die Alexa-Funktionen für Autofahrer

Wer mag, kann unterwegs auch Quizfragen oder interaktive Spiele über Alexa abrufen

Neben guter Unterhaltung durch Musikstreaming oder das Vorlesen von Hörbüchern und Podcasts will Amazon mit Alexa und Echo Auto das Autofahren sicherer zu machen. Denn mit dem neuen Alexa Adapter Echo Auto sollen Autofahrer unter anderem rein sprachgesteuerte Anrufe tätigen oder Verkehrs- und Wetterinformationen abrufen können. Auch die Navigation über Google Maps, Apple Maps oder ähnliche Dienste ist laut Amazon mit Alexa möglich.

Wer mag, kann auf dem Nachhauseweg zudem beim Lieferdienst eine Pizza ordern, seine Termine verwalten, per Sprachbefehl eine Einkaufsliste erstellen oder kurz vor der Ankunft ein kompatibles Garagentor hochfahren. Mit ortsbasierten Diensten wird die Nutzung sogar noch individueller: So kann sich jeder Autofahrer beispielsweise gut bewertete Restaurants in seiner Nähe empfehlen lassen. Dank der auf Echo Auto angepassten Routinen soll Alexa darüber hinaus in der Lage sein, alle Lichter zu löschen, wenn sich das mit ihr verbundene Fahrzeug vom Zuhause des Besitzers entfernt.

Anker Roav VIVA
Amazon Alexa im Auto nutzen? Kein Problem mit dem USB-Stick von Anker.
Amazon Alexa im Auto nutzen? Kein Problem mit dem USB-Stick von Anker.
Erhältlich bei:
Stand: 20.04.2019

Amazon Echo Auto – Installation und Einrichtung

Die Installation von Echo Auto ist spielend einfach in drei Schritten zu bewältigen:

  1. Echo Auto per Dash Mount auf der Konsolenablage des Fahrzeugs befestigen
  2. Echo Auto mit Strom verbinden (12 V)
  3. Die Alexa App auf das Smartphone herunterladen und die Installation beginnen
  4. Den Anweisungen der App folgen

Vorteile von Amazon Echo Auto im Überblick

  • Optimierte Stimmerkennung in Bezug auf Straßengeräusche oder Musik
  • Bevorzugte Alexa-Funktionen sind nun auch bequem unterwegs abrufbar

Nachteile von Amazon Echo Auto im Überblick

  • Benötigt eine Smartphone-Verbindung

Test-Übersicht Amazon Echo Auto– wichtige Tests stehen noch aus

Derzeit liegen noch keine Tests von Redaktionen oder Stiftung Warentest vor, da Echo Auto noch nicht erhältlich ist. Sobald erste Tests vorliegen oder wir ein Echo Auto Test-Gerät erhalten haben, werden wir die Amazon Echo Auto Test-Übersicht entsprechend ergänzen.

Vorab-Fazit zu Amazon Echo Auto im Überblick – erste Bewertung

Optisch bleibt Amazon bei Echo Auto dem nüchternen Design seiner Amazon Devices treu

Auch wenn Echo Auto noch nicht erhältlich ist und es vermutlich noch einige Wochen oder Monate dauert, bis Amazon die ersten Geräte ausliefert, lässt sich doch schon ein Vorab-Fazit ziehen. Mit der Idee die Stimmerkennung dahingehend zu optimieren, dass Alexa Sprachbefehle auch bei lauten Fahrgeräuschen oder anderen lauten Nebengeräusche hört, zahlt sich für Fahrer aus. Diese können nun unterwegs Musikstreaming mit Alexa oder andere Assistentinnen-Funktionen nutzen, ohne abgelenkt zu sein.

Allerdings benötigen Autofahrer für die Nutzung von Echo Auto ein Smartphone, über das sich der intelligente Auto-Lautsprecher mit der Alexa-Cloud verbindet. Ein Modell mit integriertem SIM-Steckplatz ist noch nicht in Sicht.

Echo Auto Zusatzbox im Überblick: Preise und Verfügbarkeit

Aktuell gibt es leider nur eine Testversion der smarten Echo Auto Zusatzbox, die nur auf Einladung für 24,99 US-Dollar verfügbar ist. Später soll Echo Auto laut UVP-Angaben von Amazon 50 US-Dollar kosten. Grundvoraussetzung für die Nutzung wird die Kompatibilität des Autos mit Bluetooth sein. Ältere Modelle profitieren daher (noch) nicht von der Nachrüstlösung.

Bereits jetzt in Deutschland erhältlich ist zum Beispiel der TankTaler Adapter oder der Topseller Roav VIVA von Anker.

TankTaler OBD2
TankTaler OBD2
Einfaches und schnelles Upgrade zum Smart Car: Behalten Sie den Zustand Ihres Fahrzeugs immer im Blick, praktisches Verwalten per Auto-App und Alexa
Erhältlich bei:
Stand: 20.04.2019
Anker Roav VIVA
Amazon Alexa im Auto nutzen? Kein Problem mit dem USB-Stick von Anker.
Amazon Alexa im Auto nutzen? Kein Problem mit dem USB-Stick von Anker.
Erhältlich bei:
Stand: 20.04.2019

Echo Auto Zusatzbox im Überblick: Technische Daten

Echo Auto macht Alexa zur Beifahrerin
  • Größe: 8,5 x 4,7 x 1,33 cm 
  • Gewicht: 45 g
  • 8 Mikrofone
  • Bluetooth (HFP, A2DP und AVRCP)
  • Prozessor: Mediatek MT7697, Intel Quark S1000 Prozessor
  • Kompatibel mit allen Autos, die Bluetooth unterstützen
  • 3,5-mm-Audioausgang und Bluetooth
  • Micro USB-Anschluss
  • Lichtleiste
  • UVP: 50 US-Dollar
  • Lieferumfang: Echo Auto, Dash-Mount, Auto-Stromadapter, Mic-USB-Kabel (1 Meter), 3,5 mm Audio-Kabel und Schnellstart-Anleitung

Weitere Informationen zu Alexa und Echo im Auto

Alexa Car: So kommt Alexa in Ihr Auto.
Logitech ZeroTouch im Test: Alexa-Steuerung fürs Auto
Roav VIVA: Alexa-Stecker fürs Auto

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.