Was bedeutet der grüne Ring bei Alexa? Alexa leuchtet grün: Diese Bedeutung hat die Farbe

Ab und zu leuchtet der Amazon Echo grün. Genauer: Der Lichtring blinkt grün oder dreht sich grün. Wir erklären, wann Alexa grünes Licht gibt - und was man tun muss, damit es wieder erlischt.

Über farbige Lichtsignale geben die Alexa-Lautsprecher Statusmeldungen ab

Amazon Echo/ Echo Dot blinkt grün - Anruf oder Drop-In?

Der Amazon Echo blinkt grün, um einen eingehenden Anruf anzuzeigen. Die Alexa App ermöglicht Anrufe zwischen Echos und Smartphones. Um Anrufe übers Festnetz zu erhalten, ist zusätzlich zum Alexa-fähigen Echo ein Echo Connect vonnöten. Sofern der/die Anrufer/-in in der Kontaktliste steht, nennt Alexa auch seinen Namen.

Der Amazon Echo blinkt ebenfalls grün, wenn jemand via Drop-In anruft. Drop-In ist eine Funktion, um Echos miteinander zu verbinden und als Gegensprechanlage zu nutzen. Auch ist es möglich, mittels Smartphone samt Alexa App ein Drop-In bei einem Echo-Gerät durchzuführen - umgekehrt funktioniert das allerdings nicht.

Amazon Echo/ Echo Dot leuchtet grün - das ist zu tun

Das grüne Licht dreht sich gegen den Uhrzeigersinn, sobald man einen Anruf oder Drop-In ausführt oder annimmt. Um den grünen Lichtring auszuschalten genügt es den Anruf anzunehmen oder zu blockieren. 

Dies funktioniert so:

  1. Den Anruf oder Drop-In mit dem Sprachbefehl "Alexa, antworten" entgegennehmen.
  2. Nach Gesprächsende den Anruf per "Alexa, auflegen" beenden. Das grüne Licht am Amazon Echo erlischt.
  3. Um den Anruf abzuweisen, "Alexa, ignorieren" sagen. Auch dann erlischt das grüne Licht. Nur bei Festnetzanrufen klingelt das Telefon weiterhin.
  4. Optional den Anruf am Festnetztelefon entgegennehmen.

Weitere Ratgeber zur Alexa Nutzung

Was bedeutet der rote Ring bei Alexa?
Alexa Skills: Die 111 besten kostenlosen Amazon Echo-Features
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.