Amazon bietet mit Vodafone OneNumber neue Telefonier-Alternative Vodafone OneNumber Calling für Alexa – so geht’s

Mit der Drop-In Funktion oder Unterstützung von Skype dient ein Echo Lautsprecher auch als Kommunikationsmittel zwischen Familienmitgliedern und Freunden. Alexa unterstützt nun zusätzlich Vodafone OneNumber Calling. Damit können Vodafone-Kunden ihre Mobilfunk-Nummer auf kompatible Echo Geräte übertragen und direkt per Alexa Sprachbefehl freihändig Telefonanrufe starten und über den Echo Lautsprecher telefonieren. Wir erklären, wie Vodafone OneNumber Calling funktioniert und welche Neuerungen nun möglich sind.

Mit OneNumber Calling können Vodafone-Kunden Personen direkt auf Sprachbefehl über ein Echo Gerät anrufen

Neue Funktion Vodafone OneNumber Calling für Alexa

Dank Vodafone OneNumber für Alexa können Nutzer nun noch einfacher über ein kompatibles Echo Gerät Freunde und Verwandte anrufen. Dafür sind keine Umwege nötig, sondern Vodafone-Kunden können in wenigen Schritten ihre Mobilfunknummer auf ein Echo Gerät übertragen. Danach sind freihändige Anrufe möglich. Dabei muss das Smartphone nicht in der Nähe sein - es kann sogar ausgeschaltet sein. Das bietet Vodafone Kunden sehr viel Komfort, wenn das Handy z. B. nicht griffbereit ist und sie dennoch telefonieren wollen. Es genügt lediglich der Sprachbefehl „Alexa rufe [Name der Person] an“, zuvor muss das Telefon-Adressbuch aber an Alexa übermittelt werden. Wer das nicht will, kann alternativ die jeweilige Telefonnummer diktieren.

Das geht noch nicht: Das Hands-free-Telefonieren bezieht sich aktuell nur auf selbst getätigte Anrufe. Eingehende Anrufe leitet Mobilfunkanbieter Vodafone nur ans Smartphone.

Alexa OneNumber Calling einrichten – so geht’s

Nutzer können ab sofort auf die Funktion in der Alexa App (Android | iOS) zugreifen und ihre Rufnummer mit einem kompatible Echo Gerät verknüpfen. In unserem Test hat es direkt funktioniert und wir konnten sofort über ein Echo Gerät telefonieren. Dafür waren nur drei Schritte nötig:

  1. In der Alexa App „Einstellungen“ anwählen.
  2. Auf „Kommunikation“ klicken.
  3. Menüpunkt „Vodafone“ anwählen und Einstellung für das kompatible Echo Gerät vornehmen.

Die Funktion wird bei folgenden Vodafone-Tarifen kostenlos unterstützt: Red, Red+ Allnet, Young, Black, SMART L/ L+/XL und IN. Bei Telefonaten über Vodafone OneNumber werden die üblichen Kosten für Anrufe abgebucht, bzw. sind durch die Flatrates gedeckt. Die Verknüpfung der Rufnummer können Nutzer per Sprachbefehl oder über die App jederzeit wieder aufheben.

Fazit zu Vodafone OneNumber – per Echo direkt telefonieren

Mit der Vodafone OneNumber Calling Funktion können Nutzer ohne Umwege mit Freunden und Familienmitgliedern über ein Echo Gerät telefonieren. Die Verknüpfung der eigenen Mobilfunknummer und Telefonieren funktioniert sogar dann, wenn der Akku des Smartphones leer ist. Das erleichtert die Kommunikation mit einem Echo Lautsprecher enorm und Telefonate können einfach auf Zuruf gestartet werden. Die Funktion eignet sich insbesondere auch für ältere Menschen, um im Notfall nur durch Zuruf Vertrauenspersonen oder den Notruf anrufen zu können. 

In unserem Test klang die Stimme des Telefonpartners etwas blechern und es kam zu kleineren Verzögerungen- insgesamt war die Klangqualität aber zufriedenstellend und praktikabel. Selbst bei größeren Distanzen zum Amazon Echo wurde die Stimme zuverlässig übertragen.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.