So funktionieren die Geräte- und Kontoeinstellungen von Alexa Alexa Einstellungen ändern und verwalten - so geht's

Alexa bietet vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Eigene Playlists hören? Oder die lokalen Nachrichten? Das und mehr lässt sich einrichten: über die Geräte- und Kontoeinstellungen. Wir zeigen die wichtigsten davon - und wie man dorthin gelangt.

Alexa bietet vielfältige Einstellungsmöglichkeiten

Alexa Einstellungen ändern und verwalten

Alexa bietet vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Eigene Playlists hören? Oder die lokalen Nachrichten? Das und mehr lässt sich einrichten: über die Geräte- und Kontoeinstellungen. Wir zeigen die wichtigsten davon - und wie man dorthin gelangt.

In wenigen Schritten zu den Alexa Einstellungen

  1. Die Alexa App via Smartphone öffnen.
  2. Im Amazon-Konto anmelden.
  3. Zu Geräteeinstellungen: In der unteren Leiste das Geräte-Symbol rechts außen antippen.
  4. Zu Kontoeinstellungen: Menütaste links oben betätigen und 'Einstellungen' auswählen.

Alternativ: Die Alexa App am PC im Browser starten, dann ist dieses Menü bereits geöffnet.

Alexa-Konto - Kauf per Sprachbefehl

Das 'Alexa-Konto' bietet die Möglichkeiten, einen Amazon-Haushalt einzurichten, den Verlauf einzusehen oder Alexa via Kurzmodus etwas wortkarger zu machen. Außerdem lässt sich der standardmäßig aktivierte Spracheinkauf deaktivieren. Dann kann man Produkte nicht mehr per Sprachbefehl kaufen, aber weiterhin suchen und in den Warenkorb legen.

Mit Alexa Einstellungen up to date: Tägliche Zusammenfassung 

Unter 'Tägliche Zusammenfassung' finden sich einzeln auswählbare Nachrichtendienste, die alle wichtigen Ereignisse des Tages kurz anreißen. Bei 'Sportnachrichten' kann die Lieblingsmannschaft hinzugefügt und bei 'Verkehr' der Standort eingetragen werden, um lokale Vereins- und Verkehrsinfos zu erhalten.

Kompatible Kalender und Streamingdienste

Um Termine per Sprachbefehl zu verwalten, werden Kalenderkonten mit Alexa verknüpft, etwa jene der iCloud, von Gmail oder aus Microsoft Outlook. Und bei 'Musik' warten Alexa-kompatible und somit kopplungsbereite Streamingdienste wie Amazon Music, Spotify oder Deezer.

Die wichtigsten Geräteeinstellungen

Zu diesen Alexa Einstellungen zählen die Anbindung von Bluetooth-Geräten und Alexa Gadgets, das Justieren von Tönen und Lautstärken oder das Einrichten des WLAN-Netzwerks. Außerdem kann man dort Standort und Zeitzone anpassen, Sprache und Aktivierungswort ändern oder 'Bitte nicht stören' aktivieren, um Anrufe und Nachrichten temporär zu blockieren.

Weitere How-Tos für Alexa und Amazon Echo:

Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa
Amazon Echo zurücksetzen bei Problemen
Alexa Skills aktivieren und verwalten – so geht es

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion David Wulf

Smart Home Experte und seit der Gründung bei home&smart. Geschäftsführer und Redaktionsleiter mit Blick für die neuesten Marktentwicklungen, außerdem als Referent auf zahlreichen Messen & Events vertreten. Stets up to Date über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich Smart Home, E-Mobilität und Sprachassistenten. Die Frage nach dem vernetzten Leben von morgen ist sein Lebenselixir.