AISIRER als günstige Alternative zum Testsieger TP-Link HS110? AISIRER: Günstige Alexa WLAN-Steckdose mit Verbrauchsmessung

Mit einer WLAN-Steckdose lassen sich auch herkömmliche Haushaltsgeräte von der Leselampe bis zur Kaffeemaschine fernsteuern. Der AISIRER Mini Smart Wi-Fi Plug bietet darüber hinaus sogar die Möglichkeit, angeschlossene Geräte per App oder Alexa bzw. Google Assistant Sprachbefehlen zu nutzen, Timer festzulegen und den Energieverbrauch zu messen. Doch kann die günstige WLAN-Steckdose wirklich dem Vergleich mit unserem bewährten Testsieger, der TP-Link HS110, standhalten? Wir haben genau hingesehen und wurden überrascht. 

Schlichte Eleganz zeichnet die Optik der günstigen AISIRER WLAN-Steckdose aus

AISIRER bietet eine ähnliche Ausstattung wie unser WLAN-Steckdosen Testsieger

Bisher war TP-Link HS110 unser klarer Favorit. Doch dann entdeckten wir eine überraschend günstige Alternative dazu - die AISIRER WLAN-Steckdose. Beim Blick auf die Produktmerkmale der beiden Modelle fallen erstaunlich viele Gemeinsamkeiten auf. So sind sie zum Beispiel mit Alexa oder Google Assistant Sprachbefehlen oder per voreingestellten Zeitplänen steuerbar. Zudem bieten beide Hersteller eine kostenlose App zur Fernsteuerung für all diejenigen an, die noch keinen smarten Amazon Echo bzw. Google Home Lautsprecher haben oder ihre Geräte nicht sprachsteuern möchten. Auch eine Verbrauchsmessung der angeschlossenen Haushaltsgeräte ist mit beiden WLAN-Steckdosen möglich. In Bezug auf den Preis kann das Modell von AISIRER jedoch klar punkten, schließlich kostet es rund 10 Euro weniger. Woran das liegen könnte, zeigt unser folgender Geräte-Überblick.

AISIRER WLAN-Steckdose
Alexa und Google Assistant kompatible WLAN-Steckdose mit Verbrauchsmessung
Alexa und Google Assistant kompatible WLAN-Steckdose mit Verbrauchsmessung
Erhältlich bei:
Stand: 19.07.2019

Einrichtung und Inbetriebnahme der sprachsteuerbaren AISIRER WLAN-Steckdose

  1. Den QR-Code auf der Verpackung mit dem Smartphone einscannen, um die Smart Life App des Herstellers herunterzuladen. Falls dies nicht funktioniert, kann auch unsere Direktverlinkung zur Android bzw. iOS App-Version genutzt werden.
  2. Den Installations-Anweisungen der Smart Life App folgen und einen Nutzeraccount anlegen.
  3. Den On-/ OFF-Button am Gehäuse etwa 5 Sekunden lang gedrückt halten, bis das Kontrolllicht an der Vorderseite der WLAN-Steckdose schnell zu blinken beginnt.
  4. Nun die Smart Life App auf dem Smartphone öffnen und den ‚Mein Zuhause Bereich‘ auswählen. Dort die neue WLAN-Steckdose auswählen.
  5. Das WLAN-Passworts eingeben und bestätigen.
  6. Die App vernetzt sich anschließend automatisch mit der WLAN-Steckdose und fordert den Nutzer auf, die Steckdose möglichst treffend zu benennen (z. B. „Leselampe Wohnzimmer“).
  7. Anschließend ist die WLAN-Steckdose per App steuerbar.
Über Alexa oder Google Assistant kann die WLAN-Steckdose mit weiteren Smart Home Geräten verbunden werden

AISIRER WLAN-Steckdose ist für 15,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 19.07.2019)

 

Wie sich die Sprachsteuerung der Funksteckdose einrichten lässt, zeigen wir in folgender Anleitung anhand der besonders beliebten Sprachassistentin Alexa von Amazon.

Den AISIRER Mini Smart Wi-Fi Plug mit Alexa verbinden

  1. Amazon Alexa App (Android | iOS) installieren oder - falls bereits vorhanden - direkt öffnen.
  2. Im Amazon Skill Store den kostenlosen Smart Life Alexa Skill aktivieren.
  3. Dann in der Alexa App erst „Alle Geräte“ und anschließend rechts oben das + Symbol antippen.
  4. Nun „Gerät hinzufügen“ und die Rubrik „Stecker“ auswählen. Sobald Alexa die AISIRER WLAN-Steckdose gefunden hat, die Auswahl mit „fertig“ abschließen. Anschließend wird das Gerät in der Alexa App unter dem Begriff Steckdosen gelistet und kann sprachgesteuert werden. Zum Beispiel mit dem Sprachbefehl: „Alexa, Leselampe Wohnzimmer ausschalten.“
  5. Tipp der Redaktion: Wird die ASIRER WLAN-Steckdose in eine Routine eingebunden, kann sie mit vielen anderen Geräten gemeinsam gesteuert werden. Wie dies funktioniert, zeigt folgende Anleitung: Alexa: Routinen und Szenen erstellen – so geht‘s

Was ist kompatibel mit dem AISIRER Mini Smart Wi-Fi Plug?

  • über Amazon Echo Lautsprecher mit Amazon Alexa Sprachsoftware
  • über Google Home / Google Home Mini Lautsprecher mit Google Assistant Sprachsoftware
  • If This Then That Applets/ IFTTT
  • Smart Life App (Android | iOS)
Die AISIRER WLAN-Steckdose bietet Smart Home Fans ein breites Funktionsspektrum

AISIRER WLAN-Steckdose ist für 15,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 19.07.2019)

 

Vorteile der AISIRER WLAN-Steckdose

  • In Kombination mit einem Smart Speaker (z. B. Amazon Echo) sprachsteuerbar
  • Misst den Stromverbrauch
  • Ist mit Zeitplänen nutzbar
  • Vergleichsweise günstig

Nachteile der Aisirer WLAN-Steckdose

  • Maximallast: 10 A (TP-Link HS110: 16 A)
  • nur 2.4 GHz WLAN
  • Kein deutscher Support bei Problemen

Gibt es bereits Tests zum Aisirer Mini Smart Wi-Fi Plug?

Aktuell liegen uns leider noch keine umfassenden Tests oder Erfahrungsberichte zu diesem Modell vor. Daher geben wir hier einen Überblick zu den Kundenbewertungen.

  • Kunden bei Amazon bewerteten die Aisirer WLAN-Steckdose durchschnittlich mit 4,2 von 5 Sternen. (Stand: 04/2019)
  • Im Google Play Store erhielt die zur AISIRER Steckdose gehörende, kostenlose Smart Life App 3,8 von 5 Sternen. Die iOS Version wurde bei iTunes sogar mit 4,5 von 5 Sternen bewertet. Bei der zu unserem TP-Link Vergleichsmodell gehörenden Kasa App fielen die Kundenbewertungen mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen für die Android App bzw. 4,4 Sternen von 5 Sternen für die iOS App teilweise sogar noch etwas besser aus. (Stand: 04/2019)
  • Weitere Kundenbewertungen, Erfahrungsberichte oder Expertentests liegen uns zu diesem Modell nicht vor.
Viele Nutzer haben die App zum AISIRER Mini Smart Wi-Fi Plug bereits positiv bewertet

Fazit: Die AISIRER WLAN-Steckdose ist eine gute Basislösung für Einsteiger

Wie bereits zu Anfang erläutert, entsprechen die Grundfunktionen der AISIRER WLAN-Steckdose denen unseres deutlich teureren Testsiegers von TP-Link. Praktisch finden wir an diesem günstigen Basismodell vor allem die Sprachsteuerungsoption, die Verbrauchsmessung und die Möglichkeit Zeitpläne zu hinterlegen. Mit einer Maximallast von 10 A entspricht sie einer Standard-Steckdose. TP-Link HS110 hat mit 16 A Maximallast dagegen noch mehr Sicherheit zu bieten. Zudem bietet das TP-Link Modell einen Abwesenheitsmodus, mit dem sich durch zeitgesteuerte Beleuchtung ein effizienter Einbruchschutz erzielen lässt. Der wichtigste Unterschiede zwischen dem günstigen AISIRER Modell und der teureren TP-Link Premium WLAN-Steckdose besteht jedoch darin, dass TP-Link HS110 eine deutsche Supporthotline für Rückfragen bietet und AISIRER nicht.

Insgesamt darf die AISIRER WLAN-Steckdose durchaus als günstige und gute Alternative zur HS110 gelten. Schnäppchenjäger sollten sich vor dem Kauf jedoch bewusst machen, dass die Sicherheitsfeatures nur dem normalen Standard entsprechen und der Nutzungskomfort nicht ganz so hoch ist wie beim etwas teureren TP-Link Premium-Modell.

Preise und Verfügbarkeit - AISIRER Mini Smart Wi-Fi Plug

Die ASIRER WLAN-Steckdose ist zum Beispiel bei Amazon einzeln für rund 16 Euro oder im Zweier-Set für rund 24 Euro erhältlich.

AISIRER WLAN-Steckdose
Alexa und Google Assistant kompatible WLAN-Steckdose mit Verbrauchsmessung
Alexa und Google Assistant kompatible WLAN-Steckdose mit Verbrauchsmessung
Erhältlich bei:
Stand: 19.07.2019

AISIRER WLAN-Steckdose – Technische Details

  • Größe: 5 x 3,5 x 7,3 cm
  • Gewicht: 81,6 g
  • Material: Kunststoff
  • Frequenz: 2.4 GHz 802.11 b/g/n
  • Max Leistung: 2.300 W
  • Strom: 10 A
  • WLAN: arbeitet mit 2.4 Ghz
  • Energieverbrauchsmessung
  • Zeitpläne erstellbar

Weitere Tests und Vergleiche zu Bluetooth- und WLAN-Steckdosen

WLAN-Steckdosen Test-Übersicht 2019: Funksteckdosen im Vergleich
D-Link WLAN-Steckdosenleiste DSP-W245: Test-Überblick & Angebote
TP-Link HS100/110: Test Vergleich, Preis, Ausstattung, Technik

Mehr Trends und Smart Home News

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.