Sprachsteuerung für Smart Homes mit Gira, Loxone und KNX 1Home Sprachsteuerung: Geben Sie zu Hause den Ton an!

Das slowenische Unternehmen 1Home holt mit seiner Sprachsteuerung für Gira, KNX und Loxone Smart Homes die Zukunft zum Nutzer nach Hause. Die App verbindet schnell und unkompliziert einen Sprachassistenten mit dem eigenen Smart Home-Server – und das ganz ohne den Einsatz von zusätzlicher Hardware oder Gateway. Die Einrichtung ist auch für technisch weniger Versierte einfach zu bewerkstelligen: Sie erfolgt via App über die Cloud. Anschließend werden die Geräte in Haus oder Wohnung mittels automatischer Erkennung verbunden. Einmal eingerichtet können die Geräte einzeln verwaltet, bestimmte Szenen erstellt und die Sprachbefehle über das 1Home Webinterface individuell angepasst werden.

Voxior Sprachsteuerung für das gesamte Smart Home - auch ohne Gateway

1Home macht das Smart Home noch eine Spur schlauer

Fast jeder hat schon einmal davon geträumt, die Jalousien bei Dämmerung herunterzulassen, ohne dafür extra von der Couch aufstehen zu müssen. Mit 1Home müssen Anwender ihre Wünsche zukünftig nur noch aussprechen. Das gleichnamige slowenische Start-up bietet eine kombinierte Lösung für alle aktuellen Sprachassistenten an, die es ermöglicht, sämtliche Vorgänge im Smart Home einfach via Sprachbefehl zu erledigen. 1Home ist wie auch andere Sprachsteuerungssysteme cloudbasiert und ermöglicht dadurch die Nutzung von mehreren unterschiedlichen Systemen in einer smarten Umgebung. Ein weiterer Vorteil: Die Anschaffung externer Hardware entfällt, die Verbindung des Smart Home mit der 1Home -Cloud wird über die entsprechende App auf dem Smartphone oder Tablet hergestellt. Für die Installation sind keinerlei technische Vorkenntnisse nötig.

1Home: Einfache Installation für ein smarteres Zuhause

Den Kern des Systems von 1Home bildet die Cloud-Sprachsteuerung, mit der sich das Smart Home an individuelle Bedürfnisse anpassen lässt. Der Cloud-Service verbindet das Gateway mit einem Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant, indem es die darauf vorhandene Konfiguration nutzt und sich automatisch installiert. Die Automatisierungsregeln basierend auf Geofencing oder auf den Zeit-, Präsenztriggern können mit Hilfe der Home-App erstellt werden. Zudem können Benutzer oder Installateure per Remote Access auf den Gateway-Server zugreifen, Änderungen an den Visualisierungen vornehmen und Geräte steuern oder abfragen, ohne selbst zuhause zu sein. Aus der Ferne kann man so auch auf Sprechanlagen und Kameras zugreifen.

Mehr Komfort per Sprachbefehl

Die Ansteuerung des Smart Home über einen Sprachassistenten eröffnet eine völlig neue Welt des Komforts und kann auch neben einer bereits bestehenden Visualisierung betrieben werden. Daneben hat die Software weitere Features zu bieten:

  • Mobile Schaltzentrale: Mit 1Home lässt sich das Smarthome über ein Smartphone oder Tablet steuern. Mittels Alexa-App oder Apple HomeKit wird das Endgerät zur mobilen Kommandozentrale, die bei Bedarf auch einfach an die Wand gehängt werden kann.
  • Geofencing: Die Garage soll sich automatisch öffnen, sobald Sie in die Einfahrt biegen, oder die Jalousien bei starkem Wind hochgefahren werden? 1Home ermöglicht die Einrichtung von Automatisierungsregeln in Abhängigkeit von GPS-Daten, Zeit oder Anwesenheit.
  • Smartwatch-Kompatibilität: Zusammen mit Google Assistant oder Siri lässt sich mit 1Home das Smart Home auch über eine Smartwatch steuern. So regeln Sie die Temperatur im Wohnzimmer schon von unterwegs oder überprüfen auf der Webcam, was Hund und Katze während der Abwesenheit so treiben.

Die 1Home-Software funktioniert mit:

  • Loxone Miniserver
  • Gira X1
  • Gira HomeServer
  • Weinzierl BAOS 777
  • IPAS ComBridge HCC
  • Theben LUXORliving IP1
  • DIVUS KNX Control
  • EisBär SCADA
  • sämtlichen KNX IP Interfaces
Gira HomeServer 4
Gira HomeServer 4
Erhältlich bei:
Stand: 21.08.2019

Das Smart Home bequemer steuern mit 1Home

Mit 1Home bestimmen Sie zuhause, was wann passieren soll – und das allein mit Ihrer Stimme. Sie haben vergessen, das Licht zu dimmen und liegen schon in der Wanne? Oder Sie möchten den Fernseher einschalten, sind aber gerade beim Kochen? Mit 1Home erfüllt das Smart Home Wünsche auf Zuruf, egal ob sich Nutzer gerade im Bad, in der Küche oder im Schlafzimmer befinden. Und das völlig unabhängig vom Sprachassistenten.

Fazit: Science Fiction fürs Wohnzimmer

Die Idee, das Smart Home über die Stimme zu steuern, ist natürlich nicht neu, und auf dem Markt buhlen viele Angebote diverser Hersteller um die Vorherrschaft. Ein Vorteil im Service von 1Home liegt aber in der Flexibilität. Während sich die meisten Anbieter auf ein System beschränken, ermöglicht 1Home den Betrieb mehrerer verschiedener Sprachsteuerungen – und das sogar zeitgleich.

Dennoch lässt sich wie bei allen Cloud-Lösungen über den Sicherheitsaspekt streiten. Um die Sicherheit zu erhöhen und Port-Weiterleitung zu verhindern, ist 1Home Box erhältlich. Das Gerät verbindet sich lokal mit dem Smart Home-Server, speichert die Zugangsdaten intern und bietet die bestmögliche Integration des Produkts. 1Home Box lässt sich per Plug&Play installieren und genauso einfach konfigurieren wie die Verbindung zum WLAN.

Für mehr Sicherheit und Flexibilität: Voxior Box

Preise und Verfügbarkeit 1Home

Die Lizenz für die Cloud-Sprachsteuerung kann direkt bei 1Home erworben werden. Pro Jahr fallen dafür 149 Euro Lizenzgebühren an. Wer sparen möchte, entscheidet sich für ein 3-Jahres-Abonnement zu einem Preis von 199 Euro oder für eine lebenslange Legitimation für einmalig 372 Euro. Die dazugehörigen Apps für die Sprachassistenten stehen kostenlos im Google Play Store, bei Amazon oder im Apple Store zum Download bereit. Für den Preis von 499€ erhalten Sie die 1Home Box, ein Plug&Play-Gerät für neue intuitive Funktionen im Smart Home, inklusive der Lifetime-Lizenz.

Mehr zur Sprachsteuerung im Smart Home

Amazon Alexa: App, Skills, Sprachbefehle, Lautsprecher und Tests
Google Assistant - Sprachsteuerung für das Smart Home
Siri Spracherkennungssoftware: Smart Home à la Apple

Alle Artikel aus der Rubrik Ganz schön smart! im Überblick
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion

Mit seinem Blog smarthomewelt legte Kai den Grundstein für das home&smart-Portal.  Als Vordenker und Smart Home Fan der ersten Stunde, schrieb er bereits 2014 über IoT-Trends und testete als einer der ersten deutschen Nutzer eine große Anzahl an vernetzten Geräten.  Kai begleitete als langjähriger Experte auch das home&smart-Team bei seinen ersten Schritten im Smart Home Bereich. Bis heute genießt er täglich die Vorzüge seines professionellen Smart Homes und begeistert sich für alle innovativen Dinge im Internet. Sein aktueller Fokus: Cryptowährungen.